zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2001, 20:44   #11
Fritz at SOL
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Salzburg, Österreich
Beiträge: 1.050
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi toocool,

reden wir jetzt von Filtern oder von Pumpen?


Gruß

Fritz
Fritz at SOL ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.12.2001   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.12.2001, 20:47   #12
toocool
 
Registriert seit: 09.09.2001
Ort: Essen
Beiträge: 131
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

....beides - ich würde bei Barschbecken 2 Außenfilter + 2 Strömungspumpen empfehlen - hab sehr gute Erfahrungen mit dieser Zusammenstellung

Die Filter über Lochrohre ausströmen lassen, die Pumpen direkt per Rohr und dann am Besten jeweils gegenläufig zu einem der beiden Filter - dann haste ne schöne Strömung, kräftige Verwirbelungen und die Fische treiben trotzdem nicht nur im Kreis ;o)
toocool ist offline  
Alt 30.12.2001, 20:53   #13
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Toocool,

oder sind wir in der Seewasserabteilung? :???:
Wenn ich diesen 2224 in meinem 200 Liter Becken auf volle Leistung fahre, dann wellt sich der Sand zu Dünen. :wink:

Gruß
Martin K.
 
Alt 30.12.2001, 20:57   #14
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jogi,

Deine Erfahrung u. Meinung in allen Ehren.........Aber sehr viele Aquarianer haben mit der Drosselung nur Gute Erfahrungen gemacht , bzw.so erst ihre AQ erst stabil bekommen.Das alles als Käse zu bezeichnen zeugt nichtgerade von aquaristischen Weitblick.
Auf Pflanzenlosen Barschbecken bezogen hast du allerdings Recht.Da ist eine Drosselung nicht angebracht.
Gunnar ist offline  
Alt 30.12.2001, 21:06   #15
toocool
 
Registriert seit: 09.09.2001
Ort: Essen
Beiträge: 131
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

OK, ich meinte das ja auch nicht als generellen Tip - und vielleicht war es auch übertrieben, das Wort "Käse" zu verwenden - ich halte es aber generell für falsch, ohne den geplanten Fischbesatz zu kennen, einfach pauschal eine Drosselung des Filters anzuraten ;o)

Ich habe selbst in stark bepflanzten Becken, bei entsprechender Strömungsführung, sehr sehr gute Erfahrungen mit 4-facher Umwälzung gemacht. Gut, liegt womöglich auch an meiner übrigen Verfahrensweise, so besitze ich weder OSmose- noch Co²-Anlage, noch gebe ich "vorbeugend" irgendwelche Mittelchen ins Wasser. Bin halt der MEinung, daß meine Fische lieber zwischendurch mal ne Woche krank sein können (wie jedes LEbewesen halt), als daß ich Ihnen mit ständiger Medikamentenzugabe das Immunsystem komplett zerschieße.

Als Bodengrund verwende ich Kies mit 2-3mm Körnung und Alle Becken sind stark bis sehr stark bepflanzt. Algen habe ich keine, die Pflanzen wachsen wie die PEst, die Fische werden mehr statt weniger und Todesfälle hatte ich, bis auf ein Molly-Männchen, das aus dem Becken gesprungen ist, noch nie!

Soviel zum Background. Ich wollte eigentlich auch nur sagen, daß man's vielleicht einfach erstmal mit der vollen Filterleistung versuchen sollte, bei geschickter Strömungsführung bläst man sich dann auch den Bodengrund nicht durch die Gegend - runterdrehen kann man den Filter dann immer noch.
Wenn man aber von vornherein gedrosselt fährt, versaut man sich die Wasserchemie u.U. so sehr, daß es hinterher schwer werden kann, das Gleichgewicht wieder herzustellen....

Gruß

Jogi, Der es nie böse meint, auch wenn's sich tlw. so liest ;o)
toocool ist offline  
Alt 30.12.2001, 21:58   #16
Gunnar
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: MV / An der Müritz
Beiträge: 1.625
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jogi,

Jeder hat seine Erfahrungen,seltsamerweise öffter ganz gegensetzliche.Nur mit der Anerkennung haperts gelegentlich.(geht mir auch so ) Am gefährlichsten ist dabei die Verallgemeinerung.(ohne die Umstände des gegenüber zukennen)Da soll sich jeder an die eigene Nase fassen.

Wo ist meine eigentlich??
Gunnar ist offline  
Alt 31.12.2001, 01:52   #17
Brigitte M.
 
Registriert seit: 04.12.2001
Ort: Wien
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo an alle :smile:

Erstmal danke für Eure zahlreichen Meinungen.
Ich habe keine Skalare oder Barsche in meinen Becken.
Im Moment schauts auch ohne Drosselung ganz gut aus, ich habe die Röhre (wo das gefilterte Wasser rauskommt) so weit wie möglich nach oben gestellt, da ich einen Sandboden habe. Er wird weder durchwühlt noch sonst was :smile:. Die Fische fühlen sich glaub ich auch ganz wohl und das ist ja die Hauptsache. Ich werde das jetzt mal ohne Drosselung ausprobieren und schaun wies weitergeht.

Nochmals danke,
Brigitte
Brigitte M. ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eheim 2224 Catweazle Archiv 2004 11 26.05.2004 20:19
Eheim 2224 Catweazle Archiv 2004 4 09.05.2004 18:38
Eheim 2224 Neo1234 Archiv 2003 1 12.03.2003 20:21
Eheim 2224 JamesBond007 Archiv 2002 6 02.07.2002 17:38
Eheim 2224 für 149,- DM Medion Archiv 2001 12 12.12.2001 22:24


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:30 Uhr.