zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.06.2001, 19:34   #1
Elo
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: near by Stuttgart 735.. Ostalbkreis
Beiträge: 217
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, ich brauche euch schon wieder ops mein Tierarzt will wissen wie er die Medikamente für die Fischlein declarieren soll, als Saft oder wie werden sie im AQ verabreicht =Metronidazol (Clont) oder Gabbrocol. :???:
Habe doch am Samstag ein voll eingerichtetes AQ mit Buntbarschen und Welsen gekauft *freu*. Beim näheren hinsehen sind alle etwas angeschlagen
Einer meiner am Samstag neu eingezogenen Fische hat Darmflagellaten *heul*. Außerdem sind die anderen Fische auch sehr mitgenommen = Flossenfäule und scheuern am Boden, und das nicht nur vom Umzug am Samstag. Was ich jetzt so mitbekommen habe, sind sie sehr vernachlässigt worden. Aber ich werde sie schon wieder hinbekommen. Da ich mit so scharfen Geschossen an Medikamenten nur in meinem Beruf zu tun habe aber nicht im AQ, weiß ich nicht wie ich solche Medis verabreichen soll und mein Tierdoktor auch nicht.
Aber ich habe ja große Hilfen hier im Forum und einer weiss es bestimmt in was für einer Form und wie das Clont verabreicht werden soll. Der Doctore schreibt es dann auf
Liebe Grüße Elo und danke im Vorraus



<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Elo am 2001-06-18 13:41 ]</font>
Elo ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.06.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.06.2001, 19:47   #2
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Elo schrieb am 2001-06-18 13:34 :
Hallo mein Tierarzt will wissen wie er die Medikamente für die Fischlein declarieren soll, als Saft oder wie werden sie im AQ verabreicht =Metronidazol (Clont) oder Gabbrocol.
Habe doch am Samstag ein voll eingerichtetes AQ mit Buntbarschen und Welsen gekauft. Beim näheren hinsehen sind alle etwas angeschlagen
Einer meiner am Samstag neu eingezogenen Fische hat Darmflagellaten. Außerdem sind die anderen Fische auch sehr mitgenommen = Flossenfäule und scheuern am Boden, und das nicht nur vom Umzug am Samstag. Was ich jetzt so mitbekommen habe, sind sie sehr vernachlässigt worden. Aber ich werde sie schon wieder hinbekommen. Da ich mit so scharfen Geschossen an Medikamenten nur in meinem Beruf zu tun habe , aber nicht im AQ, weiß ich nicht wie ich solche Medis verabreichen soll und mein Tierdoktor auch nicht.
Aber ich habe ja große Hilfen hier im Forum und einer weiss es bestimmt in was für einer Form und wie das Clont verabreicht werden soll. Der Doctore schreibt es dann auf
Liebe Grüße Elo und danke im Vorraus

Hallo Elo,

schau mal auf folgenden Seiten nach, dort findest einiges an Informationen.
Schmeiß aber bitte Dein Becken bzw. Deine Fischlis ohne genaue Diagnose nicht mit irgendwelchen Medikamenten zu.
Aber du hast ja nen Tierarzt an der Seite...


http://www.uni-kassel.de/~kaupenj/kot.htm


http://www.max-discus-dream.de/mddnew/Frame-D.html
(dann "Diskus Mixed" klicken, dann "Diskus Doktor" klicken und "...Dosieranleitungen" lesen)

Ich hoffe Du bekommst alles in den Griff !


Michael Stache ist offline  
Alt 18.06.2001, 20:10   #3
Elo
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: near by Stuttgart 735.. Ostalbkreis
Beiträge: 217
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Michael
vielen Dank die zwei Links helfen mir sehr gut weiter.
Danke Gruß Elo

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Elo am 2001-06-18 14:11 ]</font>
Elo ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.06.2001   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lochkrankheit Chiyo Archiv 2004 1 31.05.2004 11:17
Lochkrankheit C-Hoernsche Archiv 2003 6 31.05.2003 22:38
Darmflagellaten Stedri Archiv 2002 13 10.06.2002 13:52
Lochkrankheit Ulrich Rathgeb Archiv 2002 44 20.05.2002 14:03
sind darmflagellaten ansteckend ? andreas, bo Archiv 2001 3 09.08.2001 04:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.