zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.12.2001, 19:51   #1
DirkM
 
Registriert seit: 26.11.2001
Ort: Saarland
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallihallo Leute!
Hat jemand mit dem Becken von Juwel Rio 240 Erfahrung??? Ich würde von euch mal gerne wissen was für Erfahrung ihr mit dem Filter gemacht habt der da dabei ist! Ich bin gerade am überlegen ob ich mir das Becken zulegen soll oder nicht! Wenn einer von euch dieses Becken besitzt mit Filter....was für ein Filter ist das? Was für Leistung? Filtervolumen?

Danke schon mal im voraus!
Gruß Dirk :smile:
DirkM ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.12.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.12.2001, 20:26   #2
-= Tobias =-
 
Registriert seit: 02.12.2001
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.041
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dirk !

Ich hab das RIO 125, aber ein großer Unterschied ist da nicht.
Ich finde die gesammte Aufmachung (Holzrahmen,...) sehr gut.
Außerdem gefällt mir die Abdeckung auch sehr, da es viele Möglichkeiten gibt sie zu öffnen, was beim rumhantieren im Aquarium praktisch ist.
Der Filter gefällt mir zwar gut,die Pumpe ist aber zu schwach für das Volumen.
Deswegen hab ich mir einfach die bessere Pumpe für den Filter gekauft.
Um deine wahrscheinlich erste Frage ,sobald du das Aquarium hast, jetzt schon zu beantworten:
Leg einfach eine Unterlage drunter, es schadet ja nicht ! (in der Anleitung steht, dass keine Unterlage nötig ist)
-Gesamt gesehen gefällt mir das Aquarium sehr gut !!!

Gruß, Tobias Click the image to open in full size.
-----------------------
Click the image to open in full size.



<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: -= Tobias =- am 2001-12-16 14:28 ]</font>
-= Tobias =- ist offline  
Alt 16.12.2001, 21:26   #3
DirkM
 
Registriert seit: 26.11.2001
Ort: Saarland
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Kann man den Filter des Aquariums rausnehmen??? oder ist der irgendwie fixiert?

Gruß Dirk
DirkM ist offline  
Alt 16.12.2001, 22:04   #4
Stefan
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: D-85051 Ingolstadt
Beiträge: 686
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dirk,

hab selbst das Rio 240 und muss sagen das ich damit bis auf den Filter sehr zufrieden bin. Rausnehmen kann man das Ding nicht, der is mit Silikon reingeklebt. Pumpe ein wenig zu klein dimensioniert und beim Schwamm rausziehn läuft dann Filterbrühe ins Becken
Im Filter ist eine feine Wattematte, ein Kohleschwamm (bei mir nur die ersten 14 Tage drinnen gewesen) 2 grobe blaube Filterschwämme und 2 feine blaue. Ich hab zusätzlich oben auf die Wattematte noch einen alten Nylonstrumpf gefüllt mit Tonröhrchen draufgelegt.
Stefan ist offline  
Alt 16.12.2001, 22:45   #5
Karsten
 
Registriert seit: 15.12.2001
Ort: Dresden
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Natürlich läßt sich der Filter mit einem Messer (vorsichtig) entfernen, da er nur an 2-3 Silikonpunkten mit dem Becken verbunden ist! Ich habe ihn an meinem Rio rausgescmissen und bin auf Eheim-Außenfilter umgestiegen!
Karsten ist offline  
Alt 16.12.2001, 22:55   #6
Stefan
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: D-85051 Ingolstadt
Beiträge: 686
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Uups :lol: danke für den Tipp Carsten werd ich wohl auch machen. Vorallem weil sich hinter dem Filter mittlerweile eine große Schneckenkolonie befindet *grml*


Stefan ist offline  
Alt 18.12.2001, 00:08   #7
Jens Pallmer
 
Registriert seit: 08.11.2001
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Stefan

das einzige, was ich nicht machen würde, ist eine Unterlage darunter zu legen. Das macht man zwar wohl normalerweise, aber Juwel sagt ausdrücklich, daß man dies bei ihren Becken _nicht_ machen soll. Da gibt es auch schon einen Thread dazu, suche einfach mal mit Stichwort "Juwel". Ich habe ein Rio 180, welches auch ohne Unterlage dasteht.

Grüssle, Jens
Jens Pallmer ist offline  
Alt 18.12.2001, 01:31   #8
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Zusammen,
Seit April gehöre ich auch zum "Juwel-Filter-Fanclub" :wink:
Ich habe zwar das Trigon 350, aber die Filterproblematik bleibt eigentlich die Gleiche.
Der Innenfilter im Trigon ist drei Nummern zu groß, 1000 Liter/h.
Das Volumen aber sehr schön, 9 Liter ca.
Die Einlaufzeiten bei Juwelfiltern sind äußerst lang.

Ich habe mein Trigon ohne Unterlage auf den mitgelieferten Schrank gestellt.
Ca. 450 kg, kein Problem.

Gruß
Martin K.
 
Alt 18.12.2001, 03:38   #9
Stefan
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: D-85051 Ingolstadt
Beiträge: 686
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jens,

ja hab ich vor drei Jahren auch nicht gemacht nix mit Styropor drunter und so. Die Juwelbecken haben ja so nen Sicherheitsrahmen angeblich braucht man wegen dem keine Unterlage.
Stefan ist offline  
Sponsor Mitteilung 18.12.2001   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HMF bei Juwel Heidi69 Archiv 2004 4 06.04.2004 18:05
Juwel Innenfilter Anton Archiv 2004 4 08.01.2004 12:27
Juwel Innenfilter? Catweazle Archiv 2003 5 01.12.2003 20:15
Juwel Rio 180 Remmiz Archiv 2002 1 15.11.2002 13:17
Umwälzpumpe Typ 402 von Juwel Lucas Archiv 2002 2 17.10.2002 15:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.