zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.06.2001, 08:33   #11
Oliver
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Wuppertal
Beiträge: 97
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,

das Wasser kippt, wenn für den Filter zuviel organische Abfälle im Wasser sind. z.B. bei zu starker Fütterung, oder wenn die Bakterien im Filter noch nicht fit genug sind. D.h. ein neu eingerichtetes Becken ohne Fische in dem der Filter 2 Wochen läuft hat kaum organische Abfälle. Wenn Du dann einen ganzen Schwung Fische reinsetzt, nehmen die organischen Abfälle drastisch zu - zuviel für den Filter. Daher Fische in einem neuen Becken nur nach und nach einsetzen.

Oliver ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.06.2001   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.06.2001, 18:02   #12
Kathrinchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hmm... wie war das bei mir...
Der Händler hat mir geraten, das Aquarium erstmal 5-7 Tage stehen zu lassen und dann eine Wasserprobe zu ihm zu bringen. Das hab' ich gemacht und alle Werte waren o.k. Die Fische hab' ich dann auch gleich eingesetzt, aber ich hatte nie ein Problem mit zu hohen Werten...
Kann's sein, dass das an der Art des Filters liegt?
 
Alt 17.06.2001, 23:07   #13
Martin_Koch
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Kathrinchen schrieb am 2001-06-17 12:02 :
Hmm... wie war das bei mir...
Der Händler hat mir geraten, das Aquarium erstmal 5-7 Tage stehen zu lassen und dann eine Wasserprobe zu ihm zu bringen. Das hab' ich gemacht und alle Werte waren o.k. Die Fische hab' ich dann auch gleich eingesetzt, aber ich hatte nie ein Problem mit zu hohen Werten...
Kann's sein, dass das an der Art des Filters liegt?
Du hattest höchstens Glück, oder eben sehr wenig Fische eingesetzt.

Bei meinem jetzigen AQ-Händler hat mich beim ersten Besuch am meisten beeindruckt, das sich die Verkäuferin geweigert hat einem Kunden, der gerade ein Becken gekauft hatte auch Fische dazuzuverkaufen. Sie hat ihm ausführlichst erklärt, das das auch mit Wasseraufbereitern nicht geht. Er solle mindestens 3 Wochen warten, dann eine Probe vorbeibringen und dann, wenn die Werte OK sind, kann er bei Ihr Fische kaufen. Und der Laden (Ziemlich groß) geht wirklich gut.

Nochmals in ein neues Becken gehören in den ersten 3 Wochen maximal (Nach der 2. Woche) 2-3 Algenfresser. Man sollte täglich Nitrit messen, dann sieht man auch den berühmten Peak. Danach kann man dann nach und nach mehr Fische dazusetzen. Auch wenn es unter den Fingern brennt, gleich alle Fische auf einmal einzusetzen.

 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erster Fischbesatz meines neuen Aquariums abuehner Archiv 2003 6 14.03.2003 16:53
erster Wasserwechsel peter73550 Archiv 2002 2 05.11.2002 19:50
Erster Fisch? Mike3 Archiv 2002 3 01.01.2002 03:46
erster Fischbesatz Thomas11 Archiv 2001 8 20.06.2001 19:27
OK, erster Eintrag Rainer Archiv 2001 19 04.06.2001 20:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:33 Uhr.