zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.11.2001, 20:47   #1
Steffen Renz
 
Registriert seit: 05.11.2001
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
so gestern habe ich die ersten fische ins becken gesetzt.
aber bei der beckengröße hab ich mich doch geirrt es sind 720 l,200x60x60!!!
derzeitiger besatz 2 Liniendornwelse,
12 corydoras plaeatus,
30 Neons
12 Trauermantelsalmler,
4 Altum Skalare
4 Apistogramma Agasizzii,
Da ich vor hab noch 2 andere Buntbarsch arten ins becken zu tun,hab ich noch eine frage,ist das becken schon überfüllt?
Wenn nicht,
was meint ihr welche buntbarsche soll ich nehmen,
kakadu buntbarsche,borrelis Buntbarsche oder panda buntbarsche?
Steffen Renz ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.11.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.11.2001, 20:58   #2
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Steffen,

also wenn ich das richtig verfolgt habe, dann hast du das Becken doch erst am 8.11. gekauft???

und jetzt schon Fische rein? und gleich so viele auf einmal? Wenn das man gut geht.... *schluck*
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Alt 15.11.2001, 22:50   #3
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hai @ll!

Jepp, Amy, habe da auch mal nachgesehen, Ersteinrichtung des neuen Beckens war laut Steffen Renz' eigener Aussage am 11.11.01, das war vor _vier_ Tagen, und jetzt schon so ein Besatz....tztztz

Jedes weiteren Kommentars dazu enthalte ich mich aber jetzt besser .

Gruß, HP
_________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2001-11-15 16:51 ]</font>
 
Alt 15.11.2001, 22:57   #4
Steffen Renz
 
Registriert seit: 05.11.2001
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
da habt ihr natürlich recht,da aber fast 500 l,filter und großteil der einrichtung aus dem aquarium meines kollegen kommen,hat das die einlaufzeit verkürzt,der hat sein 800 l aquarium verkauft,der käufer wollte den filter und die einrichtung aber nicht!
er und mein händler meinten weil das so viel schon eingefahrenes wasser ist dass ich ruhig schon fische einsetzten könnte!
Steffen Renz ist offline  
Alt 16.11.2001, 00:19   #5
Fritz at SOL
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Salzburg, Österreich
Beiträge: 1.050
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Steffen,

haben dein Kollege und der Händler auch verraten was das "eingefahrene" Dreckwasser bringen soll?
Wichtig für ein stabiles Aquarienklima sind die für den Stickstoffabbau wichtigen Bakterien, und die schwimmen zumindes im lebenden Zustand kaum im Wasser rum sondern sind eher im Filter und vor allem im Bodengrund zu finden.
Was sind das nur für Dummschwätzer die da erzählen, daß die Einfahrzeit durch das Dreckwasser von empfohlenen 3-4 Wochen auf 3 Tage zu verkürzen ist?
Naja, mann will ja schließlich so schnell wie möglich mit seinem 720l Becken angeben.


Gruß

Fritz *kopfschüttel*

PS: nicht zwischen den Zeilen lesen, ist alles genau so gemeint wie es da steht!
Fritz at SOL ist offline  
Alt 16.11.2001, 00:48   #6
Stan
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 576
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Altum Scalare + Neons = satte Scalare in den nächsten Tagen :wink:

Gruß Stan
Stan ist offline  
Alt 16.11.2001, 01:01   #7
Steffen Renz
 
Registriert seit: 05.11.2001
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
unter einrichtung meinte ich einen teil des sandes meines kollegen,und noch was in dem "Dreckwasser" hat bis vor 1 Monat noch Diskus gehalten,die sich auch noch vermehrt haben.
außerdem denke ich nicht das ich noch keine bakterien habe,hast du wohl nicht richtig durchgelesen dass ich auch den filter von ihm habe!!!
Steffen Renz ist offline  
Alt 16.11.2001, 01:23   #8
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Steffen!

Um eines mal klarzustellen:

Ich möchte Dir garantiert _nicht_ die Freude an Deinem neuen Aquarium nehmen, und auch _nicht_ an den neuen Fischen, das solltest Du schon mal wissen.

Aber weißt Du, auch die Kombination Scalare (und dann noch "Altums") und Neons ist schon sehr unglücklich gewählt, das ist auch Fakt. Wer hat Dich denn da beraten?

Da allerdings jetzt Becken mit Fischies da sind, gilt IMHO nur noch der Leitsatz der "Schadensbegrenzung", meine also was kann man tun, um das Beste aus der Situation zu machen? Wahrscheinlich wird's zum Einen das Beste sein, wenn Du so 2-3 mal die Woche Dein Wasser testest, und da vorrangig auf Nitrit. Also, einen guten Tropfentest (JBL soll da sehr gut sein) besorgen, und regelmäßig das Wasser checken, und die ersten Monate wöchentlich immer so an die 50% austauschen. Desweiteren würde ich versuchen, entweder Neons oder Scalare wieder zum Händler zurückzubringen, denn wie Stan schon richtig meinte, _das_ geht nie gut mit diesen beiden Fischarten.
Die Scalare (wenn auch jetzt vielleicht noch nicht ausgewachsen?) werden früher oder später die Neons ganz einfach als Lebendfutter ansehen, und dafür sind sie doch nun echt zu schade, oder wie siehst Du das?

Abschließend nochmals, Steffen, Dir will hier keiner was Böses, meinen es doch Alle nur gut :wink:!

Gruß, HP
________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2001-11-15 19:25 ]</font>
 
Alt 16.11.2001, 01:28   #9
AndreaT.
 
Registriert seit: 07.09.2001
Ort: Hannover
Beiträge: 379
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi.
Mal ne Frage: Wie habt ihr den Filter transportiert? Und wieviel Zeit ist vom abschalten bis zur Wiederinbetriebnahme vergangen?

Allerdings, so oder so, man setzt NIE so viele Fische auf einmal in ein neues Becken.

Es gibt verschiedene Methoden des Einfahrens (von gar nicht bis ewig lang). Alles kann gutgehen.
Aber nur, wenn man die nötige Erfahrung hat und sehr vorsichtig besetzt.

Und das in dem "Dreckwasser" Diskus gelaicht haben, sagt gar nichts aus.
Ich denke Du hast da auch was falsch verstanden. Mit Dreckwasser war halt nur das gebrauchte Wasser gemeint, oder etwas über dessen Qualität zu sagen.

Im übrigen halten sich meist (nicht immer) nur sehr wenig Bakterien (zum Schadstoffabbau) im Wasser auf.

Und zu Deinem Argument mit dem Filter und dem Bodengrund bitte ich dich meine Fragen zu beantworten.

Gruß Andrea
AndreaT. ist offline  
Alt 16.11.2001, 01:44   #10
Silke P.
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Greußen
Beiträge: 570
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Steffen,
bei wieviel °C hat Dein Bekannter die Diskus gehalten? Wie hoch ist Deine Wassertemperatur jetzt? Eine Umstellung der Temp. kann durchaus große Folgen für die Bakterienflora haben.
Zudem kannst Du davon ausgehen, daß durch die Durchmischung des Bodengrundes die Bakterien in selbigem nicht mehr die Tätigkeit haben, die sie mal hatten. Die Aufarbeitung der toten Bakterien dürfte schon eine Sache für sich sein, dazu kommt noch Dein starker Fischbesatz.
Kauf Dir einen vernünftigen Nitrittest und stelle schon mal ausreichend Wasser bereit. Ansonsten viel Spaß beim Wasserwechseln.

Momentan fehlt Dir etwas ganz wesentliches zum Aquarianer. Geduld.
Silke P. ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.11.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Becken, erste Fragen..... blue007 Archiv 2003 15 09.03.2003 18:02
Neues Becken, erste Algen - welche? sbaechle Archiv 2003 2 12.02.2003 08:29
Der erste Besatz im neuen Becken!!! Swordfish100 Archiv 2002 11 09.12.2002 11:43
Täterätää! Erste Fische und Fremdling. Fragen! Daniel K. Archiv 2002 6 20.03.2002 23:13
Erste Fische, 2 Fragen HeinBlues Archiv 2001 9 25.12.2001 04:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:57 Uhr.