zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.09.2001, 00:47   #1
Janina
 
Registriert seit: 28.08.2001
Ort: Darmstadt/Hessen
Beiträge: 117
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo nochmal,
jetzt, zwei Tage nach meiner Umstellung auf Sand, sehen meine neuen Pflanzen folgendermaßen aus: der Großteil ist so schön sattgrün geblieben, bei ein paar Echinodorus parviflorus/osiris (leider weiß ich nciht mehr, welche...hab beide drin)sind ein paar Blätter interessanterweise rötlich geworden. Dann hab ich festgestellt, dass es bei ihnen auch ganz winzige, neue Blättchen gibt, die aber auch rot sind. Sind die neuen jetzt die rötlichen, oder ist rötlich schlecht, heißt geht kaputt??? Von ALLEN Pflanzen steigen massenhaft Bläschen auf, das Wasser ist sehr klar, und ich habe keine einzige Alge entdeckt, auch nicht auf der Frontscheibe.
Was meint Ihr, ist da alles ok? Schön wär`s schon.
Ich hab mir jetzt folgendes gedacht:
1.) Ich mach am Do. jetzt mal einen kleinen WW
2.)Ich dünge erstmal nicht, erst wenn die erste Pflanze irgendwelche Mängel zeigt
3.)Ich füttere erstmal nur wenig, damit die Fische (Welse/Lebendgebärende) an evtl. aufkommende Algen gehen.

Ist das so ok? Es tut mir leid wegen meiner Fragerei, aber ich bin noch sehr unsicher in der Aquaristik, weil ich Anfängerin bin. Und mein AQ sieht so super aus, nach der Umstellung auf Sand, ich hätt so gern, dass es so bleibt. Die Pflanzen waren übrigens von Dennerle, die sehen super aus.
Vielen Dank für Eure Antworten und viele Grüsse
Janina
Janina ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.09.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.09.2001, 02:44   #2
Fussel
 
Registriert seit: 26.07.2001
Ort: Hennef
Beiträge: 514
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

jo tach auch

also das die rot werden ist ok das heist eigentlich das sie jetzt genug licht bekommt um die roten blätter zu bilden, denn wenn nicht genug licht vorhanden ist werden die rötlich pflanzen meist grün!
füttern würd ich trotzdem, weil wenn keine algen da sind dann is das schlecht -> fische hungern!
Fussel ist offline  
Alt 04.09.2001, 05:39   #3
Ute De-Ku
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: 47589 Uedem
Beiträge: 968
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Janina,
wieso erwartest du einen Ansturm von Algen?
Du kannst ruhig ganz normal füttern. Wenn alles normal in deinem Becken läuft, die Wasserwerte o.k. sind und nicht zuviel fütterst, dürftest du keine Probleme mit Algen bekommen.
Ute De-Ku ist offline  
Alt 04.09.2001, 06:12   #4
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Ute,

wow, das ist eine mutige These. Danach dürfte ich ja in keinem einzigen Becken überhaupt nur Algen haben :smile:

Nunja, ich mag ja Algen (bin ich irre), immerhin brauche ich die jungen Panzerwelse absolut nicht extra zu füttern :wink:
 
Alt 04.09.2001, 06:18   #5
Ute De-Ku
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: 47589 Uedem
Beiträge: 968
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf,
ich sprach von Problemen mit Algen. Ich behaupte nicht, dass sich keine Algen einstellen werden, aber deswegen den Fischen weniger zu fressen zu geben ist imo nicht nötig.
Ute De-Ku ist offline  
Alt 04.09.2001, 06:26   #6
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ute,

vollste Zustimmung. :wink:
 
Alt 04.09.2001, 07:38   #7
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Janina

2 Tage sind einfach zu kurz um irgendwelche veränderungen zu beurteilen.
Warte noch 2-3 Wochen und schildere dann mal was sich so verändert hat.

Im Moment sind deine Pflanzen ja noch nicht einmal wieder angewachsen,da kann sich noch viel ändern...zum positiven aber auch zum negativen.

Wie schon gesagt,berichte mal in 2/3 Wochen wieder wie es sich entwickelt hat.

Zitat:
Ich hab mir jetzt folgendes gedacht:
1.) Ich mach am Do. jetzt mal einen kleinen WW
Tja kann man so nicht viel zu sagen.

Bei normalen Wasserwerten reicht ein TWW alle 14 Tage die Menge ist abhängig von deiner Beckengröße.

Bei Problemen (Nitrat/Phosphat/Rotalgen) mußt du deutlich mehr WW's machen.

Zitat:
2.)Ich dünge erstmal nicht, erst wenn die erste Pflanze irgendwelche Mängel zeigt
Hast du eine CO2 Anlage?


Zitat:
3.)Ich füttere erstmal nur wenig, damit die Fische (Welse/Lebendgebärende) an evtl. aufkommende Algen gehen.
Füttern kannst du ruhig "normal"

1x pro Tag / 6 Tage die Woche kleine Portionen.

Gruß
Frank M
 
Alt 04.09.2001, 14:20   #8
Janina
 
Registriert seit: 28.08.2001
Ort: Darmstadt/Hessen
Beiträge: 117
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo allerseits,
tja, Ute,...eigentlich erwarte ich keinen Ansturm von Algen. Das Problem ist nur, dass mein Becken ziemlich überbesetzt ist, und ich deshalb nicht so gerne viel füttere. Aber ich glaub, da haben wir uns schon verstanden, denn von "viel füttern" hast du ja nicht gesprochen.
Jajajajajaja, ich weiß............ich bin mal wieder viiiieeeeeeeeeel zu ungeduldig. Aber stimmt das denn, dass die Echinodorus (?) rötlich sein können, wenn sie genug Licht kriegen?????? Vielleicht bin ich ja einfach farbenblind und in Wirklichkeit sind sie gelb geworden???
Eine Co2-Anlage hab ich.
Ok, dann fass ich mich halt in Geduld. Ogott, kann man die irgendwie lernen?
Gruss
Janina
Janina ist offline  
Alt 04.09.2001, 23:23   #9
peter k
 
Registriert seit: 22.06.2001
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard


Hallo Janina,
__________________________________________
Aber stimmt das denn, dass die Echinodorus (?) rötlich sein können, wenn sie genug Licht kriegen?????? Vielleicht bin ich ja einfach farbenblind und in Wirklichkeit sind sie gelb geworden???
___________________________________________

neue Triebe best. Echinodorusarten sind rötlich und werden dann später grün. Das hat erst mal mit dem Licht gar nichts zu tun.

Gruß

Peter
peter k ist offline  
Alt 04.09.2001, 23:24   #10
Fritz at SOL
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Salzburg, Österreich
Beiträge: 1.050
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Janina,

Echinodorus "osiris" ist bei guten Bedingungen rötlich bis rot. Echinodorus parviflorus hat ein schönes sattes Grün.

Mein Tipp zum geduldiger werden: Mach Dir eine Tasse guten Tee, setz Dich vors Aquarium und genieße sowohl den Tee als auch den wunderschönen Anblick Deines Aquariums :smile:


Gruß

Fritz
Fritz at SOL ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.09.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bilder nach Umstellung auf Sand Ralf96 Archiv 2003 14 11.12.2003 20:02
Nach umstellung auf Sand nicht zufrieden!!! florian-merkle Archiv 2003 19 05.11.2003 14:07
Besatzfrahe für 112 Liter becken nach umstellung auf Sand Daniel F Archiv 2003 12 24.07.2003 14:23
Nach umstellung auf Sand - Filter reinigen? kobe20 Archiv 2003 3 23.07.2003 14:26
Nitritpeak nach Umstellung Kies -> Sand kerstinmaier Archiv 2002 1 14.07.2002 16:51


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:20 Uhr.