zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.10.2001, 18:09   #1
Carsten
 
Registriert seit: 18.06.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Sollte man trotz CO2 Anlage noch zusätzlich Planzendünger zugeben?

Gruß Carsten
Carsten ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.10.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.10.2001, 18:17   #2
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

im Prinzip schon, CO2 ist nicht alles.

http://www.drak.de

Und bitte die Suchefunktion oben in der Menüleiste mit so schönen Worten wie Pflanzendünger, Düngung etc. füttern und dann lesen.
 
Alt 10.10.2001, 18:20   #3
AxelK
 
Registriert seit: 02.08.2001
Ort: Bochum
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Carsten,

prinzipiell ja. CO2 ist ja nur *ein* Pflanzennährstoff (und wohl auch der wichtigste), aber die Pflanzen benötigen eben auch noch andere, wie z.B. Eisen. Meistens ist übrigens die auf dem Aquarienpflanzendüngern angegebene Dosierung zu hoch, die Hälfte reicht in den meisten Fällen...
Es gibt zwar sicherlich auch Aquarien, die komplett ohne jegliche Düngung, auch ohne CO2, funktionieren, aber das ist wohl eher die Ausnahme.

Gruß,
Axel
AxelK ist offline  
Alt 11.10.2001, 18:26   #4
Carsten
 
Registriert seit: 18.06.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Alles klar bedanke mich

Gruß Carsten
Carsten ist offline  
Alt 11.10.2001, 23:20   #5
FishMan
 
Registriert seit: 25.08.2001
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aber normal sollten die Pflanzen auch nur mit CO² genug wachsen. Den die Stoffe die die Pflanzen als Dünger nutzen, kommen ja selber, z.B. der ganz feine Mulm.
FishMan ist offline  
Alt 11.10.2001, 23:26   #6
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

FishMan schrieb am 2001-10-11 17:20 :

Benjamin,

sorry, aber hast Du in der Schule nicht aufgepasst, von nichts kommt nn mal leider nichts.

> Aber normal sollten die Pflanzen auch nur
> mit CO² genug wachsen. Den die Stoffe die
> die Pflanzen als Dünger nutzen, kommen ja
> selber, z.B. der ganz feine Mulm.

Was kommt bitte von ganz selber, die Spurenelemente vielleicht, die da waären, zweiwertiges Kupfer, zweiwertiges Eisen, Magan, Fluor, Brom, Chrom, Jod, um nur mal einige zu nennen.

Nein, nein, so einfach ist das nicht. Es gilt immer noch, auch in den heutigen Zeiten, das physikalisch-chemische Gesetz des Minimuns, das besagt, dass genau der Stoff wachtumsregulierend, der im Minimum vorliegt.

Entchuldige Benjamin, ich weiß jetzt nicht, ob Du noch zur Schule gehst, wenn ja, frage Deinen Chemie und/oder Deinen Biologielehrer/in mal danach.

Nachtrag: Wenn Du Eisenmangel von zweiwertigem Eisen im Becken hast, macht sich das durch eine "Pflanzenkrankheit", die auf den schönen Namen Eisenchlorose hört, bemerkbar. Symptome: Konzentrierung des grünen Blattfarbstoffes auf die Adern, Ausbleichen un dheller werden der Blattbereiche zwischen den Aderen. Erkennbar am leichtesten an Amazonas und Cryptocorynen. Da kannst Du mit CO2 düngen, soviel Du willst, die Pflanzen werden Dir auf Dauer eingehen.

_________________
Gruss Ralf

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ralf Rombach am 2001-10-11 17:29 ]</font>
 
Alt 11.10.2001, 23:33   #7
FishMan
 
Registriert seit: 25.08.2001
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

AHHHH, brauchste nicht mich falsch ansprechen ansprechen, das war mein Chemielehrer, ich bin ja erst in der achten, und das Thema wurde noch nicht durchgenommen ;(. Also woher sollte ich es wissen? Es tut mir wieder mal leid das ich müöö geschrieben habe, aber wofür sind wir denn hier? Na für was wohl, zum dazulernen. echt sorry
FishMan ist offline  
Alt 11.10.2001, 23:43   #8
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Benjamin,

ich entschuldige mich bei Dir, meine Nerven liegen etwas blank

Aber bitte halte Dich dann doch in Zukunft ein wenig zurück mit gewissen Empfehlungen und frage doch selber nach. Es ist nicht alles so einfach wie es aussieht, obwohl Aquaristik eigentlich ein ganz einfaches Hobby ist.

Nochmals, Entschuldigung in aller Form
 
Sponsor Mitteilung 11.10.2001   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Pflanzendünger? lieblingsfisch lila Archiv 2003 2 13.12.2003 17:10
Pflanzendünger bei Neueinrichtung? Daniel u. Carina Archiv 2003 2 15.09.2003 07:32
Was für ein Pflanzendünger? Lunge Archiv 2003 4 07.01.2003 09:36
Pflanzendünger andreas1 Archiv 2002 13 27.12.2002 15:55
Pflanzendünger BernhardG Archiv 2002 19 31.10.2002 14:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:40 Uhr.