zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.06.2001, 14:45   #1
Doro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ich habe vor, mir ein größeres Becken anzuschaffen. Nun will ich unbedingt einen Feuerschwanz und Haibarben halten. Kann man diese überhaupt vergesellschaften? Wenn ja, wie groß sollte mein neues Becken sein? Eigentlich plane ich mit einem 300l-Becken, aber wenn das zu klein wäre, würde ich mir auch ein größeres kaufen! Was könnt ihr mir zu den beiden Fischarten noch sagen?
Auf was soll ich achten beim Kauf eines neuen AQs (Technik, Bodengrund, Pflanzen....)?

Ich weiß, viele Fragen aufeinmal, aber vielleicht bekomme ich ja einige Antworten!

Liebe Grüße
Doro

 
Alt 13.06.2001, 17:19   #2
Karl-Heinz
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 752
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Doro

Ich find's klasse, dass du Infos willst, bevor du dir Fische kaufst. Das ist sooo selbstverständlich gar nicht. Leider.

Von den W-Werten und dem (ursprünglichen) Lebensraum her passen die beiden Arten (= Wildfänge) recht gut zueinander: weiches, leicht saures, fließendes Wasser.

Die Haibarben sind allerdings nur als Jungtiere für Zimmer-Aq's geeignet: eine Gruppe (8 - 10 Tiere sollten's schon sein) 30 cm langer Fische fühlt sich auch in einem 2-m-Aq nicht wohl, weil der Schwimmraum einfach fehlt. Wenn's denn unbedingt Haibarben sein müssen, erkundig dich am besten, welchem großen (Schau-)Aq du deine Tiere später abgeben kannst.

Der Feuerschwanz wird zwar nicht ganz so groß (ca. 10 - 12 cm), beansprucht aber das gesamte Aq - egal, wie groß - als sein Revier. Deshalb bitte nur einen: bereits als Jungtier ist er gegenüber Artgenossen sehr aggressiv, als erwachsenens Tier manchmal auch anderen Arten gegenüber. Folglich haben kleine, sehr flinke Arten als Aq-Kollegen eines Labeos noch am ehesten 'ne Chance, den Stress in erträglichen Grenzen zu ertragen.
Robuste Buntbarsche (z.B. Roter Cichlide) haben auf Grund ihres Aggressionspotentials wahrscheinlich ausreichend Nehmerqualitäten, um die Attacken eines erwachsenen Labeos weg zu stecken. Anfangs werden sie sich nicht wehren (können), weil die Art der Angriffe eines Labeos in ihrem genetischen Muster nicht enthalten ist. Aber sie werden lernen, sich zu wehren - aber nicht anzugreifen.

Ich kann sehr gut verstehen, dass du von Haibarben und Feuerschwanz begeistert bist. Trotzdem kann ich dir nicht beide Arten uneingeschränkt empfehlen.

Gruß
Karl-Heinz
Karl-Heinz ist offline  
Alt 14.06.2001, 06:06   #3
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Der Feuerschwanz wird zwar nicht ganz so groß (ca. 10 - 12 cm), beansprucht aber das gesamte Aq - egal, wie groß - als sein Revier. Deshalb bitte nur einen: bereits als Jungtier ist er gegenüber Artgenossen sehr aggressiv, als erwachsenens Tier manchmal auch anderen Arten gegenüber. Folglich haben kleine, sehr flinke Arten als Aq-Kollegen eines Labeos noch am ehesten 'ne Chance, den Stress in erträglichen Grenzen zu ertragen.
Hallo Karl-Heinz,

entschuldige, wenn ich Dir ein wenig widersprechen möchte :wink:

Feuerschwänze werden weit größer als 10-12cm. In den Räumen meines Aq-Vereins schwamm in einem 2,75m-Becken eine Gruppe von mindestens fünf Feuerschwänzen (relativ :smile: ) friedlich mit einem Schwarm Haibarben zusammen. Die Feuerschwänze waren etwa 25cm! groß und hatten in dem Pflanzendickicht Nachwuchs schwimmen :wink: Für mich war das ein echtes Schlüsselerlebnis, weil ich erkennen musste, dass

1. Feuerschwänze keine Einzelgänger sind
2. der Mergus sehr kritisch gelesen werden sollte ( vermutlich hat niemand den Feuerschwänzen erzählt, dass sie nur 12cm groß werden dürften :wink: )
3. Fische in zu beengten Verhältnissen zu Aggressivität neigen; unter geeigneten Bedingungen aber durchaus als friedlich zu betrachten sind.

Wen´s interessiert: Auf unserer HP unter dem Artikel "Passen sich Fische der Umgebung an?" habe ich zu diesem Thema etwas mehr geschrieben :wink:

_________________
Gruß Joachim


Informationen rund um die Aquaristik bei:
Aquaristik-Hilfe.de

Mail an joachim@aquaristik-hilfe.de

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Joachim Mundt am 2001-06-14 01:10 ]</font>
Joachim Mundt ist offline  
Alt 14.06.2001, 19:11   #4
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Joachim,

darf ich Deine Bemerkungen zum Feuerschwanz direkt mal in d.r.t.a. weiterleiten ? Da gibt es nämlich gerade eine parallele Frage.

Gruss Ralf
 
Alt 14.06.2001, 19:18   #5
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Ralf Rombach schrieb am 2001-06-14 14:11 :
Hallo Joachim,

darf ich Deine Bemerkungen zum Feuerschwanz direkt mal in d.r.t.a. weiterleiten ? Da gibt es nämlich gerade eine parallele Frage.

Gruss Ralf
Hallo Ralf,

natürlich darfst du das :wink:
Joachim Mundt ist offline  
Alt 14.06.2001, 19:21   #6
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke Joachim.
 
Alt 14.06.2001, 19:26   #7
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bitte, Ralf :wink:
Joachim Mundt ist offline  
Alt 14.06.2001, 19:27   #8
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ist schon nach drta unterwegs :smile:

Dauert vielleicht noch ein Viertelstunde, da unser privater Newsserver die Daten nur viertelstündlich aktualisiert.

Gruss Ralf
 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paar Fragen zur Neueinrichtung Acros Archiv 2004 1 18.01.2004 19:23
Fragen zur Neueinrichtung gekko Archiv 2003 1 16.03.2003 18:52
Verschiedene Fragen zu Neueinrichtung Christoph Backert Archiv 2002 6 05.10.2002 10:17
Fragen vor Neueinrichtung wespe Archiv 2002 4 24.08.2002 14:00
Fragen nach Neueinrichtung PhoenixNet Archiv 2002 6 21.07.2002 10:10


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:29 Uhr.