zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 31.10.2001, 23:29   #1
Marcel W.
 
Registriert seit: 15.07.2001
Ort: D-26419/Schortens
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Ich habe im Moment ein Mosaikfadenfischpärchen und möchte, dass es Nachwuchs gibt!! Könnt ihr mir bitte sagen wie ich das anstelle, oder könnt ihr mir eine Homepage nennen, wo etwas über die zucht von Mosaikfadenfischen drinsteht??
Wäre sehr nett, wenn ihr mir etwas erzählen könnt!!
Danke schonmal im Vorraus!

MfG Marcel
Marcel W. ist offline  
Sponsor Mitteilung 31.10.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.11.2001, 01:14   #2
Frank aus WDA
 
Registriert seit: 21.06.2001
Ort: Greiz
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Marcel,
die Zucht von T.leeri ist eigentlich nicht problematisch wenn du einige Voraussetzungen erfüllst. 1. Zuchtbecken etwa 80x40 cm, Wasserstand max 15 cm ; Temp. ca.27 °C ; PH 6,5-7,0 ; GH und KH sind meines erachtens von untergeordneter bedeutung. Bei mir haben sie sich sowohl bei GH 22 oder GH 5 gleichermassen gut vermehrt. Die leeris bauen ein Schaumnest, das weibchen musst du nach dem ablaichen rausfangen das männchen nach dem schlüpfen der JF (2-3 Tage) nach weiteren 3 Tagen schwimmen die JF frei und können nur feinstes Staubfutter bewältigen. Am besten gesiebtes Tümpelfutter, es geht auch Pantoffeltierchen (Heuaufguss) oder zur Not hartgekochtes Eigelb. Wenn die JF die erste Woche überstanden haben ist die weitere Aufzucht kein Problem mehr.
Frank aus WDA ist offline  
Alt 02.11.2001, 09:10   #3
Karl-Heinz
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 752
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Marcel

Das Aq ist gewiss bereits "Labyrinther-gerecht" eingerichtet?
# Der Wasserstand war in meinem Aq damals immer ca. 40 cm / 45 cm; der Leeri-Papa ist ja nicht zur Kur, der soll Nachwuchs pflegen. W-Volumen ist auch größer, wird nicht so schnell überlastet.
# Lufttemp. über der W-Oberfläche = Wassertemp.; (Erkältungsgefahr; verläuft oft tödlich.)
# Stengelpflanzen (z.B. Hygrophila difformis) bis an die W-Oberfläche gewachsen; die werden als Laichsubstrat oft bevorzugt, weil die bei Strömung nicht umher driften - in der Natur nicht weg getrieben werden.
# Sehr dichter Bestand buschiger Pflanzen; pflanz sie so, dass du ggf. eine Trennscheibe einbringen kannst (freie Linie am BoGru). In dem abgetrennten Teil kannst du nach dem Ablaichen zunächst das W heraus fangen, ohne dass der andere Teil stark gestört - und das Schaumnest zerstört wird. Später den M rausfangen.
# Ganz feiner BoGru (Sand = optimal): ich kenn keinen BoGru, der JuFi's wieder ausspuckt. Alternativ kannst du auch mit einigen kleineren Schieferplatten eine geschlossene Bodendecke unter der Ablaichstelle auslegen.
# Zum Füttern (mehrfach täglich!) wirst du dir ein dünnes Röhrchen (ca. 20 cm lang) zulegen, damit du gezielt füttern kannst: die JuFi's sollten "im Futterbrei stehen".
# Ich fütterte die ersten Tage mit Trockenhefe. Dem aufgeschlämmten Futter gab ich hie und da Vitamine und Spurenelemente zu; es schadet ja nicht.
# Franks Vorschlag mit Pantoffeltierchen funktioniert auch sehr gut; ist halt aufwändiger.
# Tümpelfutter (aus fischfreiem Gewässer!!) ist bestens; ob's der Tümpel auch ist? Wenn Landwirtschaft in der Nähe ist, must du mit dem Eintrag von Pflanzenschutzmitteln, Düngern u.Ä. rechnen. Das kann dein Aq-Wasser aus der Bahn werfen. Die JuFi's sowieso.

Beim ersten Nachwuchs wirst du vielleicht schon beobachten können, dass die JuFi's nach einiger Zeit der Größe nach sortiert werden sollten; dann ist die Frage, wie weit dein Engagement reicht.

Gruß
Karl-Heinz
Karl-Heinz ist offline  
Alt 02.11.2001, 17:26   #4
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

den Ausführungen von Karl-Heinz ist nicht mehr viel hinzuzufügen. Anmerkungen noch:

1. Die Zuchterfolge steigen deutlich bei weicherem, leicht sauren Wasser.

2. Die Tiere sind eigentlich sehr ruhig. Paarhaltung oder 1 Männchen / 2 Weibchen in gut verkrauteten Becken (das geht dann nach eigener Erfahrung auch in 80 Becken, aber dann wirklich gut verkrautet) ist besser.

3. Temperatur 27°, wie schon geschrieben.

4. Das Becken sollte nur ganz leicht gefiltert werden. Ein kleiner luftbetriebener Schwammfilter oder ein langsamer Mattenfilter mit kleinem Luftheber reicht dicke und dreimal aus. Jegliches zuviel an Strömung ist schädlich.

5. Bei CO2 Düngung sollte man darauf achten, nicht zuviel zuzuführen, wenn CO2 in Mengen entweicht, dann kann sich auf der Wasseroberfläche eine CO2 Blasen bilden, daher nur wenig CO2 oder gar nicht.

6. Die Wasserstandshöhe muß nicht, wie beim ersten Antwortenden (Name jetzt grade nicht sichtbar) auf 15 cm abgesenkt werden. Das geht auch bei 30 cm Wasserstand und etwas mehr.

7. Die Elterntiere sollen gut angefüttert werden mit abwechslunsgreichen Tümpelfutter, ersatzweise Frostfutter.
 
Alt 03.11.2001, 00:38   #5
Marcel W.
 
Registriert seit: 15.07.2001
Ort: D-26419/Schortens
Beiträge: 191
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Ich danke euch allen, für eure Antworten! Werde s jetzt mal so versuchen!!

MfG Marcel W.
Marcel W. ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.11.2001   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Züchtet hier jemand Süßwassersalinenkrebse? Multicolor Archiv 2004 5 06.02.2004 10:51
Kann mir jemand sagen wie das geht?? AQ_Freund Archiv 2004 9 21.01.2004 21:38
Kann mir jemand sagen was das für Eier sind ? (Foto inside) schnixx Archiv 2002 7 23.09.2002 20:32
Kann mir jemand was zu diesem Fisch sagen????? heinz-bert Archiv 2002 4 07.04.2002 10:04
Kannn mir jemand was zu Elefantenfischen sagen? Angie Archiv 2001 8 10.06.2001 04:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:01 Uhr.