zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.06.2001, 22:25   #1
André H.
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: südl. Hamburg
Beiträge: 212
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo,
auf welchen Wert(mg/L.) soll der Eisenanteil im AQ gedüngt werden, um einen kräftigen Pflanzenwuchs zu erreichen?

Den CO2-Wert kann ich leider nur errechnen, stimmt diese Formel? CO2= KH/(2,8*10^(7,9-ph))

Welche Werte sind wünschenswert?

Gibts im WWW eine Tabelle aus der man solche Daten ablesen kann? Der Mergus gibt sich ja sehr zurückhaltent zu dem Thema...

Danke im voraus
André
André H. ist offline  
Alt 19.06.2001, 02:34   #2
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
André H. schrieb am 2001-06-18 17:25 :
hallo,
auf welchen Wert(mg/L.) soll der Eisenanteil im AQ gedüngt werden, um einen kräftigen Pflanzenwuchs zu erreichen?

Den CO2-Wert kann ich leider nur errechnen, stimmt diese Formel? CO2= KH/(2,8*10^(7,9-ph))

Welche Werte sind wünschenswert?

Gibts im WWW eine Tabelle aus der man solche Daten ablesen kann? Der Mergus gibt sich ja sehr zurückhaltent zu dem Thema...

Danke im voraus
André
Hallo André,

ein online-Berechnungstool für CO2, pH, KH findest du unter http://www.aquaristik-hilfe.de/calc01.htm auf unseren Seiten. Dort findest du ebenfalls ein Offline-Tool zum downloaden :smile:

Der Eisengehalt im Wasser sollte zwischen 0,05 und 0,1 mg/l betragen. Höhere Werte sind völlig unnötig. Eisen und viele andere Spurenelemente sind keine Dünger im eigentlichen Sinne, sondern halt "nur" Spurenelemente :wink:
Joachim Mundt ist offline  
Alt 19.06.2001, 15:00   #3
André H.
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: südl. Hamburg
Beiträge: 212
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo Joachim,
danke für deine Antwort.

Ich habe da aber doch noch ein paar Fragen...

Du schreibst, das bis 0,1mg/l. für den Eisengehalt ausreichen? Im Testset von JBL wird 0,3mg/l., bei sera sogar 1mg/l. angegeben. Die möchten scheinbar Dünger verkaufen :grin: ? Sollte überhaupt gedüngt werden, wenn der Eisenwert in Ordnung ist?

Welche Grenzwerte für CO2 würdest du angeben?

Grüße
André
André H. ist offline  
Alt 19.06.2001, 17:08   #4
Stony
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andre,
Schau doch mal im Forum index unter "Technik"
Das Thema Co2 Steuerung S. 1&2 von Thomas. Dort kannst Du eine Antwort von mir lesen. Ich denke es wird Dir weiterhelfen.

Gruß Stony
Stony ist offline  
Alt 20.06.2001, 15:34   #5
André H.
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: südl. Hamburg
Beiträge: 212
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo zusammen,
erstmal ein dankeschön an Joachim und Stony.
Das waren docxh schon ein paar schöne Hinweise.
Aber gibt es denn sonst niemanden da draussen mit einer Meinung zu dem Thema? Das wundert mich ja schon, naja vielleicht regt sich ja doch noch jemand...

so long
André
André H. ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf welche Werte Wasser einstellen. Hankofer Archiv 2004 4 31.03.2004 22:40
Welche Werte wie oft messen? Schunken Archiv 2002 3 23.12.2002 13:51
Wasserwerte auf Besatz einstellen - Welche Werte? Petra Sw. (Amy) Archiv 2002 4 05.12.2002 12:21
ph-Werte, Nitrit-Werte usw.... Neonie Archiv 2002 3 02.04.2002 06:55
Prachtschmerlen, welche Werte ? nemo Archiv 2001 6 23.09.2001 20:52


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:13 Uhr.