zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.09.2001, 22:24   #1
Silke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

laut Mergus werden Feuermaulbuntbarsche (Meekis) ca. 15cm groß. Hat jemand von Euch da schon andere (größere) Erfahrungen gemacht?

Danke und Gruß

Silke


 
Sponsor Mitteilung 15.09.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.09.2001, 23:25   #2
Karl-Heinz
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 752
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Silke

Eigene Erfahrungen mit Meekis hab ich nicht. Aber ich kenne 'n paar Aq's, in denen welche sind/waren.

Die meisten, die ich sah, hatten eine Größe deutlich unter 15 cm, waren aber auch nie älter als 3 Jahre.
Soviel zur Qualität der Haltungsbedingungen.

In einem "richtig" großen Aq (na ja: ca. 180 x 80 x 60 cm; = L x B x H) leben sie (2 Paare) mit ca. 100 bis 150 Roten Neons zusammen. Das Aq ist sehr stark strukturiert (insb. massive Sichtblenden) und bepflanzt. (Es geht offensichtlich doch.)
Das eine M'chen hat eine Körperlänge von gut 18 cm - d.h. ohne Schwanzflosse - und ist mind. 6 Jahre alt. Das andere ist etwas kleiner (ca. 14 / 15 cm; ca. 4 Jahre), etwa wie die W's.

Gruß
Karl-Heinz
Karl-Heinz ist offline  
Alt 17.09.2001, 00:05   #3
Silke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Karl-Heinz,

18 cm ohne Schwanzflosse ist echt heftig! Meine Meekis sind jetzt ca. 2 Jahre alt und im 240 Liter Becken. Sie sind ca. 12 cm groß und ich bin auf weiteres Wachstum gespannt. Leider ist im Moment kein größeres Becken drin. Bauen Deine in der Laichzeit das Becken um?

Danke und Gruß

Silke M.
 
Alt 17.09.2001, 18:59   #4
Karl-Heinz
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 752
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Silke

Wie ich bereits schrieb: eigene Erfahrungen mit Meekis hab ich nicht. Aber ich kenne 'n paar Aq's, in denen welche sind/waren.

In dem betr. Aq wurden den Meekis mehrere "Revierzentren"/Ablaichplätze angeboten; die nahmen sie "ohne Murren" an. Einige "Schönheitsreparaturen" fallen nicht ins Gewicht, weil sie in ihren gewählten Revieren bleiben.

Die Pflanzen sind an ihren Standorten durch Lavasteine (rauh und scharfkantig) geschützt. Ausläufer werden meist ignoriert.

Die angebotenen Revierzentren sind (fast vollständig) eingekreist von großen Steinaufbauten, die massiv verbunden und dauerhaft fixiert sind. Einige z.T. bis faustgroße Steine werden schon nach und nach verlagert. Die Mulden für den Nachwuchs werden immer wieder neu angelegt.
Pflanzen gibt's in diesen Bereichen nicht.

Die Hand des Aquarianers sorgt immer wieder dafür, dass die Meekis wieder was zu "gestalten" haben. Aber es bleibt alles im Rahmen.
Ganz deutlich: dieses Aq ist speziell für die Meekis eingerichtet. Also kein Standard-Aq, in das dann +/- zufällig die Meekis eingesetzt wurden - und deren "Selbstorganisation" dann blankes Entsetzen verursacht.

Gruß
Karl-Heinz
Karl-Heinz ist offline  
Alt 18.09.2001, 03:19   #5
Andreas H
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Leute,
interessantes Thema.

Mal ne Frage am Rand.
Ich bin auf der suche nach Wildfängen von T. Meeki.

Hat jemand Ahnung wo ich welche bekommen kann?

Gruss Andreas
 
Alt 09.12.2001, 00:43   #6
DriZZt..(Florian)
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hiho

Ich habe auch 2 Meekis (erst 5 cm) und die nehmen schon alles auseinander, es gibt keinen morgen an dem ich nicht mind. 2 Pflanzen an der Oberfläche finde! Also robuste Pflanzen (kleine Blätter werden von denen auch dezimiert) die am besten noch befestigt sind halte ich für notwendig :wink: , leider habe ich es selber versäumt. Glaubt ja nicht dass es spass macht jeden tag die Pflanzen denen du gestern ein liebevolles Plätzchen gesucht hast, wieder zerrupft an der Oberfläche zu sehen!

mfg Florian
 
Alt 09.12.2001, 19:47   #7
Dudy
 
Registriert seit: 20.08.2001
Ort: 83714 Miesbach
Beiträge: 395
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
ein Arbeitskollege hatte mal ein Pärchen, welches das Männchen 21 cm maß und das Weib so um die 15 cm!!!!!


Er hat leider das kleine Weib umgebracht und so hat mein Kollege, das Männchen an einen AQ-Verein abgegeben.
Dudy ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.12.2001   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Feuermaulbuntbarsche silke_maier Archiv 2002 2 30.10.2002 13:20
Feuermaulbuntbarsche frechix Archiv 2002 1 23.09.2002 15:35
Feuermaulbuntbarsche gegge Archiv 2002 1 02.08.2002 23:30
Paradiesfische und feuermaulbuntbarsche Tobias König Archiv 2002 7 11.06.2002 19:22
Feuermaulbuntbarsche cosmolina Archiv 2002 2 21.04.2002 20:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:03 Uhr.