zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.10.2001, 02:26   #1
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
kennt sich einer von euch mit Borellis Zwergbuntbarschen aus?Oder hat welche?
Ich interresiere mich sehr für die Fische,und hätte einige Fragen also,
Wie halt werden die Fische?
Was kosten sie im handel?
Vertragen sie sich mit Kampffischen?
Muss ich ein Mänchen mit einem oder mehreren Weibchen halten?Ist ein Mänchen gegenüber einem anderen aggresiv?

ich weiß sind jetzt n' bisschen viele fragen,hoffe auf schnelle antwort.

Lorenz
Lorenz Ringeisen ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.10.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.10.2001, 02:48   #2
knuffel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,

ich hab in meinem becken nur ein pärchen weil der platz leider für mehr nicht ausreicht. mann sollte auf ein männchen mehr weibchen halten. jedes der weibchen beansprucht dann ein eigenes revier (höhle!!) das männchen laicht mit den weibchen ab. meine borellis sind eher scheu-ich denke nicht das ein kampffisch ein problem darstellt-sind ja auch sehr friedlich anderen fischen gegenüber. bei und kostet ein borelli etwa ats 60,- (bin aus österreich). also ich bin von diesen tierchen total begeistert

hier noch ein link mit bild und infos
http://www.koelle-zoo.de/archiv/aqua...601/d-afsu.htm
 
Alt 13.10.2001, 02:57   #3
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,
also das becken fasst 112 l ,vertragen sich borellis mit crenuchus spilurus?
Lorenz Ringeisen ist offline  
Alt 13.10.2001, 03:08   #4
knuffel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,

sind das salmler? ich hab keine ahnung welche ansprüche die an das wasser stellen aber vom prinzip her sollte es klappen. ich hab bei meinen keilfleckbärblinge drinn und das klappt bestens. es sollten nur nicht allzu stürmische fische sein.
 
Alt 13.10.2001, 14:28   #5
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nein,das sind relativ ruhige Fische,nur das sind raubsalmler.
Lorenz Ringeisen ist offline  
Alt 13.10.2001, 16:33   #6
knuffel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ja hab mich auch ein wenig schlau gemacht die gellten als äußert gefrässig- mit borelli nachwachs der dann auch durchkommt wirst du dann aber wohl nicht rechnen können
 
Alt 13.10.2001, 19:22   #7
knuffel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

achja was das alter des borelli betrifft- er wird etwa 3 1/2 jahre alt

quelle:
http://www.fischaltersliste.de/
 
Sponsor Mitteilung 13.10.2001   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Apistogramma borelli Alex W. Archiv 2004 4 04.01.2004 13:45
Apistogramma borelli Aufzucht?? Alex W. Archiv 2003 4 17.12.2003 14:19
Apistogramma borelli lda25pitbull Archiv 2003 2 09.05.2003 08:27
apistogramma borelli hilflos Archiv 2003 3 25.03.2003 15:48
Apistogramma borelli Philipp Archiv 2002 10 01.09.2002 17:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:41 Uhr.