zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.11.2001, 19:10   #1
Alice2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen,
wir haben für unser Becken einen beheizbaren Ausßenfilter bei ebay ersteigert. Jetzt regt sich eine große Diskussion welches Filtermaterial wir am besten hineinstecken sollen.
Das Becken ist 120 groß/30 hoch und tief, und in ihm leben:
10 Netzpanzerwelse
1 Antennenwels
10 Beilbäuche
2 Mosaikfadenfische
2 Apfelschnecken
und Garnelen
Das Becken ist reichlich bepfanzt

Was würdet ihr uns raten? Es ist unser erster Außenfilter. Bisher haben wir einen Innenfilter, der beim Aq in Set dabei war. Der aber aufgrund des Pflanzenwachstums kaum mehr das Wasser richtig bewegt und auch keine Oberflächenströhmung für die Beilbäuche mehr hinbekommt -trotz regelmäßiger Reinigung.

Lieben Dank für euer Mühe
Alice
 
Sponsor Mitteilung 12.11.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.11.2001, 22:39   #2
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
was Dir am besten gefällt :wink: :
Schaumstoff, Siporax o.Ä., Watte, alleine oder gemischt :roll:
 
Alt 13.11.2001, 02:00   #3
hermann17
 
Registriert seit: 26.09.2001
Ort: in der Nordsee
Beiträge: 718
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo Alice,
meine Empfehlung an der Stelle :
Keramikröhrchen und Filterwatte, so 30:70 oder auch 50:50, gut und günstig, Keramik mit ewiger Haltbarkeit und Filterwatte fast, einfach immer wieder auswaschen wenn es nicht mehr vernünftig filtert :wink:
gruß hermann
hermann17 ist offline  
Alt 13.11.2001, 15:04   #4
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Alice!

Habe eben bei Eheim und Online-Shops nachgesehen, diesen Filtertyp aber nirgends gefunden!? Typenbezeichnung auch richtig?

Wie ist er denn aufgebaut, respektive wieviele Einsätze (Filterkörbe) hat er denn?

Habe den Eheim Professional 2224 in einem der Becken am Laufen, der hat 2 Einsätze; im unteren Einsatz sind nur diese Keramikröhrchen, darauf eine grobe Filtermatte, im Oberen dann "Ehfisubstrat" (diese Steinchen mit großer Besiedelungsfläche für die nützlichen Bakkis) und eine dicke Schicht feiner Filterwatte als Abschluß.

Man kann aber alles, wie schon von Anderen geschrieben wurde, beliebig variieren. Viele setzen sogar _nur_ Filterwatte z.B. ein.

Gruß, HP
_________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2001-11-13 09:04 ]</font>
 
Alt 13.11.2001, 18:48   #5
Alice2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ganz lieben Dank für alle die Ideen!!

@ HPIch habe nochmal nachgeschaut, der Filter ist laut Aufdruck wirklich ein Eheim 2313. http://cgi.ebay.de/aw-cgi/eBayISAPI....&ed=1004561740 das ist das Link von der ebay Auktion, dort ist auch nochmal ein Foto.

Er hat nur eine große Filterkammen -ohne weitere Körbe.
Wir wollten zwei verschiedene Filtermaterialien übereinander schichten. Das müßte doch auch ohne weitere Körbe gehen (z.b. Keramik und Filterwatte), oder?

Bis bald Alice

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Alice2 am 2001-11-13 12:51 ]</font>
 
Alt 13.11.2001, 22:02   #6
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Alice!

Habe mir den Filter jetzt auf Ebay mal angesehen - scheint ein Vorgängermodell der "Classic"-Reihe zu sein, aber wohl schon etwas älter, da nirgends mehr im Programm zu finden. Spielt aber keine Rolle wie alt er ist, denn Eheim steht IMHO gradezu für Unverwüstlichkeit :wink:! Also, wenn er technisch und Gehäusemäßig in Schuß ist, dann absolut ok.
Natürlich kannst Du den so wie angesprochen befüllen, keine Frage :smile:.

Gruß, und viel Freude am neuen Filter,
HP
________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2001-11-13 16:03 ]</font>
 
Alt 14.11.2001, 02:26   #7
Jürgen T.
 
Registriert seit: 31.07.2001
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Alice,

hier ein link wie es Eheim empfiehlt.
http://www.eheim.de/d/eheim.htm
Der 2313 ist baugleich wie der 2213 nur mit Heizung.

Gruß
Jürgen
Jürgen T. ist offline  
Alt 14.11.2001, 02:28   #8
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Alice,
ein 2313 also. Löblich. :smile:
Keine Körbe, keine Gitter, kein Schnickschnack. :smile:
Die beste Qualität die Eheim je hergestellt hat.
Unten rein so 70% Tonröhrchen.
Oben drauf den Rest 30% Filterwatte.

Die Watte kannst Du so alle 2 Monate erneuern/spülen.
Die Röhrchen so alle 4-5 Monate mal spülen.

Gruß
Martin K.

 
Alt 14.11.2001, 02:35   #9
Jürgen T.
 
Registriert seit: 31.07.2001
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Martin,

die Filterwatte, max. 2 cm sollte nach jeder Reinigung ausgetauscht werden. Sie wird sonst so Wasserundurchlässig wie ein Filzhut.

Gruß
Jürgen
Jürgen T. ist offline  
Alt 14.11.2001, 05:22   #10
hermann17
 
Registriert seit: 26.09.2001
Ort: in der Nordsee
Beiträge: 718
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo,
muß man ja auch nicht nur gefühllos zusammenkneten beim Spülen, die Filterwatte.
Sondern hinterher mit sensiblen Fingern wieder locker auseinanderzupfen. :grin:
Dann kann man sie mehrere Umläufe verwenden. Und nie alle auf einmal erneuern.
Von festen Zeitplänen zum ausspülen halte ich nix, reinigung nach Bedarf, so lange es läuft lass es laufen...
gruß hermann
hermann17 ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.11.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Filtermaterial? lejane Archiv 2004 2 08.02.2004 19:47
Eheim 2313 Frage waldir Archiv 2003 0 26.02.2003 16:58
Welches Filtermaterial im Aussenfilter ? Sven T. Archiv 2003 33 28.01.2003 19:57
Strömungsfilter Patrone welches Filtermaterial ? Chiccio Archiv 2002 1 01.10.2002 11:56
Welches Filtermaterial für Eheim 2213 Katharina B. Archiv 2002 6 23.01.2002 20:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:31 Uhr.