zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.11.2001, 18:27   #1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
ich bin ein Anfänger auf diesem Gebiet. Ich spreche da von der Zucht der Malawibarschen.
Ich habe vier Auroras in Meinem 220 l. Becken, drei Weibchen und ein Mänchen. Ein Weibchen trägt seit gestern Eier im Maul und ich weiss nicht was ich damit anfangen soll.
Was soll ich machen? Soll ich das Weibchen vielleicht in ein anderen Becken absetzen? Ich habe einen leeren 60 l. Becken. Bitte helft mir, ich will nicht das etwas schief läuft.
 
Sponsor Mitteilung 02.11.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.11.2001, 03:56   #2
Hatmann
 
Registriert seit: 17.07.2001
Ort: Weckesheim
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi geng
also ich habe das weibchen erstmal im becken gelassen, wenn du dem fisch ins maul schauen kannst siehst du nach ein paar tagen schon kleine fische darin.
ich habe das weibchen gefangen dann "ausgeschüttelt", natürlich in ein aufzuchtbecken sonst werden die kleinen gefressen.
mfg Hatmann
Hatmann ist offline  
Alt 03.11.2001, 05:40   #3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Hatmann,
erstmals Vielen Dank für deine Hilfe.
ich wollte nur fragen wegen "ausschütteln".
Wie soll ich das machen? Und noch eine Frage.
Kann es sein das die Eier nicht befruchtet sind? Ich habe das Männchen zwar im Aquarium, aber kann es überhaupt sein dass das Männchen die Eier nicht befruchtet hat?
Kommt es vor? Weil ich habe das Ableichprozess leider nicht gesehen.
Danke.

MfG

geng
Zitat:
Hatmann schrieb am 2001-11-02 21:56 :
hi geng
also ich habe das weibchen erstmal im becken gelassen, wenn du dem fisch ins maul schauen kannst siehst du nach ein paar tagen schon kleine fische darin.
ich habe das weibchen gefangen dann "ausgeschüttelt", natürlich in ein aufzuchtbecken sonst werden die kleinen gefressen.
mfg Hatmann
 
Alt 03.11.2001, 23:44   #4
Schmitti
 
Registriert seit: 26.08.2001
Ort: Blankenbach
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Servus geng,
wenn Du noch ein Becken hast, dann würde ich sie umsetzen, daß mit dem heraus schütteln, habe ich auch schon gemacht.
Das ist aber ein ziemlicher Streß für den Fisch, die beste Ausbeute bekommt man auch mit dem umsetzen!

Tschö wie dö
Schmitti
Schmitti ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.11.2001   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
12487 - Pseudotropheus Kingsizei + Pseudotropheus Greshakei Leon Archiv 2004 0 05.03.2004 20:56
Google:Malawibarsche M.kaiser Archiv 2003 1 08.03.2003 22:23
Pseudotropheus aurora - Vergesellschaftung mit anderen Mbuna Frontosa Archiv 2002 0 07.05.2002 10:50
Pseudotropheus aurora Literatur Stefan F Archiv 2002 1 29.04.2002 08:17
malawibarsche --> killerfisch Martin77 Archiv 2002 9 03.01.2002 16:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:02 Uhr.