zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.11.2001, 00:11   #1
Konstantin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

HI
Danke das du mir helfen willst !!!
Also ich habe heute beim ( aldi ) Krabben gekauft und , dann habe ich sie gewaschen und dann zerschnitten !, die Fische fressen es, aber ist das gut für meine Malawisee barsche ??????? wer es selber schon auspropiert hat bitte Malden und wer dennkt es geht bitte auch un...........
 
Sponsor Mitteilung 21.11.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.11.2001, 00:24   #2
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Konstantin!

Wäre es nicht schlauer gewesen, _zuerst_ zu fragen, und _dann_ eventuell zu füttern?

Kenne mich zwar weder mit Malawis noch mit Tiefseekrabben vom Aldi in Bezug auf mögliches Fischfutter aus, aber ich denke, rein intuitiv, ist dieses "Futter" nicht ein wenig sehr salzhaltig? :???:

Gruß, HP
_________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2001-11-20 18:24 ]</font>
 
Alt 21.11.2001, 00:37   #3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Konstantin, ich muß mich meinem Vorredner anschließen.
Grundsätzlich fressen Malawis Kleinkrebse, sowie den Algenaufwuchs in dem sich auch Plankton befindet, aber ich würde nicht die Krabben aus dem Aldi nehmen, sondern fangfrische Krabben vom Fischladen und sie pürrieren, gebrühten frischen Spinat dazu geben, zusammen nochmals zerkleinern, Gelatineblätter (ohne Rinderknochen gibt es auch Gelatine) aufweichen im Wasserbad, das darunter mischen, in Eiswürfelbehälter geben, abkühlen lassen und dann einfrieren.
Welche Mengen Du benötigst, kannst Du selber ausprobieren. Es eignet sich auch frisches Muschelfleisch, Seelachsfilet oder Rotbarsch, aber vorsicht mit den Gräten, die müssen raus.
So läßt sich auf kostengünstige Art schönes Futter für die Malawis zubreiten, es gibt auch noch mehr Rezepte, wenn Du daran Interesse hast, kann ich Dir gerne per p.M. noch mehr Varianten senden.
Viele Grüße Nicolé
 
Alt 21.11.2001, 00:45   #4
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Nicolé!

OT: Bist Du zufällig _die_ Nicolé, die im Sommer von mir junge AS bekommen hat? Nachname: B*** (wenn ich mich recht entsinne)?

Gruß, HP
_________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2001-11-20 18:45 ]</font>
 
Alt 21.11.2001, 01:20   #5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo HP,
ja kann sein, mit Nachname Bura.
Die AS sind schon recht gut gewachsen und sitzen stets an den unmöglichsten Stellen.
Viele Grüße
Nicolé
 
Alt 21.11.2001, 01:26   #6
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, zusammen

Wenn es bei uns ein Gericht mit TK-Krabben (Shrimps) gibt, so bekommen die Fische auch immer etwas ab: Eine Krabbe wird nach dem Auftauen kurz abgespült und dann fein zerschnitten und ins AQ gegeben. - bis jetzt gab's noch keine Ausfälle betreff zu hohem Salzgehalt.

Wird auch bei Fischzubereitungen so gehandhabt, stückchenweise fällt immer was für die Fischis ab.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 21.11.2001, 23:03   #7
michael aus DO
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: dortmund
Beiträge: 5.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Konstantin ,

habe das selbst ab und wann bei meinen Malawis gemacht u. kann nicht von negativen Erfahrungen sprechen - allerdings war das Shrimps füttern schon eine Ausnahme (Kosten !) u. beschränkte sich auf einmal in zwei Wochen.Generel möchte ich vermuten,das die Shrimps ne saubere Sache sind als ,manches gängige Frostfutter.

Gruss aus DO

Michael
michael aus DO ist offline  
Alt 21.11.2001, 23:25   #8
bongo
 
Registriert seit: 14.08.2001
Ort: überall
Beiträge: 1.985
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Konstantin,

wieso postest Du das 2 mal? ich kopiere hier meine Antwort nochmal rein, dann kannst du den anderen Thread löschen:

Hallo Konstantin,

das kann man schon mal füttern. Aber für Malawibarsche istdas Futter zu fett und zu Ballaststoffarm. Nach einer solchen Mahlzeit zum Ausgleich nur etwas pflanzliches füttern.
_________________
MfG

Bongo

bongo ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.11.2001   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WICHTIG! BITTE LESEN Andre K. Archiv 2004 4 18.04.2004 16:57
120*60*60 WICHTIG! Bitte lesen! WUELLE Archiv 2003 2 11.12.2003 21:19
Ich habe ein großes Problem bitte um schnelle Hilfe Criddler Archiv 2003 3 14.11.2003 23:01
Bitte bitte Hilfe, bin absolut ratlos! Eva Pointner Archiv 2003 24 07.03.2003 16:29
WICHTIG BITTE LESEN Marc Danner Archiv 2002 12 31.07.2002 01:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:52 Uhr.