zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.06.2001, 17:39   #1
VerenaKroschke
 
Registriert seit: 17.06.2001
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe mir die Links nun gut durchgelesen. Dort steht, dass ich mit dem Einsetzen von empfindlichen Fischen (Black Mollies) noch ca. 3 Monate warten soll, auch wenn ich ein Präparat (TetraAqua Aquasafe) für die Neutralisierung benutzt habe. Allerdings war bei dem Aquarium eine "Fibel", die nur erwähnte, dass man zwei bis drei Tage warten soll. Was soll ich denn jetzt glauben?!
Desweiteren stand dort geschrieben (in einem Link-Verweis), dass man den Fischen auch Obst und Gemüse geben sollte. Klein gerieben oder in ganzen Stücken zur Bewegung? Gilt das auch für Neon-Fische?

Vielen Dank im Voraus. Die Links haben mir sehr geholfen.

Eure Verena.
VerenaKroschke ist offline  
Alt 18.06.2001, 19:55   #2
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Verena,

>Ich habe mir die Links nun gut
>durchgelesen. Dort steht, dass ich mit dem
>Einsetzen von empfindlichen Fischen (Black
>Mollies) noch ca. 3 Monate warten soll,
>auch wenn ich ein Präparat (TetraAqua
>Aquasafe) für die Neutralisierung benutzt
>habe. Allerdings war bei dem Aquarium
>eine "Fibel", die nur erwähnte, dass man
>zwei bis drei Tage warten soll. Was soll
>ich denn jetzt glauben?!

In dem Beitrag steht, dass man mit dem Fischbesatz bis nach dem Nitrit-Peak warten soll. Das kann bis zu sechs Wochen dauern. Darin steht auch, dass man schon nach wenigen Tagen sehr unempfindliche Panzerwelse einsetzen kann, vorausgesetzt, man misst täglich den NO2-Gehalt des Wassers und wechselt entsprechend, wenn der gemessene Wert über 0,5mg/l steigt :wink:

Der Hinweis, besonders empfindliche Fische erst frühestens nach drei Monaten einzusetzen, soll nur davor warnen, dass diese in einem frisch eingerichteten Becken mit Sicherheit Probleme bereiten. Das ist die Zeit, die ein Becken benötigt, um eine gewisse Stabilität zu erreichen.

>Desweiteren stand dort geschrieben (in
>einem Link-Verweis), dass man den Fischen
>auch Obst und Gemüse geben sollte. Klein
>gerieben oder in ganzen Stücken zur
>Bewegung? Gilt das auch für Neon-Fische?

Wenn sie dran gehen, kann man sie damit auch füttern :smile: Das muss aber im Einzelfall ausprobiert werden. Nicht jeder Fisch akzeptiert pflanzliche Nahrung.

Die Gemüsestücke müssen nicht klein gematscht werden :lol:

Joachim Mundt ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entscheidungshilfe Teil 2 Lilianna Archiv 2004 0 04.06.2004 05:39
Telekom 2.Teil Sylvia m Archiv 2003 1 15.07.2003 17:21
Kann ich zu den Fischen noch C. chuna einsetzen? Rebecca Archiv 2003 3 23.05.2003 13:33
Aquaristik-Anfänger vor Einsetzen von Fischen !! joe11 Archiv 2001 6 31.07.2001 19:28
Einsetzen und Fütterung von Fischen VerenaKroschke Archiv 2001 2 18.06.2001 16:14


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:39 Uhr.