zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.11.2001, 15:40   #1
Eric1968
 
Registriert seit: 03.10.2001
Ort: 55218 Ingelheim (Rheinlandpfalz)
Beiträge: 348
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Aquarienfreunde,
nachdem wir in einer anderen Diskussion in diesem Forum (http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...066&forum=1&12) mit der o.g. Frage angefangen haben und irgendwie von den "alten Hasen" keine Reaktion kam haben HP Krug und ich beschlossen dieses Thema hier nochmals mit neuer Headline aufleben zu lassen, in der Hoffnung, dass daraus eine rege Diskussion entsteht.
Also ran an die Tasten :wink:
Gruß
Eric Ressel
Eric1968 ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.11.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.11.2001, 16:00   #2
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Eric!

Gut gemacht :smile:!; bin auch neugierig, was da so an Meinungen zusammenkommt!

Ich bin ja vom Prinzip her _für_ regelmäßige Vitaminzugaben via geeignetem Präparat, aber habe noch nicht das Richtige gefunden...das bis vorgestern von mir verwendete ESHA Optima habe ich sofort abgesetzt, als ich entdeckte, daß da Malachitgrünoxalat mit drinnen ist. Dies ist ein chemischer Bestandteil von Fisch-Medikamenten, der IMHO _nichts_ in einem Vitaminpräparat zu suchen hat!

Also nochmals, ran Leute, welche Erfahrungen habt ihr mit solchen Präparaten gemacht, und welche könnt ihr empfehlen? :???:

Ich tendiere mittlerweile zu dem von Eric verwendeten JBL Atvitol (50 ml kosten knapp 10,00 DM, und sollten bevorzugt zur Vitaminisierung von Frost- und Flockenfutter verwendet werden), da dies auch vor Ralf's Augen "Gnade" gefunden hat :grin:.

Gruß, HP
________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2001-11-24 10:05 ]</font>
 
Alt 24.11.2001, 17:29   #3
Blackyy
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 1.154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo ihr zwei!
Ich nehme Multisanostol zuckerfrei.
Nee also ich nehme es nicht, aber ich gebe es!
520g kosten 19,99DM.
Anwendung: etwas Multisanostol in eine Becher, Trockenfutter drüber, 1/2 Stunde stehen lassen und ab ins Wasser.
Wer meint das ich spinne, hier mal ein paar Zitate:


"Auch eine Anreicherung des Futters mit Vitaminen ist sehr wichtig. ich verwende dazu Atvitol von JBL und auch das in jeder Apotheke erhältliche Multisanostol. Für eine erfolgreiche Zucht ist es entscheidend, die EIterntiere bestmöglich zu versorgen, denn ohne kräftige Weibchen gibt es keine Eier und damit auch keine Zucht!"

http://seawateraquaristik.de/Seewasser/tipsund.htm

"12) Frostfutter
sollte von marinen Tieren wie Mysis, Shrimps, Garnelen usw. stammen.
Tiefgefrorene Süsswassertiere sind aufgrund des fehlenden Gehaltes an
Omega-3 Fettsäuren nicht für die dauernde Fütterung von Seepferdchen
geeignet, es können Mangelerscheinungen auftreten. Eine Verbesserung
kann erreicht werden, wenn das Gefrierfutter vor dem Verfüttern mit
Multivitamintropfen (Multisanostol) angereichert wird.
Wenn Sie Gefrierfutter für einen längeren Zeitraum aus dem Tiefgefrierfach
entnehmen muss es verbraucht werden, die Qualität leided sehr. Es sollte
nicht angetaut werden und dann nochmals tiefgefroren werden. Im Gefrier-
schrank gelagertes Frostfutter sollte innerhalb von 6 Monaten verbraucht
werden.
Bei Verwendung von Gefrierfutter sollten sich im Aquarium einige
Schnecken, Einsiedlerklrebse usw. zur Verwertung des Restfutters befinden."

Das ganze bezieht sich auf Meerwasseraquaristik, ich glaube aber, dass man das auch auf Süsswasser übertragen kann.




Blackyy ist offline  
Alt 24.11.2001, 17:45   #4
Stefan
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: D-85051 Ingolstadt
Beiträge: 686
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Blackyy,

ich war letztens auch in der Apotheke und wollt mir eine Flasche Multisanostol kaufen. Da gings aber 250 ml aufwärts deswegen hab ich s auch gelassen. Gibts da keine kleineren Abfüllmengen und wenn nicht wie lang hält das Zeug eigentlich offen? Die Zeiten wo ich den Dreck nehmen musst sind lang vorbei und meine Mom hatts auch schnell aufgegeben nachdem ich ihr das Zeug 2mal übern Tisch gespuckt hab :smile: :smile:
Stefan ist offline  
Alt 24.11.2001, 17:53   #5
Blackyy
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 1.154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Jetzt haste mich erwischt.
Ich kann es nicht genau beantworten. Da ich es auf für meine Kinder nutzen wollte, habe ich ne große Flasche genommen. Das nächste mal ist sie wieder klein! Meine Flasche steht im Kühlschrank und ich hoffe sie hält noch!
Blackyy ist offline  
Alt 24.11.2001, 17:53   #6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo Ihr,
ich nehme auch Multisanostol ohne Zucker, allerdings von Schlecker, dort läuft es unter einem anderen Namen, Multisanosfit und eine 500 ml Flasche kostet um die 10,- DM.
Die Vitamine halten sich eigendlich lange, man muß die Flasche dunkel und trocken lagern.
Ich gebe das Präparat einmal/ Woche auf das Frost oder Flockenfutter, lasse es einwirken und verfüttere es dann.
Damit habe ich gute Erfahrungen machen können, meine Fische nehmen es gut an und sind putz munter.
Viele Grüße
Nicolé
 
Alt 24.11.2001, 18:21   #7
Eric1968
 
Registriert seit: 03.10.2001
Ort: 55218 Ingelheim (Rheinlandpfalz)
Beiträge: 348
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Multisanostol - das musste ich als Kind (dank meiner Oma) flaschenweise löffeln und irgendwie ist ja auch was aus mir geworden :wink: aber das in mein AQ zu kippen (bzw. über das Futter) auf die Idee bin ich noch nicht gekommen.
Ich muss ja ehrlich sagen, wenn das Multisanostol das gleiche ist wie "unsere" Vitaminpräparate, dann haben wir hier wohl wieder einen Fall von aquaristischer Abzocke
Gruß
Eric Ressel
Eric1968 ist offline  
Alt 24.11.2001, 18:30   #8
Stefan
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: D-85051 Ingolstadt
Beiträge: 686
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Und es sind immer noch die selben Milchgesichter auf der Verpackung oder? :lol:
Ja Erich das mit den Vitaminen hat schon was von Abzocke. 50 ml Atvitol kosten bei mir so 12,98 um den dreh. Da kauf ich dann lieber den Sanostol hab die zehnfache Menge und Mammi meinte gerade im Kühlschrank hält der schon seine 6 Wochen.
Blöde Frage: aber es gibt doch auch so "all in one" Vitaminbrausetabletten? Was wäre, wenn man die einfach zerdrückt und über das Futter streut? Könnte das auch funktionieren?
Stefan ist offline  
Alt 24.11.2001, 20:33   #9
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Leute,

das mit den Vitaminpräparaten ist so eine etwas knifflige Sache unabhängig vom preis erstmal.

Um das genau beurteilen zu können, muß man erst mal einiges mehr über die Physiologie der Fische im Unterschied zu der des menschen wissen. Was von einem Organismus als Vitamin benötigt wird und was nicht, unterliegt nämlich Schwankungen und auch die jeweiligen Dosierung sind unterschiedlich. Wenn ich mir die Liste des Atvitols anschaue. macht die insgesamt einen sehr runden Eindruck. Insbesondere die Vitamine aus der B Gruppe sind für die Mehrzahl der Tiere essentiell, d.h. _müssen_ mit der nahrung zugeführt werden, da die Tiere sie nicht selbst herstellen können. desgleichen für Vitamin D, manche aus der E gruppe (ungesättigte Fettsäuren). Auch Nicotinamid (als Vorstufe des NAD/NADH+ - Nicotinamiddinucleotides) gehört zu den für viele Organismen essentiellen Stoffen. Desgleichen für Cholin

Dann kommen noch die essentiellen Aminosäuren (BAusteine der Eiweiße) hinzu. Hier sind vor allem die schwefelhaltigen Methionin und Cystein zu erwähnen, die mit der Nahrung zugeführt werden müssen. Lysin und Leucin, da muß ich erst selber nachschauen.

Wenn Präparate des menschlichen Bedarfes eine ähnliche Zusammensetzung wie das präparat von JBL haben, würde ich sagen, ist das Mittel o.k.

Allgemein ist die Vitaminisierung IMO nicht erforderlich, wenn man sehr abwechslungsreich füttert. Flockenfutter alleine reicht da nicht aus. Wir verfüttern fast ausschließlich diverses Lebend- und Frostfutter, dann kann man sich Vitaminpräparate sparen, trotzdem werde ich mal verschiedene Präparate demnächst mir anschauen, vielleicht auch dann einsetzen, aber eher spärlich. Von Zugaben ins Wasser würde ich aber immer absehen, die dann tatsächlich vom Fisch aufgenommene Menge ist minimal.
 
Alt 24.11.2001, 20:42   #10
Eric1968
 
Registriert seit: 03.10.2001
Ort: 55218 Ingelheim (Rheinlandpfalz)
Beiträge: 348
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
also wenn ich Ralf als Fachmann (Biologe) richtig verstehe sollte man mal die Inhaltsstoffe vergleichen - hat einer der Multisanostol-Anwender diese zur Hand und kann sie zum Vergleich mal hier posten?
Die von JBL stehen ja schon hier im Forum.
Werde dann wohl doch erstmal bei JBL bleiben.
Ich gebe das regelmäßig mit auf das Frostfutter da ich denke, dass beim einfrieren der Futtertiere bestimmt einig Vitamine verlohren gehen. An Lebendfutter gabs bisher nur einige Molly-Babys die ich von einer Bekannten ab und an mal bekomme. "Fertigfutter" mögen meine ZBBs nicht so.
Gruß
Eric Ressel
Eric1968 ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.11.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HMF Sinn oder Unsinn !!!!???? Markus-1 Archiv 2003 0 24.02.2003 16:49
Sinn oder Unsinn eines Refraktometers Torsten W. Archiv 2003 8 25.01.2003 22:01
Einzelhaltung von Buntbarschen Sinn/Unsinn tobiasw Archiv 2002 1 27.10.2002 23:04
Technische Ausstattung Sinn und Unsinn ??? gucki Archiv 2002 9 08.09.2002 09:32
Sinn - oder Unsinn des Fe- Wertes?? Sepp Archiv 2001 2 11.12.2001 04:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:17 Uhr.