zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.08.2001, 19:11   #1
Gromit
 
Registriert seit: 26.08.2001
Ort: Hilzingen
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallole,

ich will mein Becken neu einrichten und weiss nun nicht so recht wo ich derweil mit den Fischen hin soll. Momentan handelt es sich um 15 White-Mollys und 2 Welse. Kann ich die einfach in einen Eimer mit Aquariumswasser packen? Das Neueinrichten dauert ja sicher auch so ne Weile.

Das Aquarium muesste sich doch auch erst noch nen paar Tage einfahren. solang kann ich doch auch keine Fische im Eimer lassen.

Waer nett wenn mir wer nen Tip gibt )


Greetz
Gromit

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gromit am 2001-08-26 13:11 ]</font>
Gromit ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.08.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.08.2001, 19:46   #2
Fussel
 
Registriert seit: 26.07.2001
Ort: Hennef
Beiträge: 514
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

besorg so viele eimer wie möglich tu da so viel aq wasser rein wie passt! dann verteilst du darin die pflanzen und steine! wenn du dann das aq eingerichtet hast wasser rein ne weile warten bis evtl trübungen wech sind dann die fische rein, aber du musst natürlich das wasser auf temp bringen is klar?! den filter nicht sauber machen rein tun wie er is, bei mir hat das so wunderbar gefunzt viel spaß
Fussel ist offline  
Alt 26.08.2001, 19:50   #3
Dudy
 
Registriert seit: 20.08.2001
Ort: 83714 Miesbach
Beiträge: 395
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
wenn du dein Aquarium einrichten möchtest, dann solltest du dir eine oder mehrere Wannen nehmen und so viel wie möglich von dem alten Wasser da rein tun. Die Fische halten es in den Wannen mit dem alten Wasser und mit dem nichtgereinigten Filter ohne weiteres 2-3 Tag aus. Man sollte sie möglichst dunkel aufstellen, also die Wanne(n), und das Wasser sollte etwas kühler sein als sonst, da durch reduziert sich der Stoffwechsel somit auch der Stress für die Fische.

Tschö
Dudy ist offline  
Alt 26.08.2001, 20:07   #4
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 782
Abgegebene Danke: 239
Erhielt: 364 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Hi...
Wie gross ist denn das Becken?
Wenn Du mehr als die Haelfte des alten Wassers aufbewahren kannst und den Filter nicht reinigst ( waehrend der Reinigung an einem Eimer weiterlaufen lassen!) dann kannst Du die Fische auch wieder einsetzen. Die Tiere fuer einige Tage im Eimer zu behalten waere unnoetiger Stress und das Becken kann sich in solch kurzer Zeit eh nicht stabilisieren.
Oberstes Gebot sollte sein: Wasserwerte taeglich kontrollieren, besonders Nitrit/Ammoniak.
Bei einem 60er sollte es eigentlich kein Problem sein, das komplette Wasser aufzubewahren und wieder ins Becken zu geben.
Viele Gruesse Verena
Verena ist offline  
Alt 26.08.2001, 20:32   #5
Gromit
 
Registriert seit: 26.08.2001
Ort: Hilzingen
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke schonmal fuer die Antworten

Wenn ich mich recht entsinne 150l. Bin mir aber nicht ganz sicher und hab auch grad keine Meterstab zur Hand (Ich weiss, dass ist dekadent sowas nicht zu wissen ;O) ).

Ich werd mal schaun, dass ich soviel Wasser wie möglich uebernehmen kann. Fuer alles reichts sicher nicht.

Womit und wie reinige ich denn das Aquarium wenn es denn leer ist am besten? Ich hab an Teilen der Scheiben recht widerspaenstiges braunes Zeugs.
Und wie saeubere ich am besten den Kies?

Fragen ueber Fragen *g*


Greetz Gromit
Gromit ist offline  
Alt 26.08.2001, 21:13   #6
Iris
 
Registriert seit: 28.06.2001
Ort: bei Braunschweig
Beiträge: 505
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Gromit,

die Aquarienscheiben lassen sich gut mit der grünen Seite eines normalen Haushalts-Schwamms (nen frischer natürlich, nicht den aus'm Spülbecken) reinigen, nur mit klarem Wasser ohne Zusätze.

Kies habe ich mal folgendermaßen gereinigt:

Etwas Kies in einen 10-Liter-Eimer (so etwa halbvoll), den Eimer in die Badewanne stellen und in den Abfluß ein Flusensieb (dann verstopft die Badewanne nicht :smile: ). Dann bis oben hin Wasser drauf, ordentlich mit den Händen durchwalken und dann ganz schnell die trübe Brühe abkippen. Vorsicht, die Steine sollten dabei im Eimer bleiben. Das ganze machst Du ein paar mal, dann wird das Wasser immer klarer. Und irgendwann hast Du dann das Gefühl, jetzt reicht's, ist sauber genug. Tja, und dann kommt der nächste Eimer. Ist zwar 'ne Menge Arbeit, lohnt sich aber bei den Preisen für AQ-Kies.

Gruß
Iris

P.S. Heißt Du wirklich Gromit oder bist Du Fan von Wallace und Gromit? Ich habe meine Degus nach den beiden benannt!
Iris ist offline  
Alt 26.08.2001, 21:18   #7
Gromit
 
Registriert seit: 26.08.2001
Ort: Hilzingen
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hmm neuer Kies ist natuerlich auch ne Idee ) *faulsei*

Und das mit dem Haushaltsschwamm werd ich mal testen!

Danke fuer die Tips.

Nein, ich heiss nicht wirklich Gromit *g* Ist aber seit 6 Jahren oder so mein Nick. Bin halt grosser Fan.

Gruss
Gromit aka Arne
Gromit ist offline  
Alt 26.08.2001, 22:03   #8
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 782
Abgegebene Danke: 239
Erhielt: 364 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Hi, auch neuer Kies sollte gespuelt werden!
Meine Scheiben reinige ich mit Filterwatte, funzt gut.
Gruss Verena
Verena ist offline  
Alt 26.08.2001, 22:04   #9
Moni
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: 45894 Gelsenkirchen (NRW)
Beiträge: 217
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Arne,

falls das mit dem Schwamm nicht so gut geht(habe ich noch nicht versucht)kannst Du es sehr gut mit einer Scheck- oder Telefonkarte versuchen. Ist eine ganz saubere Lösung und geht absolut super! :smile:


Moni ist offline  
Alt 26.08.2001, 22:09   #10
Judith_
 
Registriert seit: 16.07.2001
Ort: bei Ansbach/Franken
Beiträge: 774
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

da Du den neuen Kies aber auch mehrfach durchwaschen müßtest kannst Du genausogut den alten nehmen. Es ist zwar eine Sauarbeit (ich habe gerade heute auch mein kleines Aquarium komplett ausgeräumt, gereinigt und wieder eingeräumt), aber wie geasagt, bei neuem Kies bleibt es Dir auch nicht erspart.

Das mit dem Putzschwamm funktioniert prima, ich mache das auch immer so, Du mußt nur aufpassen, dass Dir in dem Schwamm keine Kiesreste hängen bleiben sonst schmirgelst Du Dir Kratzer in das Glas.

Ach ja, wenn Du Deine Fische in einen Eimer tust, denk daran, ihn abzudecken. Nachdem ich nämlich heute drei Fische erst mal vom Wohnzimmerteppich klauben musste (weiß noch nicht, ob sie es überleben) habe ich die optimale Abdeckung für einen Eimer gefunden, nämlich eine Mikrowellenhaube.

liebe Grüße

Judith
Judith_ ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.08.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquarium neu einrichten !? Heng Archiv 2003 3 17.11.2003 13:11
Aquarium einrichten Batida Archiv 2003 7 08.04.2003 22:33
Wohin mit den Fischen?? niteflite Archiv 2002 7 22.10.2002 15:56
Wohin mit den toten Fischen? Matthias86 Archiv 2002 11 09.09.2002 20:09
Aquarium neu einrichten, was mit den Fischen machen? jule Archiv 2001 5 13.06.2001 03:06


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:15 Uhr.