zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.12.2001, 21:09   #1
Tobi
 
Registriert seit: 25.08.2001
Ort: nähe MönchenGladbach
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI!
also ich bekomme im februar ein AQ mit den Maßen 120cm (Länge) x 40cm (Breite) x 50cm (Höhe), sprich 240l.

das soll wie folgt aussehen und laufen:

-eheim innenfilter

-stabheizung

-bio CO² anlage (laut hersteller reicht das CO² für AQ bis 100l

-als bodengrund Quarzsand

-kein bodendünger, nur tabletten- und flüssigdünger

-abdeckung: 2 mal 38 Watt

-pflanzen: vallisneria, anubias, riccia fluitans, cabomba, amazona-schwertpflanzen, Javafarn, Brasil. Wassernabel


ist das so alles ok?? ich will nämlich nicht falsch machen, da mich das ne ganze stange geld kosten wird (so um die 600 - 700DM).
und ich finanziere das ausschließlich von meinem gesparten....

also bitte sagt mir, ob das so ok ist, oder ob man da noch wat ändern muss....


frohe Weihnachten, Tobi
Tobi ist offline  
Sponsor Mitteilung 23.12.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.12.2001, 22:26   #2
Fisseler
Standard

Hallo Tobi
Einen Innenfilter würde ich nicht benutzen, der hat ein zu kleines Filtervolumen. Kauf dir auf alle Fälle einen Außenfilter oder bau dir deinen Außenfilter selbst unter http://www.******-ing.de findesr du eine Anleitung für einen Hamburger Mattenfilter, kostet ca. 80,.DM.

Bis denn
Hartmut
Fisseler ist offline  
Alt 23.12.2001, 22:37   #3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Tobi,

ein bischen wenig schnellwachsendes Zeux für den Anfang. Plane doch mehr Pflanzen in der Richtung Hygrophila, Ludwigien, Rotala rotundifolia, Hornkraut und ähnlich anspruchsloses ein.

Viele Grüße
Robert
 
Alt 23.12.2001, 23:36   #4
Tobi
 
Registriert seit: 25.08.2001
Ort: nähe MönchenGladbach
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI!
ist denn der kram sonst ok??


Tobi
Tobi ist offline  
Alt 24.12.2001, 04:52   #5
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
dürfte so gehen ! Die Pflanzen würde ich auch so lassen denn schnellwachsende Pflanzen senken den Nitritwert wenn dieser ansteigen würde!
Einen innenfilter würde ich nict nehmen ehr einen H Mattenfilter oder einen Ausenfilter
Welche körnung hat dein Sand ?
Wenn du gutwachsende Pflanzen willst würde ich dir einen Bodenheizer raten !
Mfg
Marc
Marc Danner ist offline  
Alt 24.12.2001, 17:46   #6
Tobi
 
Registriert seit: 25.08.2001
Ort: nähe MönchenGladbach
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI!
habe ich denn mit dem innenfilter überhaupt ne chance??
weil das ist alles ne frage des budgets.
ein aussenfilter ist einfach viel zu teuer.
der im fachgeschäft meinte, das würde klappen.

HB-Mattenfilter trau ich mir nicht zu, ausserdem hab ich dafür keinen platz....

Tobi
Tobi ist offline  
Alt 24.12.2001, 17:57   #7
JochenK
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 72800 Eningen
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Tobi schrieb am 2001-12-24 10:46 :
HI!
habe ich denn mit dem innenfilter überhaupt ne chance??
weil das ist alles ne frage des budgets.
ein aussenfilter ist einfach viel zu teuer.
der im fachgeschäft meinte, das würde klappen.

HB-Mattenfilter trau ich mir nicht zu, ausserdem hab ich dafür keinen platz....

Tobi
Hallo,

ein Innenfilter ist IMHO bei weitem nicht so schlecht wie viele behaupten. Ich betreibe meine Aquarien (120l und 250l) beide mit einem Juwel Innenfilter (http://www.zierfisch.net). Nitrit ist bei beiden Becken <0.025mg/l. Natürlich hat der Innenfilter meist ein kleineres Volumen als ein Aussenfilter. Wenn man seine Becken aber nicht überbesetzt ist das kein Problem. Also: keine Panik und freue Dich an Deinem neuen Aquarium mit Innenfilter :smile:

Grüße
Jochen
JochenK ist offline  
Alt 25.12.2001, 02:23   #8
cippo
 
Registriert seit: 02.10.2001
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 13
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo tobi,
hartmut (Fisseler) hat dir schon eine erstklassige web-site empfohlen. du bekommst auf dieser seite tolle tipps und anleitungen u. a. pflanzen, sand und lass dir die seiten über den mattenfilter ausdrucken. den mattenfilter kannst du auch für gut unter 40,- dm material selbst bauen. falls du nicht klar kommst, dort gibt es auch ein gutes forum mit freundlichen menschen die gerne helfen. investiere zuerst mal zeit und du wirst dir viel geld und enttäuschungen ersparen.
ich habe auch gerade ein 240er becken mit mattenfilter eingerichtet und es läuft seit 6 wochen ohne probleme.

gruss
cippo
cippo ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.12.2001   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfägerfragen zu Einrichtung u. Technik BoShek Archiv 2004 11 12.02.2004 12:07
Skalare im 240l Becken, Artgerechte Einrichtung, Nachwuchs!? xIQ1983 Archiv 2003 1 30.08.2003 06:32
Besatz für 240l BrauerFritz Archiv 2003 0 16.07.2003 16:51
240l - Becken Einrichtung Tobi Archiv 2001 10 22.12.2001 00:19
CO2 Anlage wirklich, wirklich notwendig?? Patrick Archiv 2001 6 09.12.2001 03:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:29 Uhr.