zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.12.2001, 17:44   #1
Susanne 123
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Lauffen/N.
Beiträge: 79
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Halli Hallo!
Finde echt klasse wie nett und hilfsbereit hier alle sind.Habe mir vor vier Wochen ein Aquarium 54 ltr. zugelegt und jede Menge Fragen: Inzwischen weiß ich natürlich, daß ein größeres besser gewesen wäre, jetzt versuche ich aber erstmal dieses in den Griff zu bekommen. Ich habe als Bodengrund Kies (nach Anweisung in der beil. Aqua-rienfibel), vier Pflanzen (Haarnixe, Petchs Wasserkelch, Wassernabel, ?), welche auch wachsen wie verrückt. Temp.26 Grad, Eheim Innenf., Mangrovenwurzel, halbe Kokosnuss-schale, kl. Lochgestein u. folg. Fische:
2 Guppy m., 4 Guppy w. (1 davon ist glaube ich trächtig-wird immer dicker), 3 Platy, 3 Rüsselbarben, 1 Antennenwels. Ich weiß, ich weiß die Rüsselbarben u. Antennwels werden viel zu groß, (hatte mir der Händler natürlich nicht verraten, er hat gemeint die brauch ich unbed. wg. den Algen)

Also nun zu meinen Problemen:

nach 2 Wo. habe ich 2 Fische rein, ein paar Tage später die anderen. Nach kurzer Zeit sah ein Guppyw. aus als hätte es die Flossenfäule. Habe Bactopur rein. Dem Guppyw. ging es am nächsten Tag sichtbar besser. Aber ... alle anderen hatten Pünktchen. Beim Händler nachgefragt meinte er, daß sei der Stress ausgelöst vom Medikament. Ich solle über Kohle filtern, WW machen und dann 2 TL Salz reintun. Kohle habe ich gefiltert, dann war ich zufällig nochmal beim Händler wollte etwas anderes wissen, dann sagte mir ein anderer Mitarbeiter ich solle das mit dem Salz vergessen. Kohlefilter raus ESHA 2000 und EXIT reintun, 3 Tg. lang, dann seien alle fit. Das Guppyw. wurde wieder schwächer, konnte nicht mehr schwimmen, war nur noch senkrecht im Wasser, ein anders Guppyw. magerte ab ... beide sind gestorben.
Bei einem Guppymännchen waren die Punkte hartnäckig, sind aber nach der 2. Nachbehand-lung auch weg. Aktueller Stand: Alle Fische fit, bis auf einen Platy der etwas abgeson-dert ist und Flossenklemmen aufweist, aber ich habe das Gefühl das es ein Weibchen ist und die anderen 2 Platys Männchen. (Wußte d. Händler wohl auch nicht, denn er wollte mir 2 W. u. 1 M. geben)

Nun meine Frage: Wie gehts weiter? Meine Medikamentenbehandlung ist jetzt ca. 3 Tage her. Soll ich jetzt WW machen? Soll ich den Filter mal reinigen? Soll ich Vitamine rein-
tun?

Andere Grundsatzfragen: Soll ich bei WW jedes mal Mulm absaugen? Wann soll ich die Pflanzen schneiden? Wenn ich mich entschließe ein neues Aquarium zu kaufen: Soll ich lieber ein Großes nehmen oder ein zweites kleines? Oder soll ich doch lieber erst einmal mit diesem weitermachen?

Ich weiß es sind tausend Fragen, die wahrscheinlich auch schon x-mal gestellt wurden. Denoch wäre ich sehr dankbar wenn mir jemand weiterhelfen könnte, natürlich zum Wohl der Fische.

Apropos habe meine Wasserwerte absichtlich nicht gepostet, da ich die Tests mit Tetra-Streifentest gemacht habe. Und darüber habe ich jetzt schon die tollsten Sachen gelesen. (Lt. dem Test sind die Werte o.k.!)

Tschüüüüß und vielen Dank schon mal!!!!!!

Susanne























Susanne 123 ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.12.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.12.2001, 18:02   #2
DanielR
 
Registriert seit: 14.06.2001
Beiträge: 1.341
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne,

Erstmal: Geh am besten nie mehr zu dem Händler!
Du solltest grundsätzlich einem Händler nicht so viel Vetrauen schenken.

Weiter folgt: Keine Medikamente jetzt! Du hast so ziemlich alles mögliche reingeschüttet, meistens hat das Nebenwirkungen usw.........

Mach nen großen Wasserwechsel, ca. 40-50%, zusätzlich kannst du über Kohle filtern, dann gehen die Medikamente schneller ausm Wasser. Vorsichtshalber stell die Temp. mal auf so 30°C ein, das wirkt gegen die Pünktchen.

Die eine Platydame, wenn sie denn ein ist, kriegt entweder bald Junge oder wenn sie sehr schwach ist und nix mehr frisst und nur am Boden rumlungert, stirbt wahrscheinlich

Nochwas: Hast du wirklich Lochgestein? Tu das raus, das härtet das Wasser unnötig auf und nimmt Platz weg!

Ciao Daniel :roll:
DanielR ist offline  
Alt 21.12.2001, 18:17   #3
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Susanne,

bitte fühle dich von einigen meiner Äußerungen jetzt nicht angegriffen, sie gehen nicht gegen dich.

Zitat:
Habe Bactopur rein. Dem Guppyw. ging es am nächsten Tag sichtbar besser. Aber ... alle anderen hatten Pünktchen. Beim Händler nachgefragt meinte er, daß sei der Stress ausgelöst vom Medikament. Ich solle über Kohle filtern, WW machen und dann 2 TL Salz reintun. Kohle habe ich gefiltert, dann war ich zufällig nochmal beim Händler wollte etwas anderes wissen, dann sagte mir ein anderer Mitarbeiter ich solle das mit dem Salz vergessen. Kohlefilter raus ESHA 2000 und EXIT reintun, 3 Tg. lang, dann seien alle fit.
Im Prinzip hat dir dein Händler dein Aquarium von Anfang an zerstört. Das mit Baktopur und Salz wäre ja noch so halbegs gegangen, aber durch den Einsatz von ESHA 2000 sind deine Voraussetzungen jetzt recht mies.

Zitat:
Das Guppyw. wurde wieder schwächer, konnte nicht mehr schwimmen, war nur noch senkrecht im Wasser, ein anders Guppyw. magerte ab ... beide sind gestorben.
also war der gesamte Medikamenteneinsatz ziemlich sinnlos.

Zitat:
aber ich habe das Gefühl das es ein Weibchen ist und die anderen 2 Platys Männchen. (Wußte d. Händler wohl auch nicht, denn er wollte mir 2 W. u. 1 M. geben)
was absolut für die Qualität des Händlers/Verkäufers spricht, wer nicht mal in der Lage ist bei Lebendgebärenden das Geschlecht zu unterscheiden, der hat seinen Beruf verfehlt.

Zitat:
Nun meine Frage: Wie gehts weiter? Meine Medikamentenbehandlung ist jetzt ca. 3 Tage her. Soll ich jetzt WW machen? Soll ich den Filter mal reinigen? Soll ich Vitamine rein-
tun?
nachdem das Ganze jetzt eh schon ziemlich verpfuscht ist, würde ich dir folgendes raten:
Filtere dein Becken über Aktivkohle, die du alle 5 Tage auswechselst. Jeden Tag 50 % Wasserwechsel, dabei auch den Mulm absaugen und den Bodengrund etwas aufwühlen. Das Ganze über einen Zeitraum von 14 Tagen.
Warum ich dir das empfehle, ESHA 2000 enthält ziemlich viel Kupfer und zerstört damit deine Bakterien, auserdem kann sich das Kupfer im Bodengrund und Mullm ablagern. Durch die Aktivkohle und den Wasserwechsel mit Mulmabsaugen soll möglichst viel davon entfernt werden. Ob es klappt kann ich nicht versprechen, hoffe aber schon.

Zitat:
Andere Grundsatzfragen: Soll ich bei WW jedes mal Mulm absaugen? Wann soll ich die Pflanzen schneiden? Wenn ich mich entschließe ein neues Aquarium zu kaufen: Soll ich lieber ein Großes nehmen oder ein zweites kleines? Oder soll ich doch lieber erst einmal mit diesem weitermachen?
Normalerweise sollte man den Mulm nicht absaugen, wenn er überhand nimmt stimmt etwas im Aquarium nicht. In richtig gepflegten Becken hat man normalerweise kein Mulmproblem.
Pflanzen solltest du unbedingt noch mehr einsethen, Stengelpflanzen die zu lang werden kürzt man um ca. 20 cm und setzt diese Kopfstecklinge wieder ein.
Ein zweites Aquarium ist nie schlecht, ich würde empfehlen das Kleine zu behalten und durch ein Größeres zu ergänzen :wink:
Gruß Werner
 
Alt 21.12.2001, 18:33   #4
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne,

ich kann mich Daniel nur anschliessen, der Händler ist ein Id....!

Mach' 4-5 Tage hintereinander einen WW (50 %), damit Du die Medikamente aus dem Wasser bekommst und sich so schnell wie möglich wieder Bakterienkulturen aufbauen könne Über Aktivkohle filtere ich eigentlich nie; ich wechsle lieber häufiger Wasser.

Soweit mir bekannt ist benötigt man sogar 32°C zur Ichthyo-Bekämpfung. Die hohe Temperatur muss aber kontrolliert werden, da der O2-Gehalt im Wasser zurückgeht (g u t durchlüften!). Länger als 3-4 Tage ist in der Regel nicht nötig. Wenn die Fische plötzlich alle an der Oberfläche schwimmen => Belüftung stärker aufdrehen oder WW durchführe

Die Rüsselbarben wirst Du sobald sie erwachsen sind aufgrund ihrer Grösse (15cm) und ihrer Unverträglichkeit untereinander wohl abgeben müsse

Gruss


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: am 2001-12-21 11:35 ]</font>
Gast ist offline  
Alt 21.12.2001, 18:39   #5
Miriam
 
Registriert seit: 23.11.2001
Ort: Leverkusen
Beiträge: 403
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne!

Kann mich da zu deinen Probs meinen Vorrednern nur anschließen.
Noch mal zum Mulm: Im Mulm sind ja viele Bakis und richtig stören tut er ja nicht. Ich saug den immer nur im Vordergrund ein bischen ab und hinten zwischen den Pflanzen darf er bleiben. Achso, Pflanzen solltest du dir noch ein paar mehr reinsetzen :smile:

LG, Miriam
Miriam ist offline  
Alt 21.12.2001, 19:04   #6
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Miriam,
Zitat:
60L, Mollys, Platys, Neons, Zwergfafis :smile:
Und ein Hund :smile: :smile:
ist der Hund nicht etwas groß für ein 60 Liter Becken :wink:?
Was ises den für einer, Seehund :wink: :wink:?

Gruß Werner
 
Alt 21.12.2001, 19:18   #7
Miriam
 
Registriert seit: 23.11.2001
Ort: Leverkusen
Beiträge: 403
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
WernerK schrieb am 2001-12-21 12:04 :

ist der Hund nicht etwas groß für ein 60 Liter Becken :wink:?
Was ises den für einer, Seehund :wink: :wink:?

Gruß Werner
Hallo Werner!

Das is kein Seehund, hab doch Süßwasser :smile: Ist ein ganz spezieller Badehund, der Putzt mir immer die Algen von den Scheiben und alles auf Kommando :razz:
Nein, Quatsch, ein Cairn Terrier, der immer ganz gebannt die Fischis anschaut. Zu bewundern auf http://www.terrythecairn.de
:smile:

LG, Miriam
Miriam ist offline  
Alt 21.12.2001, 21:23   #8
Susanne 123
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Lauffen/N.
Beiträge: 79
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!
Vieeeeeelen Dank für Eure Tips. Also Wasserwechsel 50 %. Soll ich die Temperatur echt erhöhen? Pünktchen sind seit 3 Tagen keine mehr sichtbar. Kohlefilter oder nicht?
Was meinst Du mit gut belüften? Mehr Pflanzen? Eigentlich sieht es recht voll aus. Welche Pflanzen würdet Ihr mir denn empfehlen? Habe noch Sera fishtamin Vitamine da, ist es sinnvoll diese zu geben?

Tschüß Susanne

P.S.: Gibt es Fotos im Netz zur Unterscheidung d. Geschlechter bei Platys? Bei den Guppys kann ich das gut unterscheiden
Susanne 123 ist offline  
Alt 21.12.2001, 21:31   #9
DanielR
 
Registriert seit: 14.06.2001
Beiträge: 1.341
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Susanne,

Erhöh die Temp. vorsichtshalber halt mal 32°C, dass machen deine Fische schon einige Tage mit. Mach sofort nen Wasserwechsel und dann kannst du schon über Kohle filtern und regelmäßig nochmal Wasserwechseln.

Geschlechtsunterscheidung bei Platys ist so: Männchen sind schlanker und haben eine spitzige Afterflosse bzw.ein Gonopodium, (wie Guppymännchen auch!), die Weibchen dagegen sind rundlicher und haben keine spitzige, sondern "rundere" Afterflosse (wie Guppyweibchen!). So einfach...

Ciao Daniel
DanielR ist offline  
Alt 21.12.2001, 22:02   #10
Gast
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 5.768
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne,

wenn Du keine Anzeichen von Ichthyo mehr siehst, (was eigentlich nicht verwundert bei der Anzahl der chem. Keulen) brauchst Du auch keine Temperaturerhöhung. Mache aber die WW, dass Du die Medikamente wieder aus dem Becken bekommst.

Gruss


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: am 2001-12-21 15:03 ]</font>
Gast ist offline  
Sponsor Mitteilung 21.12.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuling mit vielen Fragen! Fischbestand o.k? Pflanzen braun? pescado Archiv 2004 2 21.03.2004 01:18
Vielen Dank und Tschüüß / Bin doch wieder da Frank Nienhaus Archiv 2002 71 04.12.2002 10:06
noch ein Neu-Aquarianer mit vielen Fragen... TT-Fuchs Archiv 2002 9 26.07.2002 17:38
[b]Viele Fragen zu vielen Fischen von einem Neuling im Forum Phatjell Archiv 2002 10 14.05.2002 23:48
²Rainer (end elle Schwoba), vielen vielen Dank ... Mike Archiv 2002 4 09.05.2002 23:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:17 Uhr.