zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.06.2001, 03:22   #1
Chris
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: NÖ-2231 (nordöstl. von Wien)
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Nachdem möglicherweise es sein kann das ichs wirklcih bekomm.....
aja, bitte nur Filterkombis angeben!-Mattenfilter find ich cool,Filterbecken auch, aber ich bin haltn Bauer und bleib bei meinen Pappenheimer

Ichh hab mir gedacht:

Eheim 2028 Professional II
Aquariengröße 600L, Pumpenleistung 1050l/h, Umwälzleistung 750l/h, Filtervolumen 7,3l, Leistungsaufnahme 25 Watt, Maße in mm 460 x 210 x 211
--zur Durchflussregelung und zum eher biologischen Reinigung

plus

Eheim 2215 Außenfilter für 350 Liter
Aquariengröße bis 350l, Pumpenleistung 620l/h, Umwälzleistung 510l/h, Förderhöhe 1,80 m Ws, Filtervolumen 4l, Leistungsaufnahme 15 W, Maße in mm 185 x 370
--den als stinknormalen Filter zur Schwebeteilchenentfernung


Würd das so hinhaun? Es wird kein Barschbecken, also keine riesigen Mengen Kot und des weiteren. Sollen viele Pflanzen rein.

Wer hat bessere Vorschläge??-Bitte Hand hoch und aufschreiben! *g*

Danke!

mfg,Chris
Chris ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.06.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.06.2001, 05:32   #2
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Chris schrieb am 2001-06-21 21:22 :
Hi!

Nachdem möglicherweise es sein kann das ichs wirklcih bekomm.....
aja, bitte nur Filterkombis angeben!-Mattenfilter find ich cool,Filterbecken auch, aber ich bin haltn Bauer und bleib bei meinen Pappenheimer

Ichh hab mir gedacht:

Eheim 2028 Professional II
Aquariengröße 600L, Pumpenleistung 1050l/h, Umwälzleistung 750l/h, Filtervolumen 7,3l, Leistungsaufnahme 25 Watt, Maße in mm 460 x 210 x 211
--zur Durchflussregelung und zum eher biologischen Reinigung

plus

Eheim 2215 Außenfilter für 350 Liter
Aquariengröße bis 350l, Pumpenleistung 620l/h, Umwälzleistung 510l/h, Förderhöhe 1,80 m Ws, Filtervolumen 4l, Leistungsaufnahme 15 W, Maße in mm 185 x 370
--den als stinknormalen Filter zur Schwebeteilchenentfernung


Würd das so hinhaun? Es wird kein Barschbecken, also keine riesigen Mengen Kot und des weiteren. Sollen viele Pflanzen rein.

Wer hat bessere Vorschläge??-Bitte Hand hoch und aufschreiben! *g*

Danke!

mfg,Chris

Hallo Chris,

es werden sich sicher noch die Filterspezialisten zu diesem Beitrag melden...

... ich kann Dir nur folgendes sagen,
ich hatte mal an einem ähnlichen Becken (brutto (840l) zwei Eheim 2228 (über den Prof II kann ich Dir leider überhaupt nichts sagen, da ich diese Modelle aus der Praxis nicht kenne). Es lief eigentlich recht gut. Hier und da einige Pinselalgen, höhere Nitratwerte....
Jetzt läuft es besser und es hängt nur noch einer der beiden Eheim dran und zusätzlich noch ein 120l Filterbecken.

Wenn Du unbedingt mit zwei Topffiltern "fahren" willst, solltest Du IMO zumindest eine schöne Schicht an Bodengrund/Sand (>=10cm) einbringen.
Das Volumen der beiden Töpflein allein ist doch eher mikrig (schreibt man das so ?). Auch solltest Du die Durchflußleistung an dein Becken anpassen, was das bedeutet weißt Du ja oder ?
Michael Stache ist offline  
Alt 22.06.2001, 06:23   #3
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Chris,

wenn du dich über Filter und deren Wirkungsweise bzw. die biologischen Zusammenhänge informieren möchtest, dann lies doch bitte die folgenden Artikel auf unserer HP:

Kann man ein Aquarium überfiltern?
Welche Aufgaben hat der Filter für das Aquarium?
Der mechanische Filter
Der biologische Filter
Der schnelle oxidative Biofilter
Der langsame oxidative Biofilter
Vorstellung des Diffusionsfilters und folgende Seiten

Joachim Mundt ist offline  
Alt 22.06.2001, 06:38   #4
Chris
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: NÖ-2231 (nordöstl. von Wien)
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Hat ich heute schon mal alle gelesen.....*isjaklar*

Naja, es ist so, das ich bei einem meiner 200l BEcken das ähnlcih hab:
Innenfilter für 850/1000l/h - stark gedrosselt,schön zugeschlammt,aber nciht verstopft, und dazu einen kleinen Topffilter,der eigentlich ,mal für ein 60iger da war. der is mit dicker Filtermatte,dann den Runden Tonröllchen, dann mit den Steinchen,dann mit Flies beschtückt. der wird grad mal so 4mal im Jahr ein bissi gereinigt..... seitdem ich den dazuhab war mein Wasser immer kristallklar.
Daher hab ich gedacht, das es vielleicht auch etwas abgeändert geht....

War das ein falscher Gedanke? Was kann ich dran ändern, dass es besser passt??

danke!!

mfg,Chris
Chris ist offline  
Alt 22.06.2001, 06:40   #5
Chris
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: NÖ-2231 (nordöstl. von Wien)
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

achja, ich hab vor als Bodengrund wieder Sand zu verwenden. Durch die große Bodengrund-Filterung ca 10-12cm.
Sollte passen, oder??

mfg,Chris
Chris ist offline  
Alt 22.06.2001, 06:43   #6
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Chris schrieb am 2001-06-22 00:38 :
Hi!

Hat ich heute schon mal alle gelesen.....*isjaklar*

Naja, es ist so, das ich bei einem meiner 200l BEcken das ähnlcih hab:
Innenfilter für 850/1000l/h - stark gedrosselt,schön zugeschlammt,aber nciht verstopft, und dazu einen kleinen Topffilter,der eigentlich ,mal für ein 60iger da war. der is mit dicker Filtermatte,dann den Runden Tonröllchen, dann mit den Steinchen,dann mit Flies beschtückt. der wird grad mal so 4mal im Jahr ein bissi gereinigt..... seitdem ich den dazuhab war mein Wasser immer kristallklar.
Daher hab ich gedacht, das es vielleicht auch etwas abgeändert geht....

War das ein falscher Gedanke? Was kann ich dran ändern, dass es besser passt??

danke!!

mfg,Chris
Hallo Chris,

offensichtlich hast du nicht alles gelesen :grin:

Lies auch bitte diesen Beitrag:

Wie reinigt man einen Filter richtig?
Joachim Mundt ist offline  
Alt 22.06.2001, 06:56   #7
Chris
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: NÖ-2231 (nordöstl. von Wien)
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Vielleicht hab ich mich da ein bissi schlecht ausgedrückt.....

den Innenfilter kann man beim Ausgang drosseln. Und er läuft gut! Natürlich weiß ich das man ihn mit AQ Wasser reinigen soll, wird auch getan. Aber halt nicht jede Woche!Lässt er nach, drück ich ihn im AQ-WW-Kübel aus, und dann wieder rein damit...

Beim kleinen Aussenfilter kann ich nur sagen, das die Filterleistung nicht wirklcih stark abnimmt.In den ersten 2 Tagen nach Reinigung ja, dann aber eigentlich nciht merkbar veränderlich(gut zu sehen wenn das Wasser gewechselt wird).

hmm..also entweder steh ich langsam wirklcih auf der Leitung, oder ich werd alt... :smile:

So, nachdem ich jetzt sicher alles falsch gesagt hab, werd ich mal das mit dem Diffusor nochmal durchlesen.... da ist sicherlich was versteckt, was ich noch nciht rausbekommen hab...hmmm *kratz*

also ganz lieb danke!

mfg,Chris

Chris ist offline  
Alt 22.06.2001, 07:02   #8
Chris
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: NÖ-2231 (nordöstl. von Wien)
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

was ich nur nicht so ganz versteh, warum wird dann immer was gesagt von:
Filter-lange Standzeit-kaum warten-gut für Baktierien?!?
Naja, egal, dann werd ich halt mal beginnen den Aussenfilter offters zu ´reinigen´ ....
hmm.hhmm... ich glaub cih sollt mir wirklcih die Absperrhäne kaufen....

mfg,Chris
Chris ist offline  
Alt 22.06.2001, 07:28   #9
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Chris schrieb am 2001-06-22 01:02 :

was ich nur nicht so ganz versteh, warum wird dann immer was gesagt von:
Filter-lange Standzeit-kaum warten-gut für Baktierien?!?
Hallo Chris,

obwohl auch in dem Beutrag genau diese Frage bereits beantwortet wird, werde ich dies noch einmal tun :wink::

Die "alten Hasen" haben erkannt, dass ein verschlammter Filter deutlich bessere Ergebnisse lieferte. Sie haben die Verbesserung des Beckens jedoch fälschlicherweise der Verschlammung zugesprochen und nicht der deutlich verringerten Durchflussleistung. Also handelte es sich um eine Vertauschung von Ursache und Wirkung. Gleich gute (wenn nicht sogar bessere) Ergebnisse bekommt man, wenn man direkt die Filterleistung drosselt und den Filter nicht verschlammen lässt. Bei einer starken Verschlammung des Filters verringert sich sogar die Artenzahl der Mikroorganismen.
Joachim Mundt ist offline  
Alt 22.06.2001, 17:50   #10
Chris
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: NÖ-2231 (nordöstl. von Wien)
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ok, jetzt hab ichs geschnalln.. :smile: :smile:

Also wäre es besser wenn ich mir 2 grössere Filter kauf, und beide Ausgangsseitig dressle....
Wären da dann 2 von den Proff.2 gut?Die soll man ja sehr gut drosseln können.
Gut,dann hätt ich eine langsamere durchflussung.gut für Bakterien.
Dann einmal pro monat (die beiden um 2 Wochen versetzt) mit AQ-Wasser durchschwappen.aus.
okey.
hab ich noch was vergessen...?

ok, danke für deine Gelduld!

mfg,Chris
Chris ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.06.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatzfrage 720L-Becken Cichliden/L-Welse!?!?! AlexG Archiv 2003 25 30.08.2003 05:38
Langer Transport m. 720l Becken - Bitte um Tips Arrakis Archiv 2002 22 04.06.2002 14:30
Gewicht eines 720l Beckens? Chris Archiv 2001 2 21.06.2001 17:52


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:15 Uhr.