zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.06.2001, 05:09   #11
Knops
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: München
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf u. a.

dieser These widersprechen allerdings die enorm hohen Verluste unmittelbar nach dem Kauf der Tiere. Ich habe z. B. 7 Tiere ( einmal 3 und einmal 4 ) innerhalb von 3 Tagen nach Kauf verloren. Für das Umsetzen hatte ich mir fast 7h Zeit genommen und die Wasserwerte von pH 6.5-6.75, KH 3, GH 5, NO3 max. 12,5 NO2 n.n. lassen auch nicht darauf schließen. Ein Verhungern innerhalb von drei Tagen ist auch äußerst unwarscheinlich.
Das widerlegt m.E. diese These.

Thomas
Knops ist offline  
Alt 18.06.2001, 06:15   #12
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,

mein Bekannter (Großhändler) sagte mir kürzlich, dass die Probleme mit den Otos bei ihm mittlerweile nicht mehr so gravierend seien, seit er mit dem Exporteur eine weniger hohe Besatzdichte bei dem Transport vereinbart hätte. Das Problem sei vermutlich, dass die Tiere sich selbst gegenseitig durch Stressgifte vergiften würden.
Joachim Mundt ist offline  
Alt 18.06.2001, 06:59   #13
Knops
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: München
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Und wie erklärst du dir die Verluste von 4 Otos in 160l ? In 54 l ist mir dieser Verlust von 3 Otos mit deinen Infos ja noch erklärlich aber bei 160l?

Thomas
Knops ist offline  
Alt 18.06.2001, 14:09   #14
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Knops schrieb am 2001-06-18 01:59 :
Und wie erklärst du dir die Verluste von 4 Otos in 160l ? In 54 l ist mir dieser Verlust von 3 Otos mit deinen Infos ja noch erklärlich aber bei 160l?

Thomas
Hallo Thomas,

bei der Info handelt es sich um Verluste aus dem Transport von Südamerika (Brasilien) nach D :wink: Das hat also mit deinen Verlusten recht wenig zu tun. Sie könnten auf den zusätzlichen Stress zurückzuführen sein, der den (vermutlich) vorgeschädigten Tieren dann einfach den Rest gibt.
Joachim Mundt ist offline  
Alt 18.06.2001, 23:39   #15
Knops
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: München
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Joachim,

daß du die Importe nach D meintest, war klar. Ich habe die Oto´s aber erst 2 Wochen beobachtet bis ich sie gekauft habe. Somit müssten sich die Stresshormone doch theoretisch schon abgebaut haben.

Thomas
Knops ist offline  
Alt 19.06.2001, 03:13   #16
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Knops schrieb am 2001-06-18 18:39 :
Hallo Joachim,

daß du die Importe nach D meintest, war klar. Ich habe die Oto´s aber erst 2 Wochen beobachtet bis ich sie gekauft habe. Somit müssten sich die Stresshormone doch theoretisch schon abgebaut haben.

Thomas
Hallo Thomas,

ob sich die Stressgifte tatsächlich abbauen, hängt sicher mit der Art der Gifte zusammen. Manche bauen sich nicht ab, sondern reichern sich in den Organen oder dem Fettgewebe ein und können unter ungünstigen Bedingungen zum Tod der Tiere führen. Bei Meerwasserfischen können z.B. Fanggifte zu einem wesentlich späteren zeitpunkt den Tod der Fische verursachen.
Joachim Mundt ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ja ich bin der neue AQ_Freund Archiv 2003 2 08.09.2003 01:34
Neue Pflanzen, neue Fische Katy Archiv 2003 14 14.01.2003 17:49
Die Neue... :-) *Yeshila* Archiv 2002 4 06.12.2002 20:51
Hilfe: Neue Panzerwelse bekommen blauen Kopf und sterben :-( Alice2 Archiv 2001 6 10.09.2001 14:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:40 Uhr.