zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.11.2001, 01:54   #1
maxx
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Habe gestern ein 60L Komplettset-Aquarium (von Hornbach mit Heizung Innenfilter und Wasseraufbereiter zur Überwinterung meiner meine 8 Teichfische (kleine Goldfische und Schleierschwanz) eingerichtet. Nach einsetzen von Kies und Pflanzen war das Wasser ca 24 Stunden Trüb vom Kies. Heute mittag war es fast ganz klar und die Fische fühlten sich sichtlich wohl. Seit heute Abend trübt es sich zunehmend grünlich und richt leicht modrig. Die Fische schwimmen alle kurz unter der Oberfläche und schnappen nach Luft. Wie kann ich das Wasser klären bzw Sauerstoff zuführen?

Welche Wassertemperatur ist für diese Fische ideal, habe 18 Grad eingestellt.

Danke für schnelle Hilfe
Martin
 
Sponsor Mitteilung 12.11.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.11.2001, 02:00   #2
Chris W.
 
Registriert seit: 12.06.2001
Beiträge: 843
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Maxx,

von "Becken einfahren" kann man hier wohl nicht sprechen.

Hast Du die Fische aus dem kalten Teich direkt in 18°C warmes Wasser gesetzt?

Chris
Chris W. ist offline  
Alt 12.11.2001, 02:04   #3
maxx
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nicht ganz ich habe kaltes Leitungswasser eingefüllt und dieses erst langsam auf 18 Grad gebracht, mi´r blieb aber keine andere Möglichkeit, da mein Sehr kleiner Gartenteich zufriert und letzten Winter alle Fische trotz Eisfreihalter erfroren sind. Den Fischen geht es eigentlich gut nur anscheinend dem Wasser nicht.

Gruß
Martin
 
Alt 12.11.2001, 02:13   #4
Chris W.
 
Registriert seit: 12.06.2001
Beiträge: 843
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Maxx,

es koennte sein, dass die Fische auf Grund der schnellen Temperaturaenderung Probleme mit den Schleimhaeuten haben :-(

Chris
Chris W. ist offline  
Alt 12.11.2001, 02:27   #5
maxx
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Chris,

danke für die schnellen Antworten.
Und was mache ich mit Fischen, die Probleme mit den Schleimhäuten haben?

Martin
 
Alt 12.11.2001, 17:14   #6
AndreaT.
 
Registriert seit: 07.09.2001
Ort: Hannover
Beiträge: 379
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi.
Hast Du den Kies nicht gewaschen?
Hast du mal Nitrit/Nitrat gemessen? Modrig riechendes Wasser hat zuallererst nichts mit Schleimhautproblemen zu tun!
Dazu kann man später kommen.
Teichfische nimmt man auch aus dem Teich bevor es so kalt ist!
Und an deiner Stelle würde ich - nachdem das Becken ja überhaupt nicht eingefahren ist - zweimal täglich jeweils 10L Wasser wechseln!
Später sollte einmal reichen. Irgendwann muß es dann auch nicht mehr jeden Tag sein.

Und noch was- schmeiß den Wasseraufbereiter weg!

Gruß Andrea
AndreaT. ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.11.2001   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fische schwimmen oben slash83 Archiv 2004 5 07.06.2004 08:37
Bitte helfen!!! Fische Schwimmen Oben!!!! socaca Archiv 2004 10 10.02.2004 15:10
Meine Fische schwimmen immer oben! Silentcivic Archiv 2003 6 22.10.2003 20:58
Fische schwimmen oben Dynamosun Archiv 2003 4 28.05.2003 20:28
HILFE Fische schwimmen oben und schnappen nach sauerstoff !? Chefkoch Archiv 2002 9 19.09.2002 14:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:24 Uhr.