zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2001, 21:18   #1
Moritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!
Hat jemand Erfahrungen mit Laectacara dorsigera? Wie steht es da z,B. mit der Vergesellschaftung aus? Im Mergus und in anderer Literatur steht, das es kein Problem sei. Was sagt ihr dazu? Wie schwierig ist die Pflege denn allgemein? Ist die 3 im Mergus rechtens?
Könnte ich sie evtl. auch mit kleinen Schwarmfischen o.ä. vergesellschaften?
Was gäbe es beim Kauf und hinterher zu beachten?

Fragen, Fragen, nichts als Fragen... :???:

Danke schonmal,
Gruß,
Moritz

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Moritz am 2001-06-26 16:21 ]</font>
 
Alt 27.06.2001, 20:56   #2
Moritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!
Wegen Laectacara dorsigera nochmal! Kennen sich denn nicht einmal die Experten HIER im Forum aus? :???:
Kennt keiner diesen Buntbarsch? Oder kann mir vielleicht jemand sagen, wo ich Informationen bekommen kann?

Danke,

Moritz
 
Alt 27.06.2001, 21:04   #3
Moritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

OOps! Da hab ich wohl zu oft geklickt! Tut mir leid, war keine Absicht!

Nochmals `tschuldigung!!!

Gruß,

Moritz
 
Alt 27.06.2001, 21:13   #4
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Moritz,

warum postest Du die selbe Frage dreifach ???

Nutze das Internet und Du wirst etwas über Dein gesuchtes Fischli finden, vorausgesetzt Du schreibst den Namen richtig :smile:,

schaul mal hier, vielleicht nützt es Dir ja:


http://www.frank-stangl.de/barsch12.htm

http://www.aquarium-bbs.de/fisch/barsche/nam-cich.htm

http://www.g-hoener.de/nll%202.htm

Michael Stache ist offline  
Alt 27.06.2001, 21:46   #5
Klaus
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Babenhausen, schönste Stadt Hessens
Beiträge: 680
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Moritz,
Hallo Michael,

und wenn Du noch so oft klickst....die Info´s bleiben spärlich :wink:

Hier noch eine Page :

http://www.webcityof.com/ffpw3.asp?IID=59

Geht doch nix über eine gute Suchmaschine....gell Michael ! :grin:

Noch eine Info :
Der Bursche wurde mal unter der Bezeichnung
"Aequidens dorsigera" bzw "Aequidens dorsinger" geführt. Vielleicht hast Du damit mehr Glück.

Gruß
Klaus
___________
Junge Mädchen von heute ziehen Hosen an, um wie Jungen auszusehen, und durchsichtige Blusen, um zu beweisen, daß sie keine sind.
(Heinz Drache)
Klaus ist offline  
Alt 28.06.2001, 03:18   #6
Michael Stache
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-27721 Ritterhude bei Bremen
Beiträge: 1.545
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Klaus

Zitat:
Du schriebst u.a. am 2001-06-27 16:46 :
Hallo Michael,
Geht doch nix über eine gute Suchmaschine....gell Michael ! :grin:
Ganz genau :smile: !!!
Michael Stache ist offline  
Alt 28.06.2001, 05:50   #7
Moritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Klaus, Hallo M,
vielen Dank erstmal, ich werde mal unter den von euch genannten URLs versuchen was zu finden.....
Danke nochmal,
Moritz
 
Alt 29.06.2001, 20:50   #8
Michael Wolfstädter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo erstmal an alle. Bin neu hier und freue mich auf angeregte Diskussionen.

Ich habe bis vor einigen Wochen ein Paar Dorsiger in meinem 200l Becken gepflegt. Es sind wirklich wunderschöne, friedliche Tiere.

Zur Pflege empfehle ich eine Beckengrösse nicht unter 80cm. Das Aquarium sollte dicht bepflanzt sein und Versteckmöglichkeiten bieten. Auch sind als Laichsubstrat flache Steine zu berücksichtigen.

Zur Vergesellschaftung eignen sich kleinbleibende Salmler. Tipp: Die Salmler sollten nicht zu lebendig sein. Dorsiger sind sehr ruhig. Plötzliches "herumschiessen" schneller Fische bringt den Tieren zu viel Unruhe ins Becken. Gute Erfahrungen habe ich mit Nannostomus beckfordi gemacht.

Andere Zwergbuntbarscharten würde ich erst ab einer Beckengrösse von 120cm mit Vergesellschaften. Und auch dann nur wenig agressive Arten.

Die Wasserwerte meines Beckens waren wie folgt:

Temperatur: 25 Grad
Gh: 10
KH: 4
PH: 6,8

Unter diesen Bedingungen haben sich die Tiere auch vermehrt. Die Pflege ist unkompliziert. Geholfen hat mir das Buch "kleine amerikanische Buntbarsche" von Linke/Staeck.
 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Laetacara dorsigera - Erfahrungen? Erledigt. Martin Krüger Archiv 2003 34 29.07.2003 20:41
Laetacara dorsigera // Perlcichlide FAb Archiv 2003 5 29.06.2003 22:20
Welcher ZBB? Laetacara dorsigera? Dani H. Archiv 2002 13 15.11.2002 13:48
Laetacara dorsigera gelege Eddy Archiv 2002 1 10.06.2002 11:14
Laetacara dorsigera ChrisCross Archiv 2001 5 04.10.2001 22:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:39 Uhr.