zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.12.2001, 21:14   #1
Gerdi
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: 38259 Salzgitter
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo alle zusmmen.
Habe mich mit dem Thema Bio Co2 Etwas auseinandergesetzt. Fazit: So`n Teil muss her. Habe auch schon ne gute anleitung zum Bau. Das einzige was Fragen aufwirft ist das mit der Dosierung...?
Ist das auf grund der Hefemenge oder des Zuckers regulierbar? Und wieviel Blasen sind in welchem Zeitraum OK ?

112Ltr
GH 10, KH 5, NO2 0, NO3 50, PH 8,0.....
Errechneter CO2 =1,6 mg/ltr also otte zu wenig...
Gerdi ist offline  
Sponsor Mitteilung 22.12.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.12.2001, 23:43   #2
bongo
 
Registriert seit: 14.08.2001
Ort: überall
Beiträge: 1.985
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

und was Olaf vergessen hat: zum einen kann man in gewisser Weise regulieren durch Gelantine oder Agar Agar, zum anderen darf die Lösung nicht stärker sein als 30% Zucker, sonst stirbt die Hefe ab.
bongo ist offline  
Alt 22.12.2001, 23:48   #3
michael aus DO
 
Registriert seit: 22.09.2001
Ort: dortmund
Beiträge: 5.361
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Gerdi !!!

Früher oder später landest du eh an der Flasche......der CO2 Gasflasche natürlich !
Wetten ??? Habe selbst einige Zeit mit der Biolösung gearbeitet aber die relative
Unberechenbarkeit dieser Methode u. meine
Bequemlichkeit haben mich zur CO2 Gasflasche geführt u. ich bin mehr als zufrieden.Wirst schon sehen,wird dir genauso gehen :grin:

Gruss aus Dortmund
Michael
michael aus DO ist offline  
Alt 23.12.2001, 01:25   #4
Reisfit
 
Registriert seit: 13.10.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

@bongo
Ich würde gerne wissen, welche und wieviel Gelantine dazutust! Oder ersetzt du den Zucker durch die Gelantine??


Danke; Marco
Reisfit ist offline  
Alt 23.12.2001, 02:34   #5
bongo
 
Registriert seit: 14.08.2001
Ort: überall
Beiträge: 1.985
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Marco,

nein, die Zuckerlösung wird mit Gelantine angedickt bis sie Sirupartig ist. Das wird dann mit Wasser ohne Zuckerzusatz überschichtet, in dieses Wasser kommt die Hefe. Nun löst sich langsam der Zucker und wird gleich umgebaut. Damit ist der Gährungsverlauf am Anfang etwas abgebremst, dafür aber insgesamt gleichmäßiger. Ist im Prinzip das was Dennerle anbietet als Bio CO2.
bongo ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.12.2001   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Co² Anlage? Surfer Archiv 2003 2 02.12.2003 20:58
CO2 Anlage Toxoplasma Archiv 2003 3 10.11.2003 15:50
CO2-Anlage??? Wels21 Archiv 2003 6 02.11.2003 14:06
CO² Anlage Tyler Archiv 2002 6 06.02.2002 13:34
CO2 Anlage guido66de Archiv 2001 7 28.11.2001 13:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:32 Uhr.