zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.12.2001, 01:15   #1
Jens Scholze
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo
Wer kann mir etwas über die Haltung der Fische sagen.
MfG.JS
 
Sponsor Mitteilung 24.12.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.12.2001, 01:48   #2
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jens,

der Cyprichromis (leptosoma) ist ein afrikanischer Tanganika Cichlide.

Friedliche Schwarmfische, die keine Reviere bilden; Mutterfamilie

Tiere in möglichst großen Gruppen halten. Sie bevorzugen das obere Wasserdrittel, gut abdecken.

Länge bis 14cm, für Becken ab 100cm, mit viel freiem Schwimmraum

Gruß Rolf K.


http://www.fauna-incognita.de
Rolf K. ist offline  
Alt 24.12.2001, 15:51   #3
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jens!

Erst mal Willkommen im Forum! :smile:

Zu den Cyprichromis siehe auch hier:

http://www.fishbase.org/Summary/Spec...name=leptosoma

Meine Infos dazu:

pH-Wert: 7,8-9
Max. Länge: 11 cm
Temp.: 23-26°C

Fleischfresser. Gefrier- und Lebendfutter, aber auch Trockenfutter. Maulbrüter. Am besten in einer Gruppe von 10 und mehr halten. Männchen sind aggressiv gegenüber ihren Artgenossen. Mehrere Farbvarianten.

HTH

Gruß, HP
________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...htx=/Homepages

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2001-12-24 08:51 ]</font>
 
Alt 25.12.2001, 00:22   #4
Mastermind
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Mülheim
Beiträge: 817
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich denke 100cm sind etwas klein für die !
Ich würde sagen man kann die erst ab mindestens 120cm halten !


MfG Mastermind
Mastermind ist offline  
Alt 25.12.2001, 15:42   #5
dingi
 
Registriert seit: 23.09.2001
Ort: berlin - spandonien
Beiträge: 177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi Jens,

cyprichromis gibt es ne ganze menge, hast du schon welche ins auge gefasst?

gereade den der auf HP's link zu sehen ist habe ich als ganz schönen kesselflicker erlebt und das nicht nur seinen artgenossen gegenüber. pauschal aber eher als friedlich einzustufen. die männchen bilden reviere im freien wasser. je nach art 10-15 cm groß. als futter bietet sich gutes flockenfutter, weisse mülas, artemia , wösserflöhe, moina und cyclops an. die bis max. 20 jungen (eher 10-15) werden nach ca. 4-5 wochen entlassen und dann kaum von ihren eltern behelligt. becken sollte je nach art ab minnimum 100cm sein. größer natürlich besser. viel schwimmraum und randbepflanzung . abdeckung ist pflicht weil sie gerne mal springen wenn das licht an oder ausgeht. wasser wie HP sagt und mittelhart bis hart. aehm!? was vergessen dann frag nach.
dingi ist offline  
Alt 25.12.2001, 18:21   #6
Jens Scholze
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen und Frohe Weihnachten.
Erstmal danke für eure Antworten.
Mein AQ hat 120*50*50 Maße.Wasserwerte sind:
ph-8 , GH-22, KH-9, Temp .26grd.
wird betrieben mit Außenfilter EH.2224
und einen fest eingebauten Juw.Innenfilter.
Bel.2*38W, Fische:1Synodontis multipunktatus,4Lamp.brichardi.die brichardis
haben ca.alle4Mon.Junge.wobei nur der erste wurf überlebte(5Stk.) den Rest frist der wels.Und jetzt wollte ich eben noch 5-8 Cyprichromis einsetzen.Habe beim Händl.welche gesehen.Ca 30DM pro STK. scheint
recht hoch oder ist das ok?
Mfg.Jens.
 
Alt 25.12.2001, 18:29   #7
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jens,

Der Preis ist auf jeden Fall zu hoch. Mehr wie 12-15 DM würde ich nicht bezahlen.

Aber ein Schwarm von 8-10 Fischen sollte es schon sein.

Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, daß die Lamprologus die Hektik nicht so gut finden. Sind ja eher ruhige Fische.

Im neuen Bede Atlas wird sogar ein noch größeres Becken empfohlen.

Gruß Rolf


http://www.fauna-incognita.de
Rolf K. ist offline  
Alt 25.12.2001, 18:51   #8
Jens Scholze
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Rolf.
Ich habe eher Bedenken das die L.brich. die anderen unterdrücken werden.Mit dem Wels gehen sie auf jeden Fall nicht zimperlich um.
JS.
 
Alt 25.12.2001, 22:07   #9
dingi
 
Registriert seit: 23.09.2001
Ort: berlin - spandonien
Beiträge: 177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi Jens,

zu dem preis kann ich nicht viel sagen weil ich die fische nicht gesehen habe und auch nicht weiss welche und wie groß diese sind. N. brichardi könnten bestenfalls ein Problem für die Cyprichromis werden wenn deren bruthöle und somit das revier ungünstig im becken liegen.
dingi ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.12.2001   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
suche Cyprichromis leptosoma Thomas_W. Archiv 2004 1 15.03.2004 11:59
Fragen zu Cyprichromis leptosoma PeterW Archiv 2003 4 26.01.2003 16:07
schwangere cyprichromis erkennbar? fritz76 Archiv 2003 0 18.01.2003 22:31
fragen über cyprichromis... fritz76 Archiv 2003 0 17.01.2003 21:24
cyprichromis fisker Archiv 2002 10 23.01.2002 04:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:26 Uhr.