zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.11.2001, 17:34   #1
Dirk5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ich bin neu was Aquarien betrifft und in Eurem Forum bin ich durch eine
Suche in Altavista gelandet. Echt informative Seite, Hut ab! Nun will ich
aber auch gleich mal mein Problem schildern:

Ich habe von meinen Eltern ein Aquarium mit 260 Litern bekommen und möchte
es in meiner Mietwohnung (bin noch Azubi) aufstellen. Leider ist die Wohnung
recht klein und ich habe eigentlich nur einen Platz, wo ich es hinstellen
könnte, nämlich an einer nicht tragenden Wand. Es ist so, das meine
2-Zimmer Wohnung eigentlich ein Raum ist, der mit diesen Gipsplatten
unterteilt wurde. Die schmale Seite des Beckens steht dabei aber an der
Außenwand (tragende Wand) und die lange Seite (1,20 m) geht dann praktisch
von der Außenwand in den Raum hinein. Mit dem Vermieter habe ich schon
gesprochen, der sagte das das kleine Ding sicher keine Probleme macht, aber
letztendlich doch ich dafür hafte. Jetzt mache ich mir so meine Gedanken,
denn insgesamt wiegt das Becken sicher an die 400 KG. Die Decke des Hauses
(2. Stock) ist aus Beton und der Boden ist gefließt. Einen Architekten
für Statik habe ich auch schon angerufen, der sagte mir es sei normalerweise kein
Problem, aber um Sicherzugehen müßte er Unterlagen haben bzw. es sich vor
Ort anschauen, was Kosten verursacht. Was meint ihr? Mache ich mir vielleicht
unnötige Sorgen? Oder sollte ich es besser lassen? Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß
Dirk
 
Alt 29.11.2001, 19:42   #2
DirkM
 
Registriert seit: 26.11.2001
Ort: Saarland
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dirk!
Ich denke das du dir da umsonst sorgn machst. Ich habe mein 250 l Becken auch mitten im Raum stehen....allerdings auf ner Holzbalkendecke....und das funktioniert. Wenn du allerdings 100% sicher gehen willst muß du wohl dein Architekt suchen. Aber ich denke das Geld könntest du dir sparen.
Gruß Dirk :smile:
DirkM ist offline  
Alt 29.11.2001, 19:59   #3
Gast4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@dirkM: Vierfache hoffnung woll :grin:
 
Alt 29.11.2001, 21:48   #4
bak
 
Registriert seit: 30.09.2001
Ort: 03149 Forst
Beiträge: 141
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Dirk,

bei einer Stahlbetondecke, wenn das Becken dazu noch in Aussenwandnähe steht, also am Widerlager, sollte es keine Probleme geben.

Grüße aus Forst
Berti
bak ist offline  
Alt 29.11.2001, 23:26   #5
Kartman
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Damme
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,

mach dir keine sorgen. mein vater ist statiker und hat ein baugeschäft. ich selber habe auch schon viele stahlbetndecken gemacht. das hält das locker aus. ein statiker rechnet so:

hauslasten + wohnungslasten + schneelasten im gebiet.....und das alles mal 1,45

also hast du genug sicherheit. (und bei wohnungslasten wird auch nicht gespart)


cya KARTMAN
Kartman ist offline  
Alt 30.11.2001, 00:40   #6
Dirk5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

vielen Dank für Eure Hilfe! Jetzt bin ich gleich besser drauf :wink: Ich hab' da gleich noch eine Frage, aber da poste ich besser noch mal ganz neu.

Danke nochmal!
Gruß
Dirk
 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kpl. AQUARIUM 200000 Liter + 16x 3000 Liter Becken *anna* Archiv 2008 47 17.05.2008 15:32
Aquarium zu verkaufen nähe Hannover Jessica Archiv 2004 5 02.06.2004 14:43
Suche Aquarium nähe Hockenheim (687**) Triopsneuling Archiv 2004 0 03.05.2004 13:21
Aquarium für 10€ in Nähe Hamburg neon03 Archiv 2004 13 08.03.2004 23:49
Aquarium Verein in der nähe von Höchstadt an der Aisch Scall Archiv 2002 0 01.10.2002 18:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:57 Uhr.