zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.06.2001, 04:29   #1
Karin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Habe seit einer Woche 3 neue Fische, drei parotocinclus spilosoma. Zwei sind ca 5 cm groß und einer ist etwas größer und breiter (vielleicht ein Weibchen, aber laut Literatur ist ja noch kein eindeutiger Geschlechtsunterschied beschrieben).

Heute kam ich Heim leider erst 15min vorm Licht-aus, und sah das der größere einen total aufgeblähten dicken Bauch hat jetzt weiß ich nicht ober er(sie) schwanger ist oder krank. Die Nachzucht ist bei denen glaube ich gar noch nie gelungen.

Alles ist eigentlich normal Fressverhalten, normales Verhalten auch die Wasserwerte sind okay nur war er die letzten zwei Tage etwas träger als die anderen.

Wer kann mir schnell was dazu sagen?????

LG Karin.

Werte:

NO³ 5 mg/l
NO² 0 mg/l
GH 15°d
KH 10°d
pH 7,6

Ich weiß das die Werte teilweise etwas Hoch sind aber ich habe jetzt aus WW mit Osmosewasser umgestellt sie sind eh schon gesunken.


 
Sponsor Mitteilung 13.06.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.06.2001, 04:57   #2
Tim
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-68753 Waghäusel
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Einen total aufgeblähten Bauch bekommen Welse dieser Gattung normalerweise nicht, bestenfalls einen Laichansatz. Hast Du sie vielleicht überfüttert, z.B. mit zu vielen Tubifex oder roten Mückenlarven? Ich befürchte fast, dass das Tier krank ist, eine deutlichst sichtbare "Schwangerschaft" kannst Du bei diesen Welsen (leider) ausschliessen.
Tim ist offline  
Alt 13.06.2001, 05:29   #3
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Karin,

nun ja, schwanger werden die Tiere nicht, sie legen Eier, bekommen also Laichansatz :smile: Die Geschlechtsunterschiede bei den Otocinclus Arten sind schwierig und eigentlich nicht zu beschreiben, da es keine äusseren gibt :wink: Dennoch hast Du Recht, Größe, Fülligkeit, Sozialverhalten etc. Wenn man seine Tiere kennt und beobachtet, bekommt man es oft irgendweann raus.

Wenn die Otocinclus im Prinzip über Nacht einen "dicken" Bauch bekommt, ist das kein Laichansatz, der braucht länger. Bleibt überfressen oder Krankheit. Aufblähen durch Krankheit geht aber meistens auch nicht innerhalb von Stunden (es gibt da Ausnahmen bei Bauchwassersucht), sodaß ich eigentlich fast annehme, dass sich das Tier überfressen hat.

Gruss Ralf
 
Sponsor Mitteilung 13.06.2001   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cory sehr krank - bitte um schnelle Hilfe. Bilder. seeraeuberjenny Archiv 2004 3 02.05.2004 16:55
Zebrabärblinge schwanger oder krank ????? Markus27 Archiv 2004 2 13.02.2004 17:09
Pitbull krank: Blähbauch - Bitte um schnelle Hilfe. *kazita* Archiv 2003 19 13.08.2003 19:50
Bitte um Hilfe!!! Mein Panda ist krank! - Pilz???? be_funny Archiv 2002 11 12.10.2002 09:54
Hilfe!!!! Guppy Schwanger oder Krank????? Sunnymelory Archiv 2001 4 04.10.2001 03:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:45 Uhr.