zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.06.2001, 20:19   #1
rene.o
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Was ist eigentlich so toll an Guppies? Ich meine, ich hatte selber einige gehabt und ich fand die tot-langweilig. Erklärt mir doch mal Euren Enthusiasmus an Guppys! :smile:
rene.o ist offline  
Alt 25.06.2001, 22:35   #2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo rene.o,
eigentlich wollte ich nie Guppys haben, als ich dann bei einem Bekannten von meinem Freund in Buchholz war und mir dort einen bestimmten Fisch abholte, kamen zufällig 2 Wildguppys aus Venezuela, die er auch züchtet, mit in den Beutel. Er fragte mich noch, ob er sie wieder raus holen sollte, aber ich ließ sie drinnen, es waren natürlich ein Männchen und ein Weibchen, die haben sich natürlich auch gleich bei mir vermehrt wie nichts gutes und verbteiteten sich in meinen ganzen Aquarien. Das interessante war, es gab nie Guppys die sich gleichen, jeder einzelne sah und sieht anders aus, der eine hat rote Punkte mit einem schwarzen Oberschwert, der andere türkisene und rosa Punkte mit weißem Doppelschwert, dann wieder einer mit schwarzen und weißen Punkten, der hatte gar kein Schwert. Echt witzig!
Mir gefallen die kleinen Kerle nun doch, sie sind sehr aufgeweckt, legen jeder einzelne sein eigenes Verhalten an den Tag, der eine ärgert gerne die anderen, dann ist da wieder einer, der ist so neugierig, da muß ich beim Mulmabsaugen immer aufpassen, dass ich ihn nicht mit aufsauge, dann ist da einer der versteckt sich gerne, um dann schnell aus seinem Versteck zu schießen und den Weibchen hinterher zu jagen. Es gibt Schüchterne und Machos. Es bringt Spaß sie zu beobachten.
Es sind wirklich liebendswerte Fische, hätte ich nicht gedacht, ich mag sie nicht mehr missen und manchmal bin ich traurig, wenn jemand kommt um Guppys zu kaufen, eigentlich mag ich sie nicht abgeben, aber so viele Aquarien kann ich mir nun auch nicht hinstellen.
Aber wenn wieder neue Jungen da sind, freue ich mich und bin gespannt welche Farben sie nun wieder entwickeln. Die schönsten gebe ich aber nicht ab, da bleibe ich standhaft.
Viele Grüße
Nicolé
 
Alt 26.06.2001, 01:04   #3
Fritz at SOL
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Salzburg, Österreich
Beiträge: 1.050
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi rene.o,

ich hatte auch seit jahrzehnten keine Lebendgebährenden, doch seit ca. 2 Monaten schwimmen in einem meiner Becken Endler-Wildguppys. Im Handel sind die bei uns nicht zu bekommen, aber durch das Internet bekam ich, über das Forum, Kontakt zu Fritz Ringseis von der Welser Fischhütte http://www.aquanet.de/vereine/fischhuette/ , der diese Art züchtet und von dem ich einige Tiere erwerben konnte.
Es war schon in der Kindheit ein Traum von mir mal Wildguppys zu halten, aber schon damals waren nur Zuchtguppys oder eben die 08/15 Guppys zu bekommen.
Letzte Woche bekamen die ersten jungen Männchen die bei mir zur Welt kamen ihre Farben und das ist echt ein Pracht!
Auch das Verhalten der Endlers ist sehr interessant wie auch Molchi schon schrieb.
Ich selbst hab mal beobachtet als ich den Guppys weiße Mückenlarven fütterte, daß ein großes Weibchen wohl im ersten moment ein ganz junges Guppybaby mit einer Mückenlarve verwechstelte, gerade als sie nach dem kleinen schnappen wollte bemerkte sie ihren Irrtum und drehte ab, so konnte der Kleine sich weiter an der Freßorgie beteiligen und wuchs inzwischen zu einem schönen Wildguppy heran.


Gruß

Fritz

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Fritz at SOL am 2001-06-25 20:06 ]</font>
Fritz at SOL ist offline  
Alt 26.06.2001, 05:23   #4
Ute De-Ku
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: 47589 Uedem
Beiträge: 968
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
außer dass ich ich Nicolé nur zustimmen kann,
( bei mir haben die teilweise auch Spitznamen) finde ich die einfach zutraulich.
Wenn ich Wasser für Tropftest aus dem AQ nehme, muß ich aufpassen, dass keiner der
hübschen Gesellschaft mit von der Partie ist.
Wenn ich Pflanzen ausdünne oder Teilwasserwechsel mache, schwimmen sie ständig um meine Hand herum sind kein bischen ängstlich. Und die Farbenpracht ist so vielfältig. Ich bin auch immer ganz gespannt, welche Farben sich bei beim Nachwuchs entwickeln zumal die Farbentwicklung über Wochen oder Monate geht. Eine Guppydame hatte anfangs eine gelbe, inzwischen eine orangerote Schwanzflosse. Ein Männchen, das mein Sohn für 1,50 DM halb geschenkt bekommen hat, entwickelt sämtliche Spektralfarben und jeden Tag sieht es anders aus.
Dagegen sind Platys und Schwertträger richtig langweilig.
Ich überlege schon, einen Guppy mit einer schwarzen Schwanzflosse anzuschaffen, die sehen auch toll aus. Aber erst muß ich ein paar Nachwuchstalente abgeben.

Ute De-Ku ist offline  
Alt 26.06.2001, 11:46   #5
Jacky
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Berlin
Beiträge: 547
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe auch immer gedacht: Guppys? Nein Danke! Dann habe ich mich auf einer Fischbörse in ein Zuchtpaar regelrecht verliebt! Diese Farben, der elegante Schwung der Schwanzflosse. ich war auf einmal hin und weg. Vielleicht muß es einen "erwischen".

Ich schaue mir die Farbentwichlung der Jungguppys sehr gern an, wie aus fast unscheinbaren Jungtieren echte Prachtexemplage werden. Schade ist es fast, wenn ein Käufer dann sagt: "Den will ich haben" und man den Fisch am liebsten selber im Wachstum weiter beobachten und behalten möchte.
Aber man kann nicht jeden Fisch behalten!
Ich hab eigendlich schon viel zu viele....

Na ja und irgendwo muß man sich ja einschränken. Ich habe zwei Stämme... leider nur. Aber mehr geht beim besten Willen nicht!

Wie gesagt, es muß einen "erwischen" und ich glaube mit den 08/15 Guppys aus dem Zooladen geht das nicht...
Jacky ist offline  
Alt 05.07.2001, 15:42   #6
barbara
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe sie lieb!
barbara
 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
An die Torf-Fraktion :-) HPKrug Archiv 2003 19 12.02.2003 07:28
2.Frage zum Guppy-Becken michigirl Archiv 2002 2 05.12.2002 22:48
Frage zu Guppy Dame Flomon Archiv 2002 3 02.12.2002 18:58
An die Bio Co2 Fraktion ! Carsten G. Archiv 2002 17 21.10.2002 10:17
Anfrage an die "Sand-Fraktion" Gast Archiv 2001 2 14.12.2001 01:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:06 Uhr.