zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.06.2001, 00:46   #11
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin, Moin,
@ Walter,
ein Schelm, der böses dabei denkt...

:grin::lo:

zum aufpäppeln von Nachwuchs doch gut geeignet.
Bis die Kleien so 1,5 - 2,0cm haben, denke ich kein Problem.

Gruß
Martin K.
 
Sponsor Mitteilung 12.06.2001   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.06.2001, 01:25   #12
JochenB
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Aachen-Herzogenrath
Beiträge: 325
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Tach zusammen!

Mir fällt bei 18L gerade der Goldfisch oder Schleierschwanz in der Bowle ein, den ich letztens in irgendeiner Werbung gesehen habe. Ist zwar getrickst aber gibt eine Vorstellung davon, was sich manche Geister oft mit den Tieren ausdenken, siehe auch Kampffisch in der Vase. Das wäre in dem Fall zwar etwas übertrieben aber käme meiner Meinung nach der Sache schon recht nahe.

Gruss

JB
JochenB ist offline  
Alt 13.06.2001, 04:35   #13
Martin T.
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Untersiemau / Oberfranken
Beiträge: 520
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
man kann über einen Besatz in einem so kleinen Becken geteilter Meinung sein. Ihre Meinung diesbezüglich haben ja schon viele hier kundgetan.
Es gint viele Fische, die nicht länger wie 2 bis 2,5 cm werden oder man hält wirklich nur ein Pärchen Mini-Killis darin. Das ist letztenendlich die Entscheidung des Halters und sein Gewissen!
Gruß Martin
Martin T. ist offline  
Alt 13.06.2001, 04:39   #14
Martin T.
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Untersiemau / Oberfranken
Beiträge: 520
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich verwende in meinen 54l-Aufzuchtbecken eine Variante des Hamburger Mattenfilters. Diese Variante erleichtert sehr erheblich die Teilwasserwechsel, welche in den ersten Wochen ja sehr häufig fällig sind. Außerdme hat er ein sehr großes Filtermediumvolumen. Eine Nummer kleiner ist er betimmt auch für ein 18l-Becken geignet.
Auf meiner Website http://www.hymenochirus.de findet man unter "Vermehrung und Aufzucht" eine Bauanleitung für diesen Filter.
Ansonsten fallen mir noch die am Boden stehenden Eckfilter ein. Hätte ich übrigens zwei Stück übrig.
Gruß Martin
Martin T. ist offline  
Alt 14.06.2001, 18:00   #15
Otfried
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
AlexRobert schrieb am 2001-06-09 12:58 :
Hallo Leute !
Diese kleinen Becken 25*25*30cm haben ja schon ihren Reiz. Ich frage mich nur, wie ich das Wasser im Becken filtern und heizen soll?

Ich habe mir überlegt, in einem Kanister zusätzliches Wasser aufzubereiten und das ständig über eine Membranpumpe in das Becken zu Pumpen. Aber wie kommt das Wasser wieder zurück in den Kanister (Siphon!?).

Hat jemand erfahrung und kann mir Tips geben (kostengünstige).

Dank im voraus

:smile: Alex
Hallo Alex,

ohne jetzt die Diskussion mit 18 Litern {sind effektiv ca. 12 Liter im Becken} anzuheizen. Ich betreibe solche Miniaquarien mit anhängenden Plastikaußenfilterkästen. Das System war vor 25 Jahren Recht beliebt.
Die Kästen sind ca. 15cm lang, 4 cm breit und 15 cm hoch. Durch Plastikquereinsätze sind sie in 3 Kammern unterteilt. In der hinteren Kammer ist ein Überlaufrohr, durch welches Wasser aufgrund des Gesetzes der gleichen Wasserpegel in verbunden Gefäßen nachströmt. Das „Schmutzwasser“ läuft dann durch ein einen Einlaß im ersten Trennschieber in die Filtermasse {altmodisch – Kies, Watte. Lose Kohle, Watte} und von dort in ein kleines Sammelbecken in welchem sich ein Luftbetriebenes Steigrohr befindet.

Vielleicht findest Du solch einen Filter im Gebrauchtangebot.


 
Alt 17.06.2001, 22:08   #16
AlexRobert
 
Registriert seit: 09.06.2001
Ort: Bad Schwalbach
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank an alle für Kommentar und Tip.
Wahrscheinlich werde ich erstmal nur Pflanzen, evtl. später Corydoras Hastatus oder Amanogarnellen einsetzen... Berichte dann ausführlich an dieser Stelle

G. a.
AlexRobert ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit selbstgebauter Rückwand waytowin Archiv 2003 5 29.10.2003 16:35
Filter für 12l-Becken mecosa Archiv 2003 12 22.03.2003 13:11
Beleuchtung / Lichtfarbe bei selbstgebauter Abdeckung Jan K. Archiv 2003 18 22.01.2003 04:41
2 Becken 1 Filter Thorsten Archiv 2002 9 16.07.2002 12:09
Selbstgebauter CO2-Spender Ute R. Archiv 2002 7 23.03.2002 23:07


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:39 Uhr.