zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 31.12.2001, 14:51   #11
7schläfer
 
Registriert seit: 17.11.2001
Beiträge: 404
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!
@ Werner:
jetzt werd ich dich schocken :grin: : Ich habe 7 Salmlerarten in nem 60er. Ja, du hast richtig gelesen: Sieben!

Aber jetzt kommt die Entwarnung: Es sind von jeder Art nur 1-2 Tiere. Alles Beifänge von Roten Neons. :grin: Zum Teil ganz interessante Arten. Ich werde mich mal bei manchen mit der Zucht versuchen.

Mfg 7schläfer


7schläfer ist offline  
Alt 31.12.2001, 16:08   #12
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo
Zitat:
jetzt werd ich dich schocken :grin: : Ich habe 7 Salmlerarten in nem 60er. Ja, du hast richtig gelesen: Sieben!
ach weist du, sowas schockt mich nicht :wink:

[/quote]
Aber jetzt kommt die Entwarnung: Es sind von jeder Art nur 1-2 Tiere. Alles Beifänge von Roten Neons. :grin: Zum Teil ganz interessante Arten. Ich werde mich mal bei manchen mit der Zucht versuchen.
[/quote]

da bin ich ja mal gespannt, wie du mit einem Fisch züchten willst :wink:, mit zweien gehört schon viel Glück dazu beide Geschlechter zu haben.
Gruß Werner
 
Sponsor Mitteilung 31.12.2001   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 31.12.2001, 17:30   #13
7schläfer
 
Registriert seit: 17.11.2001
Beiträge: 404
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Werner!

Ich mein natürlich die, von denen ich 2 hab.
Ich hab von 3 Arten jeweils 2 Exemplare, und da sind 2 100%ige Pärchen dabei. Bei den andern sinds 2 Männchen.
W 3,5 cm dicker Bauch und "plumper" als das 3cm lange, schlanke M.

Gruß 7schläfer :grin:

Ach ja, nächste Woche werd ich mal versuchen die A. diplotaenia zu bestellen. Ich sag Bescheid, wenns klappt!


_________________
Denke nie, gedacht zu haben, denn das Denken von Gedanken ist gedankenloses Denken!

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: 7schläfer am 2001-12-31 11:32 ]</font>
7schläfer ist offline  
Alt 31.12.2001, 17:40   #14
andreasaliasposeidon
 
Registriert seit: 09.08.2001
Ort: Lathen
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo.
ich frag mich grad was "artgerechter" ist:
einen schwarm von roten neon in 15- 16 grad hartem wasser ( sagt man das so??)
oder 7 Salmlerarten PAARWEISE in nem 60er- becken
zu halten?
ich tendiere zu ersterem

andreas


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: andreasaliasposeidon am 2001-12-31 11:44 ]</font>
andreasaliasposeidon ist offline  
Alt 31.12.2001, 18:55   #15
7schläfer
 
Registriert seit: 17.11.2001
Beiträge: 404
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andreasaliasposeidon!

Was soll ich denn machen?
Beifänge gibts nun mal nicht im Hunderterpack, sondern nur alle Jubeljahre mal einzeln. Außerdem hab ich wunderbarbar weiches Wasser mit nem ph-W von 6 und die Fischies schwimmen schön im Schwarm und fühlen sich, soweit ich das beurteilen kann, bin ja kein Fisch :grin: , sichtlich wohl.
Du würdest statt dessen lieber Neons in hartem wasser halten? Na, du bist mir ja einer...

7schläfer ist offline  
Alt 31.12.2001, 19:09   #16
toocool
 
Registriert seit: 09.09.2001
Ort: Essen
Beiträge: 131
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen.

Also, ich will ja jetzt nicht altklug oder Oberlehrerhaft wirken, aber ich würde in einem 60er Becken GAR KEINE Fische halten!

So ein Becken ist bestenfalls als Aufzuchtbecken (ich habe ca. 15-20 Guppyjunge darin) geeignet!

Unter 112l (80*35*40) braucht man IMHO gar nicht mit der Aquaristik anzufangen, weil mit einem so winzigen Becken ganz schnell der Spaß vergeht (und die Tiere leiden).

Wie gesagt: ist nur meine Meinung und keinesfalls repräsentativ!

GRuß und guten Rutsch

Jogi

P.S.: Wenn, dann würde ich in einem 60er Becken doch 10 Tatra-Neons und 6 Corydoras halten, aber das Wasser aufweichen ;o)
toocool ist offline  
Alt 31.12.2001, 19:30   #17
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo toocool,
also so ernst seh ich das jetzt nicht,
einige fische wie kf oder killis leben in pfützen die noch kleiner sind,in der türkei sah ich auch unter bäumen vereinzelte wasserlöcher mit höchstens 40 l,da schwammen auch fische drin rum!
also nicht alle fische haben 20 km² schwimmraum! :grin:
Lorenz Ringeisen ist offline  
Alt 31.12.2001, 19:43   #18
Jens_Falke
 
Registriert seit: 30.12.2001
Ort: Kressbronn am Bodensee
Beiträge: 122
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Stefanie,

ich habe es unter ähnlichen Bedingungen (sehr hartes und dazu noch alkalisches Wasser) auch mal mit Salmlern versucht, hatte auch einige Neons, dazu Zitronensalmler und Kaisertetra. Leider kann ich nur bestätigen, daß die Tiere da allenfalls "überleben". Wie wäre es z.B. mit Lebendgebärenden? Guppies u.ä. kommen mit dem harten Wasser nicht nur zurecht, sondern sie fühlen sich sogar recht wohl darin. Wichtig wäre m.E. auch der pH-Wert, da die meisten Salmler aus mehr oder weniger sauren Gewässern kommen sollte er im allgemeinen um 6, für manche Arten sogar leicht darunter liegen.
Wenn Du Dich trotz der Wasserwerte für Salmler entscheiden solltest noch ein paar Tips: man kann auch ohne den Einsatz von Chemie viel erreichen, die Blätter der Rotbuche oder der Eiche säuern das Wasser an (Eiche wirkt allerdings recht stark, in kleinen Becken würde ich daher immer auf Buchenlaub zurückgreifen). Auch zum Enthärten muß es nicht unbedingt gleich die chemisch-physikalische Keule sein. Wenn Du die Möglichkeit hast, Regenwasser in einer Tonne aufzufangen kannst Du es mit Deinem Leitungswasser mischen. Auch viele Quellwässer sind eher weich, in landwirtschaftlich intensiv genutzten Gebieten ist allerdings Vorsicht geboten (Schadstoffe). Destilliertes Wasser ginge ebenfalls, ist aber auch recht teuer.
Hoffe daß Dir das alles ein wenig weiterhilft und wünsche Dir einen guten Rutsch!

Gruß,
Jens
Jens_Falke ist offline  
Alt 31.12.2001, 20:32   #19
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
Zitat:
Also, ich will ja jetzt nicht altklug oder Oberlehrerhaft wirken, aber ich würde in einem 60er Becken GAR KEINE Fische halten!
warum nicht? Es kommt doch sehr auf die Fischart und die Menge an. In einem 54 Liter Aquarium kann man durchaus einige Arten halten, obwohl ich ansonsten auch eher dafür bin, den Fischen mehr Platz anzubieten.
Je nachdem was einem gefällt und welche Wasserwerte man hat gibt es schon viele Arten für ein 60er Becken. Man darf es von der Menge halt nicht übertreiben und sollte sich auch auf wenige Arten beschräncken.
Gruß Werner
 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviele TDS ? BlackEagle Archiv 2004 2 02.06.2004 19:19
Wieviele TDS? Bali Archiv 2003 8 12.12.2003 17:51
Wieviele Skalare? jackym10 Archiv 2002 11 29.04.2002 11:54
Wieviele Corys auf 200 l? Christopher Archiv 2001 8 31.12.2001 21:39
Wieviele Fische?? Stefanie Archiv 2001 19 28.12.2001 20:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:40 Uhr.