zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.06.2001, 17:02   #1
Marcus
 
Registriert seit: 27.06.2001
Beiträge: 200
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

OK, ich gebs ja zu, es war etwas etwas fies Joachim und Olaf so gegeneinander aufzuhetzen und sie haben ja auch recht, ich kann mir ihre Argumente selber durchlesen und dann entscheiden, was ich für am besten halte.

Aber ich habe noch ein paar Fragen zum filterlosen filtern und zum Diffusionsfilter.

1.) Wenn ich das recht verstanden habe kann man einen Diffusionsfilter problemlos zusätzlich zum filterlosen Betrieb installieren, anders als bei anderen Filterarten stellt sich dabei ja keine ungewünschte Überfilterung ein. Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege.

2.) Ich will also einen Diffusionsfilter zusätzlich installieren. Nun wird auf Joachims Homepage ein "Klassic" Filter vorgestellt, der für Aquarien von 350 bis 700 Litern geignet sein soll. Darunter würde ja auch mein 450 l Becken fallen. Wenn ich die Funktionsweise des Diffusionsfilters richtig verstanden habe, kommt es dabei nicht auf irgendwelche Strömungen an, sondern letztlich nur auf eine vorhandene Siedlungsfläche für Bakterien, bei der letztlich nur die Grösse der Fläche interessant ist. Wenn ich die Fläche des dort vorgestellten Filters nun mal zusammenrechne, komme ich auf 6630 cm^2. Die Rückwand meines Aquariums hat aber eine Fläche von 7500 cm^c (150 cm * 50 cm), warum sich also überhaupt jemals die Mühe machen und ein Extra-Aquarium mit kompliziert eingeklebten Gläsern herstellen, wenn man auch einfach die Rückwand des Aquariums mit Matten auslegen kann???

Hoffe, jemand kann mir diese Fragen beantworten, Gruss, Marcus
Marcus ist offline  
Alt 29.06.2001, 02:20   #2
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Marcus,

>1.) Wenn ich das recht verstanden habe kann
>man einen Diffusionsfilter problemlos
>zusätzlich zum filterlosen Betrieb
>installieren, anders als bei anderen
>Filterarten stellt sich dabei ja keine
>ungewünschte Überfilterung ein. Korrigiert
>mich, wenn ich da falsch liege.

Zusätzlich zum filterlosen Betrieb darf auf keinen Fall ein Diffusionsfilter betrieben werden!!!!!! Dann wär´s ja kein filterloses Becken mehr :lol: :lol: :lol:

Eine Überfilterung stellt sich nicht ein.

>2.) Ich will also einen Diffusionsfilter
>zusätzlich installieren. Nun wird auf
>Joachims Homepage ein "Klassic" Filter
>vorgestellt, der für Aquarien von 350 bis
>700 Litern geignet sein soll. Darunter
>würde ja auch mein 450 l Becken fallen.
>Wenn ich die Funktionsweise des
>Diffusionsfilters richtig verstanden habe,
>kommt es dabei nicht auf irgendwelche
>Strömungen an, sondern letztlich nur auf
>eine vorhandene Siedlungsfläche für
>Bakterien, bei der letztlich nur die Grösse
>der Fläche interessant ist. Wenn ich die
>Fläche des dort vorgestellten Filters nun
>mal zusammenrechne, komme ich auf 6630
>cm^2. Die Rückwand meines Aquariums hat
>aber eine Fläche von 7500 cm^c (150 cm * 50
>cm), warum sich also überhaupt jemals die
>Mühe machen und ein Extra-Aquarium mit
>kompliziert eingeklebten Gläsern
>herstellen, wenn man auch einfach die
>Rückwand des Aquariums mit Matten auslegen
>kann???

Eine betreffende Erweiterung des Artikels auf der HP ist vor wenigen Tagen eingefügt worden, die genau diese Vorgehensweise zum Inhalt hat :wink: Es geht so also auch.
Joachim Mundt ist offline  
Alt 03.07.2001, 17:17   #3
Marcus
 
Registriert seit: 27.06.2001
Beiträge: 200
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Würdest Du eher eine 3cm dicke Matte nehmen oder die 5 cm dicke?? Ich meine, ist die Tiefe der Matte denn noch von entscheidender Bedeutung oder kommt es vielmehr auf die Oberfläche an?
Marcus ist offline  
Alt 04.07.2001, 07:30   #4
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Marcus schrieb am 2001-07-03 12:17 :
Würdest Du eher eine 3cm dicke Matte nehmen oder die 5 cm dicke?? Ich meine, ist die Tiefe der Matte denn noch von entscheidender Bedeutung oder kommt es vielmehr auf die Oberfläche an?
Hallo Marcus,

ich würde schon empfehlen, die 5cm-Matte zu verwenden. Bei 3cm findet noch eine prozentual größere Konvektionsströmung statt, die nicht unbedingt erwünscht ist. Bei 5cm ist der Kompromiss zur Diffusionsleistung und zur leichten Reinigungsmöglichkeit ideal (falls sie einmal erforderlich sein sollte :wink.
Joachim Mundt ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zu filterlos - soll ich umsteigen? Rebecca Archiv 2003 10 13.08.2003 12:01
= Filterlos ? Nina Archiv 2003 1 16.01.2003 13:48
Filterlos - Flo Dudy Archiv 2002 3 13.12.2002 08:08
Filterlos Andreas Gilz Archiv 2002 3 18.04.2002 23:22
Filterlos Nawrat Archiv 2001 2 05.07.2001 02:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:20 Uhr.