zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.09.2001, 22:00   #1
Chris. H.
 
Registriert seit: 15.08.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
was für ein Schaumstoff sollte man für die Zucht von Grindelwürmchen benutzen? Wie bekommt man die Grindelwürmchen sauber (Futter,Kot), bevor man sie verfüttern kann? Was meinen alle immer mit einem Zuchtansatz?
Einfach ein paar Tierchen? :???: :???: :???:
Chris
Chris. H. ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.09.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.09.2001, 22:11   #2
Mike
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 596
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Einfach ein paar Tierchen? :???: :???: :???:
Hallo Chris,

genau, mit irgend was muss man ja anfangen zu züchten :wink:

Zu den Grindals kann ich nichts sagen, hab selber nur Mikrowürmchen. Die klettern die Wände hoch, wo man sie dann bequem un d sauber entnehmen kann.

Gruß
Mike
Mike ist offline  
Alt 04.09.2001, 22:54   #3
Chris W.
 
Registriert seit: 12.06.2001
Beiträge: 843
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Chris,

als Schaumstoff duerfte sich jeder offenporige Schaumstoff eignen. Offenporig deshalb, damit die Wuerchen durchkriechen koennen.

Ich halte meine Grindals auf Seramis - das geht auch ganz gut.

Gereinigt werden sie eigentlich ueberhaupt nicht. An der Futterstelle kann man sie nach dem das Futter (Schmelzflocken) aufgebraucht ist rein entnehmen.

Unter Zuchtansatz versteht man die Wuermchen, die fuer den Start einer Zucht notwenig sind. Das sind nicht unbedingt viele - es soll ja auch erst der Anfang sein :-)

Chris
Chris W. ist offline  
Alt 05.09.2001, 00:15   #4
Chris. H.
 
Registriert seit: 15.08.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Chris,(das verwirrt mich immer leicht, da ich ja auch Chris heiße :grin: )
wie funktioniert das denn mit dem Seramis?
Wenn´s gut läuft würde ich Seramis bevorzugen!
Chris
Chris. H. ist offline  
Alt 05.09.2001, 00:32   #5
Chris W.
 
Registriert seit: 12.06.2001
Beiträge: 843
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Chris,

ich wasche das Seramis grob durch, damit der feine Staub weg ist. Anschliessend fuelle ich es in Glaeser (z.B. Marmeladenglaeser) und oben drauf kommt ein Zuchtansatz Grindal. Wenn Du nun eine kleine Glasscheibe oben auflegst, unter der immer gefuettert wird, sammeln sich die Wuermer darunter und koennen zum Verfuettern gut entnommen werden.

Ich fuettere mit Schmelzflocken, die ich etwas mit Wasser anfeuchte. Das Glas wird mit dem passenden Deckel verschlossen (jedoch wie bei Essigaelchen ein kleines Loch fuer den Luftaustausch reinmachen).

Warum ich noch keinen Zuchtbericht auf der Homepage habe? Ich muss die Kulturen jeden Tag, besser frueh und abends, fuettern. Sonst tut sich nicht viel. Wenn ich es ein bischen besser raus habe, kommt auch endlich der Zuchtbericht ins Web.

Chris

ps: wobei ich hiermit eigentlich schon den Zuchtbericht geschrieben habe :-)
Chris W. ist offline  
Alt 05.09.2001, 00:33   #6
Chris W.
 
Registriert seit: 12.06.2001
Beiträge: 843
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Chris,

ich wasche das Seramis grob durch, damit der feine Staub weg ist. Anschliessend fuelle ich es in Glaeser (z.B. Marmeladenglaeser) und oben drauf kommt ein Zuchtansatz Grindal. Wenn Du nun eine kleine Glasscheibe oben auflegst, unter der immer gefuettert wird, sammeln sich die Wuermer darunter und koennen zum Verfuettern gut entnommen werden.

Ich fuettere mit Schmelzflocken, die ich etwas mit Wasser anfeuchte. Das Glas wird mit dem passenden Deckel verschlossen (jedoch wie bei Essigaelchen ein kleines Loch fuer den Luftaustausch reinmachen).

Warum ich noch keinen Zuchtbericht auf der Homepage habe? Ich muss die Kulturen jeden Tag, besser frueh und abends, fuettern. Sonst tut sich nicht viel. Wenn ich es ein bischen besser raus habe, kommt auch endlich der Zuchtbericht ins Web.

Chris

ps: wobei ich hiermit eigentlich schon den Zuchtbericht geschrieben habe :-)
Chris W. ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.09.2001   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:16 Uhr.