zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.09.2001, 14:09   #1
Bim
 
Registriert seit: 19.09.2001
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!
Ich habe mir ein Aquarium gekauft.Ab wann kann ich Fische einsetzten?
Ich habe den Heizstab und den Filter nebeneinander im Becken.Kann man das so lassen?

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bim am 2001-09-19 08:43 ]</font>
Bim ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.09.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.09.2001, 17:06   #2
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Bim,

Um deine Fragen beantworten zu können beötigen wir mehr Anhaben zu deinem AQ =Größe , Beleuchtung , Filter , Bodengrund , Wasserwerte vom Leitungswasser , Besatz , Planzen..............Je mehr Angaben du machen kannst desto besser kann dir geholfen werden.

Jedes AQ benötigt eine Einlaufzeit.Je länger je besser.Aber 4 Wochen sollten es schon sein.Wenn dann die Werte io. sind kann mann nach u. nach Fische einsetzen.Dabei immer die Werte im "Auge" behalten.

Ps.Mit Gruß ,Verabschiedung sowie Realnamen steigert sich die Zahl der Hilfreichen Antworten.
Gunnar ist offline  
Alt 19.09.2001, 18:43   #3
Tamara
 
Registriert seit: 19.09.2001
Ort: 1210 Wien
Beiträge: 180
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Ich würde dir für den Anfang Guppy,Platty,Molly,Schwertträger und Neon empfehlen. Die sind auch interessant weil die Zucht relativ einfach ist. Neon jetzt mal ausgenommen, der braucht nähmlich sehr weiches Wasser zur Vermehrung.
Wieviele Fische du einsetzen kannst hängt immer von der Fischart ab.
In ein 100L AQ würde ich zum Beispiel nicht mehr als 15 Plattys geben. Wenn du züchten willst entsprechend weniger. Überleg dir aber erst was du mit den Jungfischen machen willst bevor du züchtest.
Ich denke du kannst den Heizstab neben der Pumpe lassen, das ist egal. Ich hatte ihn eine Zeit lang auch neben der Pumpe und hab keine negativen Veränderungen bemerkt.
Ich habe ihn gegenüber von der Pumpe weil ich denke das so durch die Strömung alles gleichmäßiger erwärmt wird.
Pflanzen zum verstecken einsetzen, und vergiss Plastikpflanzen. Die sind unnatürlich und erfüllen auch nicht alle Funktionen einer Pflanze.
Du kannst natürlich damit deine echten Pflanzen ergänzen aber alleine ist das nix!
Naja ich hoff ich konnte helfen.
Liebe Grüße
Tamara
Tamara ist offline  
Alt 19.09.2001, 18:57   #4
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bim schrieb am 2001-09-19 08:09 :
Hallo Bim ?

> Ich habe mir ein Aquarium gekauft.

Schön.

> Ab wann kann ich Fische einsetzten?

Du solltest das Becken einrichten komplett mit Bepflanzung, Filter, Beleuchtung etc. und es dann 4 Wochen ohne Fischbesatz laufen lassen. Täglich oder alle zwei Tage eine kleine Prise Flockenfutter ins Becken, damit die sich erst aufbauenden Bakterienpopulationen, die das Becken braucht, was zu "knabbern" haben.

> Ich habe den Heizstab und den Filter
> nebeneinander im Becken.Kann man das so
> lassen?

Ja.
 
Alt 19.09.2001, 20:44   #5
Eva W.
 
Registriert seit: 13.09.2001
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Bim,
ich würde nach der Einlaufzeit auch nicht alle Fische auf einmal einsetzen sondern evt. erst mit den Welsen (wenn du welche möchtest)und der Hälfte der anderen Fische anfangen. Rest ca. 10 Tage später.

Gruß Eva
Eva W. ist offline  
Alt 23.09.2001, 13:25   #6
dingi
 
Registriert seit: 23.09.2001
Ort: berlin - spandonien
Beiträge: 177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

AEHM? hallo? erde an mars! lasst ihr eure beccekn auch vier wochen wenn ihr sie mal grunderneuert? is doch bescheuert oder? (nix für ungut!)

es gibt da was ganz neues das heisst wasseraufbereiter! is wahrscheinlich noch nicht bekannt weil zu neu. naja mit dem zeug soll man angeblich gleich fische einsetzen können!

aber mal ernst - paar tage einlaufen kann nie verkehrt sein wobei vier wochen doch argh sind -> da kann sich ein klima im becken entwickeln das nicht unbedingt deinen fischen zur genüge reicht! hol dir erstama ein paar fische zum testen (5 schwarmfische die du sowieso ham willst oder was lebendgebärendes) die zeigen dir innerhalb von zwei tagen ob alles ok ist und dann kannst du immernoch reagieren.

ps: wer pflanzen aus pflanzenanlagen kauft (wo keine fische drin paddeln) ist selber schuld!

dingi
dingi ist offline  
Alt 23.09.2001, 14:09   #7
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

dingi schrieb am 2001-09-23 07:25 :

Hi dingi,

> AEHM? hallo? erde an mars! lasst ihr eure
> beccekn auch vier wochen wenn ihr sie mal
> grunderneuert?

Nein, natürlich nie. Ich kippe die Fische sofort wieder ins Becken und spiele dann mit ihnen - einer kommt durch.

> is doch bescheuert oder?

Nein, das ist ein lsutiges Spiel, die letzte Zuckungen zu beobachten.

> es gibt da was ganz neues das heisst
> wasseraufbereiter!

Aehm. ich bin dumm - hilf mir auf die Sprünge. Warum muß ich unser gutes Trinkwasser aufbereiten. Ich sterbe doch auch nicht dran.

> is wahrscheinlich noch nicht bekannt weil
> zu neu. naja mit dem zeug soll man
> angeblich gleich fische einsetzen können!

Echt, woher kriegst Du das ?

> aber mal ernst - paar tage einlaufen kann
> nie verkehrt sein wobei vier wochen doch
> argh sind ->

wie lange denn, ich denke es gibt Wasseraufbereiter. Gibt es sonst noch irgendwelche Wundermittelchen, die ich unbedingt in mein Becken kippen muß ?

> da kann sich ein klima im becken entwickeln
> das nicht unbedingt deinen fischen zur
> genüge reicht!

Aehm, Fische leben im Wasser, doch nicht im Klima, meinst Du vielleicht ein Schildkrötenbecken ?

> hol dir erstama ein paar fische zum testen
> (5 schwarmfische die du sowieso ham willst
> oder was lebendgebärendes) die zeigen dir
> innerhalb von zwei tagen ob alles ok ist
> und dann kannst du immernoch reagieren.

Lustiges Spiel, habe ich schon probiert, von 5 kam 1 durch - nett sag ich Dir, und der Zolladen hat sich auch gefreut, als ich die zweite Mannschaft haben wollte, von denen keiner durchkam. Erst nach drei-vier Wochen wurde es langweilig, da überlebten sie nämlich.

> ps: wer pflanzen aus pflanzenanlagen kauft
> (wo keine fische drin paddeln) ist selber
> schuld!

Ich geh in den Wald und grabe mir dort meine AQ-Pflanzen selber aus, ist billiger und schöner.
 
Alt 23.09.2001, 14:41   #8
dingi
 
Registriert seit: 23.09.2001
Ort: berlin - spandonien
Beiträge: 177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

juhu!

>Aehm. ich bin dumm - hilf mir auf die Sprünge. Warum muß ich unser gutes Trinkwasser aufbereiten. Ich sterbe doch auch nicht dran.<

ich hoffe doch nicht! leider ist die wasserqualität nich bundesweit die selbe - also sei bitte vorsichtig, wir wollen dich nicht verlieren! (hast du schleimhäute anstelle deiner anderen haut?)

>Nein, das ist ein lsutiges Spiel, die letzte Zuckungen zu beobachten<

wems gefällt - liegt nicht an mir leute für ihre belustigungen zu beurteilen!

>Lustiges Spiel, habe ich schon probiert, von 5 kam 1 durch - nett sag ich Dir, und der Zolladen hat sich auch gefreut, als ich die zweite Mannschaft haben wollte, von denen keiner durchkam. Erst nach drei-vier Wochen wurde es langweilig, da überlebten sie nämlich.<

schicksal! jeder muss seine erfahrungen machen und die sind leider nicht immer positiv!

anscheinend muss ich mich doch klarer ausdrücken. was auch für deine kommentare gillt weil keine konstruktiven vorschläge gemacht wurden und das bim sicher nicht weiterhelfen wird!

nix für ungut, ich glaube das du sicherlich genug fachwissen aufweisen kannst und deines wie auch mein bisschen auf persönlichen erfahrung basiert, die dem einem oder andern vielleicht helfen können mehr freude an unserem gemeinsamen hobby zu haben!

gruß dingi
dingi ist offline  
Alt 23.09.2001, 15:14   #9
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

dingi schrieb am 2001-09-23 08:41 :
juhu :wink:

Hi dingi, gut dann kommen wir zur Sache.

> ich hoffe doch nicht! leider ist die
> wasserqualität nich bundesweit die selbe -
> also sei bitte vorsichtig,

Der kritische Wert ist auf Dauer immer der Nitratwert. Je nach Fischart, die man pflegt oder pflegen will, kommt dann noch die GH/KH und in Abhängigkeit davon der pH ins Spiel. Dazu fehlen von Bim jedoch jegliche Angaben.

> wir wollen dich nicht verlieren! (hast du
> schleimhäute anstelle deiner anderen haut?)

:wink:

> anscheinend muss ich mich doch klarer
> ausdrücken.

Ich bitte drum.

> was auch für deine kommentare gillt weil
> keine konstruktiven vorschläge gemacht
> wurden und das bim sicher nicht
> weiterhelfen wird!

Sorry, aber das ist doch Unsinn, was Du schreibst:

Bim: "Ich habe mir ein AQ gekauft. Ab wann kann ich Fische einsetzen ?"

Hat er schon Wasser drin ? Die Angaben von Bim sind derart dünn, daß man wenn man überhaupt Empfehlungen geben will, was man bei solchen allgemeinen und undifferenzoerten Fragen eigentlich lassen sollte, sich auf die sichere Seite begeben muß, absolut auf die sichere Seite.

R.R.: "Du solltest das Becken komplett einrichten mit Bepflanzung, Filter, Beleuchtugn etc. udn es dann für Wochen ohne Fischbesatz laufen lassen. Täglich eine kleine Prise Flockenfutter ins Becken für die sich aufbauenden Bakterienpopulationen."

Was ist daran nicht konstruktiv ????

dingi: "Es gibt ein zeug, das heisst wasseraufbereiter."

AquaSafe und Konsorten. Diese bringen keine Nitrosomas und Nitrobakter Bakterien ins Becken.

"naja, mit dem Zeug soll man angeblich fische gleich einsetzen können."

Hast Du noch nie was von Ammoniak-Ammonium- und Nitrit und Nitritpeak gehört. Willst Du Bim anschließend in 2-3 Wochen seine an Nitritvergiftung krepierten Fische ersetzen ? Wenn Du Empfehlungen wie Wasseraufbereiter bringst, dann nenne doch bitte Roß und Reiter, damit wir über hier über klare Fakten reden. Dein Beitrag war nicht konstruktiv, weil Du und ich und die anderen zu wenig Infos von Bims Becken haben. Nimm oben in der Menüleiste die Suchefunktion und gebe mal als Suchwort "Nitripeak" ein und Du wirst staunen. Ähnliches auch unter http://groups.google.com

> nix für ungut, ich glaube das du sicherlich
> genug fachwissen aufweisen kannst und
> deines wie auch mein bisschen auf
> persönlichen erfahrung basiert,

Etwa 25 Jahre. Bei den letzten 5 Becken habe ich in den ersten Wochen kontinuierliche Nitrimessungen gemacht. Bei 4 Neueinrichtungen trat der Nitritpeak erst in der 4. und 5 Woche auf !, nur bei einem, welches angeimpft wurde mit Filktermaterial aus anderen Becken in der 2. Woche.

> die dem einem oder andern vielleicht helfen
> können mehr freude an unserem gemeinsamen
> hobby zu haben!

Mehr möchte ich auch nicht. :smile:
 
Alt 24.09.2001, 01:44   #10
FishMan
 
Registriert seit: 25.08.2001
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also Dingi hat wahrscheinlich ein Komplettset 60l gekauft, da war eine probe von Wasseraufbereiter drine, und auf dem steht, wenn man das rein tut, kann man die Fische gleich einsetzen. So ein gschwätz, erstens ersetzt es nicht Bakterien und Mikroorganismen und lauter so zeug was im AQ für Filterung sorgt, und zwotens, bereitet es nicht das Wasser auf, das ist Geldverschwänderrei. Oder meinst du, nur weil du so ein probefläschchen hast, kannst du gleich deine Fische einstezten, oder leben die schon nicht mehr, wegen nitritvergiftung? Also ich will nicht böse klingen/sein, aber spiel hier nicht wegen einem Mittelchen von dem du nichts weist den 7xKlug. Glaub mir, bei mir hats auch so angefangen, mit diesem scheiß mittelchen, oder was meinst du woher ich diese geschichte so gut verzählen kann, meine Fische habe ich vergiftet, mit Nitrit, das kommt von dem Mittel, weil es nichts bringt!!!!!!
FishMan ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.09.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage wegen gebrauchtem Aquarium musica_latina Archiv 2003 5 08.12.2003 14:48
Fragen wegen Unterschrank und Gewicht *Malawi-Freek* Archiv 2003 16 20.11.2003 17:05
Fragen zu Juwel-Aquarium ODT Archiv 2003 14 22.09.2003 11:08
Wieder mal Streit wegen meinem Aquarium velo Archiv 2003 19 06.06.2003 21:54
Neues Aquarium- Fragen über Fragen Candy Archiv 2003 4 05.03.2003 23:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.