zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.12.2001, 16:47   #1
Maglietta
 
Registriert seit: 12.11.2001
Ort: München
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Aquarianer !
Ich besitze ein 54l-Becken mit 7 erwachsenen Guppies und einigen Jungen, 3 Welse und 3 Apfelschnecken. Es ist reichlich bepflanzt und ein Lochstein und eine Wurzel sind auch drin. Eine meiner Guppy-Damen hat seit ein paar Tagen mit einer Verpilzung des Maul und der Augen zu kämpfen. Vorgestern habe ich versucht, die Verpilzung mit Salz zu bekämpfen, was auch - schon innerhalb von 2 Tagen - einen gewissen Erfolg hatte. Der Pilz ist zurückgegangen. Es ist noch nicht ganz weg, aber immerhin. Allerdings habe ich den Eindruck, daß der Fisch nichts sieht!
Beim Füttern ist es besonders auffällig. Der Guppy ist schon verhältnismässig "mager", stellt sich aber an die Futterstelle. Die anderen Fische schnappen ihm aber die Brocken vor der Nase weg.
Kann sich ein geschädigtes Fischauge regenerieren oder bleibt der Fisch sehbehindert ???
Liebe Grüße
Maglietta
Maglietta ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.12.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.12.2001, 19:19   #2
bongo
 
Registriert seit: 14.08.2001
Ort: überall
Beiträge: 1.985
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Maglietta,

wenn das Auge nur verpilzt war kann es sich wieder erholen. Wenn es aber von innen trüb ist oder gar von innen geschädigt wurde und damit die Verpilzung nur ein weiteres Symptom wird es wohl nicht mehr besser. Allerdings ist ein Guppy damit nicht wesentlich behindert. Wenn die abmagert und lustlos rumsteht dann stimmt etwas anderes nicht. Dann war der Pilz nur Schwächezeichen.
bongo ist offline  
Alt 14.12.2001, 03:29   #3
Maglietta
 
Registriert seit: 12.11.2001
Ort: München
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo bongo,
vielen Dank für Deine Antwort !
Inzwischen bin ich auch der Meinung, daß mit dem Fisch was ganz anderes nicht stimmt. Der Pilz ist zwar am Maul weg, an den Augen aber immer noch sichtbar. Zudem habe ich bemerkt, daß der sonst silbrig glänzende Bauch inzwischen von innen her matt ist mit weissen und dunkelgrauen Flecken. Scheint ein inneres Problem mit Schwächung des Immunsystems zu sein. Naja, wir werden sehen.
Grüße
Maglietta
Maglietta ist offline  
Alt 14.12.2001, 04:35   #4
bongo
 
Registriert seit: 14.08.2001
Ort: überall
Beiträge: 1.985
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Maglietta,

das klingt nicht gut. Setze den Fisch auf jeden Fall extra, notfalls tut es auch ein großes Gurkenglas das du ins Becken einhängst. Darin aber täglich das Wasser erneuern, das aus dem Gurkenglas wegschütten, das Gurkenglas mit Wasser aus dem Becken wieder befüllen. Kein Wasser aus den Glas ins Becken zurück!
bongo ist offline  
Alt 14.12.2001, 22:02   #5
Maglietta
 
Registriert seit: 12.11.2001
Ort: München
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo bongo,
vielen Dank für Deine Antwort. Den Fisch habe ich heute in ein großes Gurkenglas getan. Wenigstens ist er darin nicht dauernd an irgendwas angestossen. Leider war er nach einer Stunde tot.
Allerdings habe ich das auch noch nicht gesehen, wie ein Fisch so stirbt. Er stand senkrecht im Glas.
Viele Grüße
Maglietta
Maglietta ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.12.2001   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verpilzung am Kopf von Panzerwelsen Digger Archiv 2004 5 20.03.2004 23:34
Verpilzung und Löcher im Kopf anita ahmad Archiv 2003 26 01.01.2003 16:53
Kugelfisch mit Verpilzung am Auge Tikky Archiv 2002 12 06.08.2002 17:04
Verpilzung bei Guppy-Weibchen Maglietta Archiv 2002 4 18.01.2002 04:44
Platy - Verpilzung ? Was tun ? Julia R Archiv 2001 7 11.08.2001 01:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:34 Uhr.