zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.12.2001, 02:30   #1
geeko
 
Registriert seit: 30.09.2001
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallihallo

Ich wollte euch jetzt einfach mal meine persönliche Erfahrung mit dem CARBO PLUS mitteilen. Im Forum liest man ja zum großteil nur Gerüchte zu diesem Thema , die man wiederum selbst nur von irgendwelchen Leuten gehört hat. Damit möchte ich auf keinen Fall sagen, dass Ihr Lügner oder Schwätzer seid -im Gegenteil durch eure Hilfe habe ich sogar schon das eine oder andere Problemchen in meinen AQ gelöst bekommen.

Nun aber zu meinen positiven Erfahrungen:

1. Obwohl es oft behauptet wird, das der CP (Carbo Plus) Kupfer an das AQ abgibt ,konnte ich mit dem SERA Cu-Test 0,0 mg/l Kupfer nachweisen.

2. Der CP zieht die KH auch nach einem dreiwöchigen Wasserwechsel bis auf hoechstens
4 dKH runter. (Für mein Südamerika Becken OPTIMAL)

Nun zu meinen weniger erfreulichen Erfahrungen:

1. Alle drei Tage muss man den CP von einer dicken Kalkkruste befreien, da die Leistung ansonsten stark darunter leidet.

2. Ich merke keinen wirklich großen Vorteil
im Pflanzenwuchs. Bei dem Betrieb ohne CO2 und OHNE CP hatte ich in puncto Pflanzenwuchs
ungefähr den gleichen Erfolg (der in beiden Fällen nicht besonders hoch lag).

3.CO2 Dauertests versagen maßlos.

Und jetzt mein FAZIT zum Carbo Plus:

Als Alternative zu einer CO2 Anlage kann ich den CP nicht empfehlen. Wohlaber ersezt er eine Osmoseanlage in bezug auf die KH Senkung, da ein Wert von 4 dKH den Wunschvorstellungen eines jeden Südamerika Aquarianers entspricht. Dennoch werde ich mir in Zukunft eine CO2 Anlage zulegen, um endlich zu meinem gewünschten Pflanzenwuchs zu kommen.

Anmerkung: Ich arbeite weder für die Fa Zajac noch für die Fa SERA, obwohl ich ihre Produkte in meiner Stellungnahme erwähne.

Ich hoffe dieses Posting hilft dem einen oder dem anderen bei seiner Entscheidung für oder gegen den CArbo Plus

Schreibt doch auch mal eure Erfahrungen mit dem CP

Ciao

Geeko
geeko ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.12.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.12.2001, 08:00   #2
Fisseler
Standard

Hallo Geeko
Ich habe mit dem Carbo+ die gleichen Erfahrungen gemacht wie du. Auf der Kohleplatte konnte man bei mir noch eine Aufschrift lesen (mit Filzschreiber) und das nach 14Tagen betrieb.
Ich habe mir dann eine vernünftige CO2-Anlage von Dennerle zugelegt mit der läuft`s prima.

Bis denn
Hartmut
Fisseler ist offline  
Alt 23.12.2001, 19:40   #3
JochenK
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 72800 Eningen
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

auch ich habe den Carbo Plus. Im wesentlichen kann ich das was Du beschreibst bestätigen. Die KH sinkt nicht so weit und so schnell dass man wegen eines Säuresturzes besorgt sein müsste.
Wenn Du auch nach mehrwöchigem Betrieb keinen Unterschied im Pflanzenwuchs (Was für Pflanzen hast Du?) feststellst, so kann das auch andere Ursachen haben. CO2 ist nur eine Voraussetzung von vielen zum gesunden Pflanzenwuchs. Siehst Du nach mehreren Stunden Licht kleine Sauerstoffbläschen an den Pflanzen? Wenn ja, dann bedeutet dies das die Pflanzen mehr Sauerstoff produzieren, als von Wasser aufgenommen werden kann -> genügend CO2 vorhanden. Falls Deine Pflanzen trotzdem nicht wachsen so hat das dann andere Ursachen, da wird Dir dann auch eine "richtige" CO2 Anlage nicht viel weiterhelfen.

Gruß
Jochen

JochenK ist offline  
Alt 24.12.2001, 22:24   #4
geeko
 
Registriert seit: 30.09.2001
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Es ist ja auch nicht nur der spärliche Pflanzenwuchs, der mich zum Kauf einer konventionellen CO2 Anlage treibt. Denn seit dem Betrieb des CarboPlus sind bei mir auch die gefürchteten schwarzen Pinselalgen ausgebrochen. Dieses Algenproblem hoert man von fast allen Carbo-besitzern hier im Forum.
Außerdem habe ich seither auch ziemliche
o2 Probleme, da meine Fisch trotz starker Oberflächenbewegung angestrengt "hecheln" und so komisch rumzucken.

Tschüssi

geeko
geeko ist offline  
Alt 25.12.2001, 19:16   #5
JochenK
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 72800 Eningen
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
geeko schrieb am 2001-12-24 16:24 :
Hi

Es ist ja auch nicht nur der spärliche Pflanzenwuchs, der mich zum Kauf einer konventionellen CO2 Anlage treibt. Denn seit dem Betrieb des CarboPlus sind bei mir auch die gefürchteten schwarzen Pinselalgen ausgebrochen. Dieses Algenproblem hoert man von fast allen Carbo-besitzern hier im Forum.
Außerdem habe ich seither auch ziemliche
o2 Probleme, da meine Fisch trotz starker Oberflächenbewegung angestrengt "hecheln" und so komisch rumzucken.

Tschüssi

geeko
Das mit den O2 Problemen weiß ich nicht. Wenn Du jedoch eine CO2 Düngung verwendest, egal von welchem Hersteller solltest Du eine starke Oberflächenbewegung vermeiden, dadurch wird das CO2 dem Wasser wieder ausgetrieben.

Gruß
Jochen
JochenK ist offline  
Alt 25.12.2001, 21:01   #6
geeko
 
Registriert seit: 30.09.2001
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Halöle

Wenn ich eine richtige CO2 Anlage hätte, die mir zu einemüppigen Pflanzenwuchs verhülfe, würde ich sowieso genug o2 durch die Assimilation der Pflanzen erhalten!!!
geeko ist offline  
Alt 28.12.2001, 22:28   #7
Belga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn deine Fische an der Oberflaeche abhaengen, dann ist das entweder auf zuviel CO2 oder auf irgendwelche andere Unstimmingkeiten der Wasserwerte zurueckzufuehren. Dreh mal den CP runter und schau ob die Atemprobleme dann aufhoeren. Wenn ja ist das ein Beweis dafuer, dass du zuviel CO2 im Becken hast, und deine Pflanzen aus einem anderem Grund nicht wachsen.

Achja, ich weiss ja nicht, welchen CO2-Test du benutzt, aber bei mir funktioniert der Dauertest von SERA wunderbar.

Gruessle Belga

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Belga am 2001-12-28 16:29 ]</font>
 
Sponsor Mitteilung 28.12.2001   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Carbo Plus im Aquarium ?! Warum gehen meine Neons an Die Obe Sabrinafrank Archiv 2004 7 16.04.2004 15:41
Carbo Plus mm dog factory Archiv 2003 2 15.12.2003 17:18
CARBO PLUS knorri Archiv 2002 2 29.08.2002 18:02
co2 mit "carbo plus" ronny Archiv 2002 11 03.02.2002 17:47
Erfahrungen mit Zac Carbo Plus ??? mungo Archiv 2001 12 25.08.2001 18:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:04 Uhr.