zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.06.2001, 14:34   #1
Thomas11
 
Registriert seit: 10.06.2001
Ort: HH - Bergdorf
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe eine CO 2 Anlage von Dennerle und überlege, ob ich die computergesteuerte Lösung kaufen soll( 700 Tacken ,aua), da die morgenliche und abendliche auf- und zudreherei ziemlich nervig ist. Oder wie geht das noch? Morgens drehe ich den Haupthahn auf und abends drehe ich ihn wieder zu. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass CO 2 weiter ausströhmt, kann es ja an den Blasen erkennen. Wenn ich mal für ein paar Tage nicht da bin, kann ich diese fitzelige Einstellung niemandem zumuten. Wie kann ich mit wenigen Handgriffen meine CO 2 Anlage dauerhaft einstellen? Und noch eine Frage: " dHK" ist WAS für ein Wert? GH oder KH oder was?? Danke!
Thomas11 ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.06.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.06.2001, 14:58   #2
Kerstin
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-84405 Dorfen
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,

habe auch eine Co2-Anlage von Dennerle mit Nachtabschaltung. Läuft über eine ganz normale Zeitschaltuhr. Da braucht man nicht täglich Hahn auf/zu drehen.
Du stellst einmal die Blasenzahl ein, die Du für Dein Becken brauchst und eben die Zeit. Das war's.

Viele Grüße
Kerstin
Kerstin ist offline  
Alt 15.06.2001, 15:09   #3
Jörg S
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 108
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,

ich verwende für meine CO2-Anlage eine CO2-Nachtabschaltung. Nun kann ich Dir leider auf Anhieb nichts über den Preis des Gerätes sagen, da ich alles zusammen gebraucht gekauft habe. Jedenfalls keine 700 DM :grin: . Aber das Teil ist perfekt: Einfach an eine Zeitschaltuhr anschließen und an den CO2-Schlauch. Es funktioniert mit Hilfe eines Magneten, der den CO2-Zulauf verschließt bzw. freigibt.
Jörg S ist offline  
Alt 15.06.2001, 18:06   #4
Thomas11
 
Registriert seit: 10.06.2001
Ort: HH - Bergdorf
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi , ich habe noch keine Nachtabschaltung, nur erstmal den Blasenzähler .Es gibt doch für den Cycle einen kleinen Computer, der die gesamte Arbeit übernimmt. Einmal GH, KH undnoch irgendwas eingestellt, und alles regelt sich von alleine.Kostenpunkt mit Magnetventil etc 700 Eier.Reicht denn eine Nachtabschaltung überhaupt?Die gibt es ja auch nicht umsonst, ich benötige doch bestimmt noch das Magnetventil( auch ca 150 DM), ist es nicht dann sinnvoller, das ganze Programm zu starten? Wer hat so eine computergesteuerte Anlage und nennt mir Erfahrungswerte? Was heisst dHK??????Welchen Wert muss ich messen? Danke
Thomas11 ist offline  
Alt 16.06.2001, 02:46   #5
Fred
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi...

Du meinst wohl das Gerät von Dennerle womit man den PH Wert einstellen kann und damit auch die CO2 zufuhr gesteuert wird.
Das ist aber nicht unbedingt notwendig.

Wenn es Dir nur um die Morgends auf und Abends zudreh Sache geht, dann kauf Dir eine Nachtabschaltung. Diese kostet ca. 200 DM und wird einfach ebenfalls so wie wohl Deine Beleuchtung über diesselbe Zeitschaltuhr gesteuert.

 
Alt 16.06.2001, 03:02   #6
Silke P.
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Greußen
Beiträge: 570
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,
das Magnetventil ist die Nachtabschaltung. Kostet so gegen 200DM. Ich hab das Ding an der Zeitschaltung des Lichtes mit hängen, es schaltet wirklich ab. Absolut streßfrei. Wenn Du das Becken saubermachst, dann kannst Du z.B. einfach den Stecker ziehen und es blubbert nichts mehr. Und an der Flasche mußt Du nur noch zum Wechsel hantieren.
Gruß Silke
Silke P. ist offline  
Alt 16.06.2001, 03:10   #7
Thomas11
 
Registriert seit: 10.06.2001
Ort: HH - Bergdorf
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, danke erstmal für die Antworten. Ich habe etwas Angst, dass die CO 2 Zufuhr, wenn erstmal Fische im AQ drin sind ( bin noch in der Einlaufphase) zuviel ist und die Fische hops gehen. Ich habe die CO 2- Menge jetzt auch erhöht, denn nach Tests habe ich eben festgestellt, dass zu wenig CO 2 im AQ ist. Aber wie verhält es sich, wenn Fische zukommen? Ist die Anschaffung eines Computers nicht insgesamt ca 700 Tacken wert? Danke
Thomas11 ist offline  
Alt 16.06.2001, 03:19   #8
Kerstin
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-84405 Dorfen
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas11,

Ich kenne nur GH/dH = Gesamthärte in deutschen Härtegraden

KH = Karbonathärte

Wo hast Du das gelesen "dHK" ?

Viele Grüße
Kerstin

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kerstin am 2001-06-15 21:24 ]</font>
Kerstin ist offline  
Alt 16.06.2001, 04:05   #9
Thomas11
 
Registriert seit: 10.06.2001
Ort: HH - Bergdorf
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, steht auf den Aufklebern, die ich mit dem Cycle zusammen gekauft habe. Es gibt den Dauertest, der ins Becken gebackt wird. Dann muss man einmal den KH test machen und den Wert ermitteln. Die Farbe des Dauertests gibt dann Aufschluss über die Menge von CO 2 im Wasser. Oder?
Thomas11 ist offline  
Alt 16.06.2001, 05:13   #10
Silke P.
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Greußen
Beiträge: 570
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,
der Dauertest ist eher als grobe Orientierung gedacht. Genaue Ermittlung über pH und KH.
Wenn die CO2-Anlage mal eingestellt ist, sollte sich auch nicht mehr viel tun, wenn Fische dazukommen. Du wirst den Gehalt ja nicht auf 30mg/l gesetzt haben, sondern um die 20mg/l anstreben.
Den pH-Controller seh ich als Luxus. Schöne Spielerei, funktioniert aber alles problem- und streßfrei ohne.

Liebe Grüße Silke
Silke P. ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.06.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mondlicht-Steuerung michaelb Archiv 2004 1 12.04.2004 10:30
CO2 Steuerung ?? Markus W. Archiv 2002 4 12.03.2002 11:49
Toleranz - PH-Steuerung LLOYD Archiv 2002 1 09.03.2002 02:57
CO2 Steuerung LLOYD Archiv 2002 1 12.02.2002 19:10
Steuerung für EVG andy-blackjack Archiv 2001 2 17.08.2001 19:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:38 Uhr.