zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2001, 15:36   #1
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
wie sind Eure Erfahrungen?
Z.B. steht im Mergus Einzelgänger, woanders steht Schwarmfisch, was stimmt denn jetzt?
Gruß Katharina
kuki ist offline  
Alt 30.12.2001, 15:46   #2
7schläfer
 
Registriert seit: 17.11.2001
Beiträge: 404
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!
Ich selbst hab beobachtet, dass Dornaugen aktiver sind, wenn du sie in der Gruppe hälst und auch mal tagsüber zusammen rauskommen.
Die wuseln eigentlich immer zusammen über den Sandboden. :smile:

mfg 7schläfer


7schläfer ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.12.2001   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.12.2001, 16:06   #3
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Katharina!

Dornaugen sind IMO keine Einzelgänger, sondern fühlen sich in Gruppen (ab 4 Tieren) wohler.

Gruß, HP
________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2001-12-30 10:06 ]</font>
 
Alt 30.12.2001, 16:36   #4
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
also meint Ihr, ich sollte zu meinen 2 noch 2 oder 3 dazugeben?
Nur habe ich in dem 112l-Becken keinen Platz mehr, da sind 2 rote Hexenwelse, 9 Napo-Panzerwelse und 8 Sternflecksalmler, das wird doch zu voll.
Oder sollten die Dornaugen auch in das 350l-Becken umziehen zu den Stachelaalen,Saugschmerlen und Antennenwelsen(und später eventuell noch Hechtlinge und/oder Bitterlingsbarben)?
Ich bin grade etwas durcheinander, das 350l-Becken fährt eben ein, also ich habe noch genug Zeit zum Planen und bin für jeden Hinweis dankbar.
Gruß Katharina
kuki ist offline  
Alt 30.12.2001, 16:38   #5
bongo
 
Registriert seit: 14.08.2001
Ort: überall
Beiträge: 1.985
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Katharina,

ich habe in einem Becken 12 dieser Dornaugen, 2 verschiedene Arten. Wenn sie nicht gerade durchs Becken rasen stecken sie immer in dr gleichen kokosnuß, alle zusammen als wilder Knäuel. Ich würde sagen diese Tiere einzeln zu hlaten bekommt denne garnicht.
bongo ist offline  
Alt 30.12.2001, 21:25   #6
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

also ich hab erst sehr kurzzeitige Erfahrungen mit meinem Dornauge, finde sie aber trotzdem interessant.

Es ist leider nur eines und lebt in einem 60 cm Becken. Bis vor kurzem zusammen mit 5 Sumatrabraben, die aber in ein größeres Becken umgezogen sind. Ursprünglich sollte das Dornauge zusammen mit ein paar zusätzlichen Artgenossen umziehen. Leider sind momantan kaum noch Dornaugen im Handel zu bekommen, da die Dinger wohl aus Reisfeldern stammen und diese seit einiger Zeit Chemisch behandelt werden, was den Dornaugen nicht gut bekommt. Kommen doch mal welche in den Handel, sind sie wohl meistens sehr krank. Es gibt zwar wohl auch Nachzuchten, aber eher wenig. Also wer sich im Moment welche anschafft, sollte auch versuchen sie zu züchten, damit es irgendwann überhaupt noch welche gibt!

Jetzt hat mein Dornauge in seinem kleinen Becken Gesellschaft von drei Honigguramis und es ist sehr deutlich, daß es diese ruhige Gesellschaft weitaus mehr schätzt. Ich sehe es seitdem nämlich quasi ständig!

Also meine Erfahrung: Dornaugen stehen mehr auf ruhige Beckengenossen!

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
Alt 30.12.2001, 22:13   #7
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
Irgendwie sind Dornaugen wie Otos einzelgänger und doch fühlen sie sich zu anderen Artgenosse hingezogen meine 5 Gestreiften Dornaugen sind meistens einzel oder immer 2 Zusammen aber nie alle 5
Ist euch schon die Zucht von Dornaugen gelungen gerade dich meine ich HP Krug denn du hast 12 Dornaugen irgendein paar muß sich ja gefunden haben
Mfg
MArc
Marc Danner ist offline  
Alt 30.12.2001, 23:18   #8
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Marc!

Ich nenne 12 Dornaugen mein Eigen?¿

Nee, Du meinst wohl Bongo...:wink:

Gruß, HP
_________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2001-12-30 17:19 ]</font>
 
Alt 31.12.2001, 01:40   #9
kuki
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 2.047
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Amy (und alle anderen),
was würdest Du an meiner Stelle tun?
Die 2 Dornaugen im 112l-Becken lassen und da den Bestand aufstocken oder doch lieber im 350l-Becken?
Ich kann mich nicht entscheiden, was für die Fische besser ist.
Gruß Katharina
kuki ist offline  
Alt 31.12.2001, 01:58   #10
Petra Sw. (Amy)
 
Registriert seit: 06.11.2001
Ort: 53359 Rheinbach
Beiträge: 1.982
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Katharina,

habe mir eben noch mal deinen Besatz angesehen. Also die Dornaugen brauchen meiner Meinung nach nicht unbedingt ein größeres Becken. Außerdem habe ich schon oft gehört, daß man sie in größeren Becken noch seltener sieht. Ich würde an deiner Stelle eher die Hexenwelse umsetzen, die werden meines Wissens ziemlich groß. Dann könntest du auch noch Dornaugen dazu setzen, falls du welche bekommst. Wie groß sind deine Dornaugen denn schon? Meines ist nämlich schon ausgewachsen und alles was evtl. zu kaufen wäre, wäre höchstens 1/4 so groß und ob es das dann als Gesellschaft sehen würde? Keine Ahnung, meines bleibt jedenfalls bis auf weiteres alleine. Letztendlich mußt du das aber selber entscheiden. Sind deine beiden denn viel zusammen oder eher einzeln? Daran kannst du vielleicht auch sehen, ob sie Gesellschaft mögen...

Grüße
Petra Sw. (Amy) ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wels (Einzelgänger) in Berlin gesucht Feldsalat Archiv 2004 3 06.05.2004 14:55
Was für Schwarmfische bei PH 8?? schlummermax Archiv 2004 5 17.03.2004 12:53
OhrgitterHarnischwelse - Einzelgänger o. Gesellschaftstiere? KoRny Riegel Archiv 2002 31 30.12.2002 09:56
Saugschmerlen, agressive Einzelgänger? REd Archiv 2001 33 13.10.2001 19:57
Fische-Einzelgänger? Katy Archiv 2001 8 08.09.2001 22:54


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:08 Uhr.