zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.06.2001, 20:26   #1
Maggi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ich hab seit ca. 5 Jahren ein 200l-Becken mit Unterschrank.
Leider ist das Becken jetzt am Ende, es beginnt an den Kanten undicht zu werden, wahrscheinlich minderwertiges Silikon oder so! Seis drum, ich will jetzt eine Stufe aufsteigen und mir ein 300l-Becken zulegen. Dazu will ich meinen vorhandenen Unterschrank weiterbenutzen. Meine Idee war jetzt, ein ca. 2 cm starkes Brett zuzusägen, das genau die Größe des neuen 300l-AQs hat. Dieses Brett wollte ich dann auf den vorhandenen Unerschrank schrauben und darauf dann das neue Becken. Rechts und links wären dann 25cm Überhang, aber das müßte das Brett doch aushalten, oder? Bitte gebt mit Eure Tipps und Ratschläge!

Maggi
 
Alt 05.06.2001, 20:34   #2
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mehr als 2cm, nimm eine Küchenarbeitsplatte, die ist aber ziemlich teuer
Gruß,
Walter
 
Alt 05.06.2001, 21:32   #3
Dudi
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: D-41352 Korschenbroich
Beiträge: 304
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
die Idee mit der Arbeitsplatte ist gut, es gibt oft komplette 270er Platten unter 100 DM.
Im Baumarkt bekommst du die meistens auch noch kostenlos zugeschnitten.
An den Seiten würde ich evtl. noch Vierkanthölzer (gibts auch im Baumarkt) zur Abstützung druntersetzen.
Die sind nicht teuer und können passend lasiert werden.

Dudi ist offline  
Alt 05.06.2001, 22:42   #4
hdo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Maggi,
da können pro Überhang schon mal knapp 100kg zusammenkommen. In den meisten Fällen wird das Nachgeben der Platte durch die Eigenstabilität des AQ kompensiert. IMHO sollte man diese aber nicht vorsätzlich strapazieren. Der Unterbau des AQ ist der Knackpunkt schlechthin. Hier sollte nichts wirklich gar nichts "elastischen Verformungen" preisgegeben werden. Auch wenns ja schließlich bei anderen so funktioniert hat -irgendwen erwischts halt auch mal :smile: Also eine Küchenarbeitsplatte (weil nicht abgestützt) wird auf Dauer diesen ca. 90kg ausweichen, und wenns nur ein paar Milimeter sind. Und dann hättest Du sie auch gleich weglassen können :smile:
Mein Tip: Multiplexplatte (wie wärs mit 21mm) mit Stahlprofilrahmen drumrum.
z.B. L-Profil-Rahmen in den man die Platte von oben einlegen kann. Kostet nicht Welt. Macht Dein Schlosser nebenan in der Mittagspause für ca. 50,-. Die Multiplexplatte würde nochmal auf ca. 50,- kommen.

Gruß
Dirk O.
 
Alt 06.06.2001, 00:55   #5
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Hdo,
diese Küchenarbeitsplatten haben eine Stärke von 4-5cm und sind auch noch versiegelt, glaube kaum, dass die auf 25cm nachgibt :roll: .
Wobei aber gegen Deinen Vorschlag natürlich auch nichts spricht, viele Wege führen... :wink:
Gruß,
Walter
 
Alt 06.06.2001, 01:02   #6
AST
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Heikles Thema :wink:
Aus eigener Erfahrung weiß ich das diese Küchenplatten aufquellen, wenn Sie des öffteren nass werden
Besonders wenn das Funier nicht richtig aufgeleimt wurde (Baumarkt)
Wenn schon mit Überhang, dann mit Multiplex oder Siebdruckplatten, diese sind absolut Wasserfest und quellen garantiert nicht.

Andreas

Andreas
 
Alt 06.06.2001, 03:03   #7
Fishers Friend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi, Maggi!
Da wäre ich vorsichtig! Habe vor einiger Zeit (für ein 60 cm Becken!) bei einem Freund zur Verstärkung eines Schuhschränkchens eine Küchenarbeitsplatte untergelegt, um eine Instabilität in der Mitte auszugleichen - bereits nach kurzer Zeit hat sich die Platte, trotz vergleichsweisem Fliegengewicht des Aquariums, um einige Milimeter durchgebogen. Es ist schon erstaunlich, welche Kräfte da offensichtlich wirken. Also - lieber in einen neuen Aquariumschrank investieren und ruhiger schlafen.
Herzliche Grüße....
 
Alt 06.06.2001, 03:43   #8
anger
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-841xx nähe Landshut
Beiträge: 125
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Maggi,

allgemein mit einem Brett unterlegen wäre ich etwas vorsichtig.

Am besten halte ich die Idee mit der Multiplexplatte und dem Stahlrahmen. Dann würde ich aber anstatt der normalen Unterlage eine dickere (18-25 mm) Styropor Platte dazwischen legen. Dann können sich evtl. Unebenheiten am besten ausgleichen.

Die Idee mit der Küchenplatte finde ich persönlich jetzt nicht so gut, weil wie schon erwähnt, diese Platte Wasser zieht, und aufquielt. Desweiteren ist sie lange nicht so Stabil wie die Multiplexplatte.

Gruß

Christian
anger ist offline  
Alt 06.06.2001, 03:46   #9
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Maggi

Bei mir sieht es so aus:
Schrankbreite:90cm.
AQ:120cm.

AQ = also auf jeder Seite 15cm. breiter.

Ich habe ein normales Regalbrett (2cm.)auf den Schrank geschraubt und habe den Schrank aber noch zusätzlich mit Kantholz von innen abgestützt.
Wenn man nun bedenkt das der Schrank selber ja auch aus 2cm.Holz besteht komme Ich also auf 4cm. Gesammtdicke und an den Seiten nur 2cm.
Natürlich sollte eine Unterlage z.b Styropor nicht fehlen.
Nach fast genau einem Jahr konnte Ich kein verbiegen oder dergleichen feststellen.

Gruß
Frank M
 
Alt 06.06.2001, 06:08   #10
hdo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Walter,
Materialstärke ist eben nicht alles :smile:
Küchenarbeitsplatte ist qualitativ gesehen Abfall. Hast Du schon mal ein Waschbecken in so ein Ding gesägt?
Ich habe mein 400l-Becken auf einer Multiplexplatte die ihrerseits auf einem 30mm Stahlrahmen (Vierkant) verschraubt ist. Das ganze steht auf 3 beplankten Holzrahmen auf 3! 3m langen Holzbalken, 12x8cm/hochkant.
Und Du wirst es nicht glauben -die Auflage beginnt sich elastisch zu verformen. Warum? Weil der vordere Holzbalken in der Mitte beginnt nachzugeben. (Hinten ist das kompl. Gestell beplankt) Jetzt muß ich das ganze mittels "Flaschenzugmechanismus" 3mm heben und dann den vorderen Balken mit einer 5mm Stahlplatte verstärken. Holz ist eben nur in Faserrichtung richtig belastbar!
Gruß
Dirk O.
 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umbau Muahdib Archiv 2004 3 29.02.2004 21:36
Umbau.... halo Archiv 2003 3 07.10.2003 15:30
Umbau Jako Archiv 2003 15 22.06.2003 08:35
Umbau: Paludarium Dudy Archiv 2002 4 20.10.2002 19:57
Umbau Becken Smarti Archiv 2002 1 18.07.2002 08:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:05 Uhr.