zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2001, 23:05   #1
Christoph.0977
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Leute,

ich gedenke in nächster absicht mir eine Osmoseanlage zu kaufen. Welche könnt Ihr mir empfehlen.

Ich habe ein 200 l. Becken. Und sehr hartes Wasser.

Danke für die Antworten.

Christoph
 
Sponsor Mitteilung 26.06.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.06.2001, 03:04   #2
Jörg S
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 108
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Christoph,

wenn Du sehr hartes Leitungswasser hast und nicht gerade Malawi-Buntbarsche pflegst, kann ich Dir eine Osmoseanlage wärmstens empfehlen. Unser Leitungswasser hier ist auch sehr hart Click the image to open in full size. und mit der OA habe ich so tolle Wasserwerte wie noch nie Click the image to open in full size. !! Natürlich vermische ich das Osmosewasser mit Leitungswasser. Aber ich verzichte nun auch komplett auf Wasseraufbereiter und so Zeugs. Die Osmoseanlage habe ich von Dennerle. Von anderen Herstellern weiß ich da leider nichts. Daher bin ich mit Herstellerempfehlungen etwas vorsichtig.
Aber ich bin sehr froh mit meiner Anlage Click the image to open in full size. !!!

Gruß Jörg
Jörg S ist offline  
Alt 27.06.2001, 18:05   #3
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Christoph,

ich habe 2 Anlagen von Dennerle im Einsatz und bin sehr zufrieden. Andere "namhafte" Hersteller (dupla, bioplast, jbl und andere) dürften dem aber kaum nachstehen.

gruss Ralf
 
Alt 27.06.2001, 18:14   #4
MikeG
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Österreich
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo !

Ich glaube, entscheident bei UOA ist die Serviceleistung des Herstellers.
Mit DENNERLE hab da beste Erfahrungen gemacht:
Kauf einer UOA DENNERLE aus zweiter Hand - nach ein paar Monaten festgestellt, dass die Membran kaputt ist - geschockt,da Ersatzmembran locker DM 200,-- teuer - am grünen Brett von DENNERLE um Rat gefragt - wenige Tage später hatte ich eine neue Membran völlig kostenlos (!) im Postkasten.
Und das bei einer gebrauchten UOA ohne Garantienachweis....

MfG
Michael GASSER
MikeG ist offline  
Alt 27.06.2001, 21:23   #5
hdo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Christoph,
habe seit ca. 1 Woche ebenfalls eine Dennerle-Anlage in Betrieb. Habe mich wegen des fest voreingestellten Spülventils für diese Anlage entschieden. Wenn das Spülventil nicht fest voreingestellt ist, hast Du eine ständige "Fummelei". Meine Anlage liefert ca. 97,5% entsalztes Wasser bei einer Ventileinstellung von 1:4,5.
Gruß
Dirk O.
 
Alt 28.06.2001, 04:17   #6
dirk_w
 
Registriert seit: 17.06.2001
Ort: D-44625 Herne
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Christoph,

ich kann mich meinen Vorpostern nur anschließen.
Ich benutze seit ca. 5 Jahren eine Anlage von Dennerle und bin ebenfalls sehr zufrieden.

Gruß
dirk
dirk_w ist offline  
Sponsor Mitteilung 28.06.2001   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hat jemand gute Erfahrungen mit dem Futterhaus?????????????? sven12345 Archiv 2004 5 08.04.2004 16:02
Welche Erfahrungen habt ihr mit Onlineshops? Voge1 Archiv 2004 18 11.01.2004 23:51
Osmoseanlagen??? DJ-Pepe Archiv 2003 10 22.07.2003 14:49
Vollentsalzer versus Osmoseanlagen Felixus Archiv 2002 4 03.06.2002 21:36
Osmoseanlagen schwammerl Archiv 2001 1 30.10.2001 01:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:16 Uhr.