zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2001, 22:55   #1
Judith_
 
Registriert seit: 16.07.2001
Ort: bei Ansbach/Franken
Beiträge: 774
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

denn sonst müßten sie ja wissen, dass sie sich absolut nicht artgerecht verhalten. Da kauft man Feenbarsche (Neolamprogius brichardi oder so) und jede Literatur und auch der Händler sagen einem, dass diese unbedingt Höhlen brauchen. Seufzend greift man tief in die Tasche um das Aquarium mit wunderschönem Lochgestein und einer Tonröhre auszustatten (die zugegebenermaßen direkt von den Schmerlen instandbesetzt wurde), denkt noch nach wo man eine Kokosnuß unterbringen kann und dann das: Jungfische! Nicht in einer Höhle sondern frei am Boden, wo sie im Kies wuseln. Ich hab sie ja noch nicht mal selber entdeckt (super wie ich mein Aquarium beobachte) sondern mein momentaner Leihsohn (zuhause hat man ihm seinen ISDN_Anschluß weggenommen, seitdem surft er bei uns). Er saß eine Minute vor dem AQ und sagte dann: hier sind zwei tote Fische (die hätt ich wahrscheinlich auch noch entdeckt, war gerade erst von einer Dienstreise wiedergekommen) und überhaupt, was sind das hier für Kleine? Kleine? Hechtsprung ans Aquarium - wo sind Kleine? Auf der freien Kiesfläche neben dem Oxydator (ja, ich habe ihn wieder drin) schwammen zwei 1 cm große Fischchen, die im blauen Licht der BlueMoon-Röhren schimmerten. 1 cm? ist ja schon recht groß. Nachdem ich meine Augen angestrengt habe bis sie tränten, konnte ich dann auch drei kleine weiße Spermien sehen, die von ihren älteren Geschwistern bewacht wurden und zwischen den schwarzen Kieskörnchen lagen. Typisches Etagenzuchtverhalten, genau der Grund, warum ich mir Feen gekauft habe. Schon peinlich, dass ich es nicht selbst gesehen habe. Ich hatte eigentlich immer das andere Paar beobachtet, die sich wie es sich gehört einen Stein gesichert haben und den recht rabiat verteidigen. Die neben dem Oxydator waren eigentlich immer unauffällig, beanspruchten nicht viel Platz und ich nahm an, dass sie noch überlegten, welche Höhle sie haben wollten. Dieser freie Kiesplatz zwischen den Vallisnerien wurde von mir auch brav bei jedem Wasserwechsel von Mulm gereinigt und abgesaugt. Ich will lieber gar nicht wissen, wieviele Eier/Jungfische dem wöchentlichen Staubsaugen zu Opfer gefallen sind. Warum aber auch hat niemand meinen Fischen gesagt, dass sie in Höhlen brüten sollen? Es wäre für sie doch wesentlich einfacher. Dann bräuchten sie auch nicht immer meinen Pleco in den Schwanz zu beißen, der diese Stelle gerne zum Ausruhen benutzt. Soll ich ihnen nicht mal die entsprechende Stelle im Mergus ans Glas pinnen, damit sie wissen, wie sie sich zu verhalten haben? Mehr rangeln und die Jungen in Höhlen aufziehen, anstatt sie einfach frei in den Kies zu schmeißen.
Naja, einen Vorteil hat die Sache - ich werde wenn ich weiter Mulm absauge wenigstens keine Fischschwemme haben, da dann nicht so viele durchkommen und das ist schon in meinem Sinne. Aber sagt: Sind Fische nicht einfach nur blöd?


Judith_ ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.09.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.09.2001, 23:07   #2
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Judith,

Zitat:
Jambalaya schrieb :

Aber sagt: Sind Fische nicht einfach nur blöd?
wieso denn die Fische :???:
Sie zeigten Dir doch an "Hey, wir wollen uns fortpflanzen, wir finden kein Versteck, können uns gegen die anderen nicht durchsetzen, gib uns doch noch ein passendes Dekorationsstück ins AQ!" Nachdem Du das nicht gemacht hast, mußten sie halt mit dem Versteck beim oxydator Vorlieb nehmen :wink:
Brutpflegeverhalten, Revier verteidigen, Nachwuchs bewachen, ... alles nicht gesehen :???:
Gegenfrage: Sind Menschen nicht einfach nur blind :razz: :wink:


 
Alt 08.09.2001, 23:24   #3
Judith_
 
Registriert seit: 16.07.2001
Ort: bei Ansbach/Franken
Beiträge: 774
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

also das mit dem blind gebe ich ja zu, denn sie haben ja jetzt mindestens schon den zweiten Wurf. Aber ich hätte vom Alter auch einfach noch nicht mit Nachwuchs gerechnet. Aber das mit den Versteckmöglichkeiten lasse ich nicht auf mir sitzen. Nicht nur, dass das Becken groß genug ist, es gibt dort auch noch haufenweise unbesiedelte Höhlen und Wurzeln. Das ist reine Eigenwilligkeit von den Viechern. Oder sie machen es nur um mich zu zanken....ganz klar!!!!
Judith_ ist offline  
Alt 08.09.2001, 23:31   #4
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
heißen ja auch Versteckt- und nicht Höhlenbrüter :wink:
Und vor Dir können sie ihre Jungen ja scheinbar auch neben dem Oxydator verstecken :razz:
Ne, im Ernst, schon seltsam, wenn genug freie Höhlen und Verstecke im AQ waren :roll: , aber irgendeinen Grund werden sie schon haben, aber verraten werden sie´s nicht :wink:
Vielleicht kriegt man es durch langes Beobachten raus :grin:
 
Alt 09.09.2001, 00:38   #5
Fussel
 
Registriert seit: 26.07.2001
Ort: Hennef
Beiträge: 514
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

die feenbarsche haben schon ihren eigenen willen! ich dachte auch das sie in einr schönen geräumigen höhle laichen, aber ne sie müssen sie am beckenende in eine kleine spalte quetschen , sodass man die fische erst sieht, wenn sie schon freischwimmen!
sag mal wie lange warst du denn weg das die schon so groß sind?? die wachsen sau langsam!
Fussel ist offline  
Alt 09.09.2001, 01:08   #6
Judith_
 
Registriert seit: 16.07.2001
Ort: bei Ansbach/Franken
Beiträge: 774
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Fussel,

weg war ich eigentlich gar nicht so lange, dafür aber oft. Erst waren wir drei Wochen in Urlaub, während der Zeit müssen sie gelaicht haben. Eigentlich erstaunlich, dass bei der sparsamen Urlaubsfütterung überhaupt Junge hochgekommen sind. Danach war ich die Wochen jeweils von Mo bis Do in München, habe am WE zwar brav meine Wasserwechsel gemacht, mir fehlte aber die Zeit, mich länger vors Aquarium zu setzen und auf den ersten Blick fielen sie nicht auf. Wie gesagt, ich habe sie ja nicht einmal selbst entdeckt *schäm*.
Jetzt ist ja sogar der zweite Wurf da. Ich frage mich jetzt nur, wie ich füttern muß, damit auch die Kleinen etwas abbekommen. Ich zerreib die Cichlidflocken momentan etwas und schmeiß in die Oxydatorecke ab und an ne Futtertablette. Reicht das? Seperat aufziehen möchte ich sie nicht, zumal man den Nachwuchs ja auch nicht sooooo toll unterbringen kann.
Judith_ ist offline  
Alt 09.09.2001, 01:56   #7
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Judith,
an Deiner Stelle würde ich sie nicht gesondert füttern, die bekommen schon genug ab, sonst wären sie vermutlich im Urlaub verhungert.
Mit was für Fischen leben sie zusammen?Vielleicht fressen die dann den Überschuß auf, weil beim Mulmsaugen wegschmeißen?Oder hab ich das falsch verstanden?
Gruß Katharina
kuki ist offline  
Alt 09.09.2001, 02:00   #8
Judith_
 
Registriert seit: 16.07.2001
Ort: bei Ansbach/Franken
Beiträge: 774
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sorry Katharina, aber jetzt verstehe ich Deine Frage nicht. Kannst Du sie wohl noch mal umformulieren?
Judith_ ist offline  
Alt 09.09.2001, 02:01   #9
Ute De-Ku
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: 47589 Uedem
Beiträge: 968
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Judith,
warum willst du jetzt zufüttern, bisher haben sie doch auch ohne deine Fürsorge geschafft?
Wenn du ganz normal weiterfütterst, müßte doch für die Kleinen auch noch was übrig bleiben, meinst du nicht?
Ute De-Ku ist offline  
Alt 09.09.2001, 02:18   #10
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Judith,
ich hab das so verstanden, daß Du beim Mulmsaugen kleine Fische mit aufsaugen wolltest?Vermutlich ein Mißverständnis.?
Gruß Katharina
kuki ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.09.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete viele verschiedene Fische an!! Bitte Lesen!! PLZ 51588 Liselotte Archiv 2004 0 21.05.2004 12:02
Keine Fische mehr bei Hornbach Stefan Archiv 2004 5 07.04.2004 02:09
Fische leiden nicht und Fische empfinden keine Schmerzen Stilla29 Archiv 2003 74 11.06.2003 19:01
Fische lesen keine Bücher und erst recht keine Foren Judith_ Archiv 2001 11 28.10.2001 05:07


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:29 Uhr.