zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.06.2001, 22:55   #1
sami75
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!

Seit 3 Wochen haben wir nun unser 80 cm Aquamium. Nach 2 Wochen haben wir 6 Platys eingesetzt und dann im laufe der Woche noch 4 Phantoms und 10 Rotkopfsalmler. Heute Morgen war der erste Platy tot. Nach dem zweiten toten Platy haben wir dann einen 50% Wasserwechsel gemacht. Nitrit nach Wasserwechsel ca 0,1. Nun sind noch 2 Fische gestorben. Wasserwechsel wiederholen? Vielen Dank für Eure Hilfe!
Sandra und Michael
 
Alt 30.06.2001, 23:17   #2
DanielR
 
Registriert seit: 14.06.2001
Beiträge: 1.341
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Eigentlich sind Platies recht robust, also denke ich wenn mit dem Wasser was wäre, wären zuerst die Salmler eingegangen.
Da du die die Fische noch nicht so lang hast, denke ich mal, dass die Fische beim Kauf schon krank waren, wie dass leider so oft bei Lebendgebärenden ist. Ich hab zwar selber seit über einem Jahr Platies ohne Verluste (!!!), bin aber kein Experte. Wenn noch weitere Fische sterben gib mal alle deine Wasserwerte (ph-Wert, dH ) und Temperatur an, die Moderatoren von diesem Forum sind da richtige Profis (*schleim*) und helfen bestimmt.
DanielR ist offline  
Alt 30.06.2001, 23:24   #3
sami75
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Daniel!

Vielen Dank für Deine Schnelle Antwort. Insgesammt sind jetzt 2 Platys, 1 Salmler und ein Phantom gestorben. Leider habe ich an Wassertests nur Nitrit (und jetzt ist natürlich Samstagabend). Die Temperatur ist 26°C. Vor dem Wasserwechsel war sie 28°C. Letzte Woche, bevor ich die ersten Fische eingesetzt habe, wurden die Wasserwerte im Geschäft überprüft. pH 7,5, KH 6, Phosphat 0,5.
Falls jemand noch eine Idee hat, wäre ich dankbar.
Sandra
 
Alt 01.07.2001, 02:27   #4
Ute De-Ku
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: 47589 Uedem
Beiträge: 968
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
sicher ist im Augenblick der Nitritwert auch der Wichtigste. Solange Nitrit nachweisbar ist, Twws machen. Auch wenn Platys robuste Fische sind (aber längst nicht alle Platyarten) halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass der hohe Nitritwert für das Dahinscheiden verantwortlich ist. Es mag sein, dass die Fische vielleicht vorher nicht ganz fit waren und dann das Nitrit auch noch seinen Beitrag geleistet hat, das Leben der Fische zu beenden.
Ute De-Ku ist offline  
Alt 01.07.2001, 03:13   #5
Christopher
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: 55XXX bei Mainz
Beiträge: 959
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bei einem Bekannten sind nach kürzester Zeit fast alle Fische eines 300-ltr.-Beckens gestorben. Er hat schon sehr lange Aquarien, kennt sich also auch gut aus. Als er alles untersucht hatt, stellte sich raus, dass sich die Filterwatte im Aquarium gelöst hatte und die feinen Fäden irgendwie die Kiemen verstopft haben. Die Wasserwerte waren alle OK und sonst hatte sich auch nichts verändert. Er hatte nur neue Filterwatte gekauft und eingelegt-tja, wohl die falsche! Könnte es sein, dass dies bei dir auch der Fall war?
Gruß, Christopher
Christopher ist offline  
Alt 01.07.2001, 12:45   #6
Pawel
 
Registriert seit: 27.06.2001
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guten Morgen!

Wahrscheinlich habt Ihr nach einer zu kurzen Einfahrphase zu viele Fische auf einmal eingesetzt. Das erklärt den meßbaren Nitritwert im Wasser. Dem könnt Ihr jetzt mit Teilwasserwechseln entgegenwirken bis der Filter ordentlich läuft. Obwohl Wasserzusätze nicht Ideal sind, empfehle ich, dem frischen Wasser Biostarter (Bakterien) hinzuzufügen.

P.S. Meine Platys halte ich bei 24°C, und sie fühlen sich pudelwohl.

Viel Erfolg, Pawel!
Pawel ist offline  
Alt 01.07.2001, 14:54   #7
sami75
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!

Vielen Dank für Eure Hilfe. Bis jetzt leben alle Fische noch. Das Schlimmste haben wir wohl überstanden. Ich werde jetzt erst mal keine neuen Fische kaufen und täglich das Wasser wechseln. An der Filterwattte kann es wohl nicht liegen, da ich das original Material von Eheim verwende + Tonröhrchen.

Vielen Dank noch mal,
Sandra
 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatzfrage für großes AQ MAJA_G Archiv 2004 7 14.02.2004 21:26
großes Fischsterben :-(( Samu Archiv 2003 4 21.02.2003 19:55
Großes Problem... Wuschl15 Archiv 2002 3 27.03.2002 10:34
Großes Fischsterben Det Archiv 2001 6 21.12.2001 17:30
Großes Fischsterben vetter Archiv 2001 7 07.07.2001 03:14


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:17 Uhr.