zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.06.2001, 01:07   #1
Tim
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-68753 Waghäusel
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Da ich Ende des Jahres studienbedingt umziehen werde, möchte ich wissen, ob schon mal jemand sein Becken "eingemottet" hat. Wenn ich die Fische abgebe (bis auf 2-3 Welse) und meine Mum wenig füttert, dann müssten die Becken (240l, 2x63l, 150l) doch auch ein paar Wochen ohne Pflege auskommen, oder?
Vielleicht hatte jemand schon ähnliche Probleme?
Vielen Dank im Voraus.
Tim
Tim ist offline  
Alt 22.06.2001, 01:16   #2
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, Tim!

Was heisst "ein paar Wochen"? Drei Wochen, 6 Wochen oder 12 Wochen?
Wieviel Besatz pro Becken ist dann noch drin?

Und wieso traust du deiner Mum so wenig zu? :grin:
Mach sie doch mal mit deinen Lieblingen bekannt! Sie wird doch bestimmt zu einer Aquarianerin gemacht werden können, oder?

Unter "einmotten" verstehe ich, alles rausräumen, putzen, und den Silikonnähten eine Vaselinepflege zu verpassen! Aber das meintest du wohl nicht?

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 22.06.2001, 01:20   #3
Tim
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-68753 Waghäusel
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Genau das will meine Mum nicht, ansonsten wäre es ja kein Problem. Die findet sowieso, dass ich es übertreibe. :grin:
Ich weiss im Voraus nicht, wieviele Wochen, da ich nicht weiss, wann ich heimkomme.
In den grossen Becken 2-3 Ancistrus, in den kleinen 2-3 Otos. Alle Becken sehr dicht bepflanzt.
Tim
Tim ist offline  
Alt 22.06.2001, 01:24   #4
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hm,
ist ja erst gegen Ende Jahr, oder?
Dann fahr in dieser Zeit mal auf "filterlos" runter. Näheres bei http://www.aquaristik-hilfe.de
Aber um Tww's wirst du oder deine mum nicht herumkommen!
Ancistri sind zwar hart im Nehmen, aber man muss ihnen ja nicht alles zumuten .
Oto's schätz ich dagegen als heikle Kandidaten ein - die nehmen einem schlechtes Wasser schnell übel!

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 22.06.2001, 01:27   #5
Tim
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-68753 Waghäusel
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Na ja, dann wohl richtig einmotten, denn die TWW sind gerade das Problem. Meine Mum schüttelt jede Woche den Kopf, wenn ich 200l Wasser oder so bewege.
Vielleicht klappts ja mit nem Becken auswärts.
Tim
Tim ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquarium nicht gleich Aquarium? Dante Archiv 2002 12 18.12.2002 09:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:05 Uhr.