zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.06.2001, 00:40   #1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ich möchte mir gerne Garnelen kaufen. Vielleicht Caridiana japonica (Amanogarnele) oder Atyopsis moluccensis (Molukkengarnele). Nun habe ich noch nicht so viel über die richtige Haltung für die hübschen Tierchen finden können. Kann mir vielleicht jemand aus eigener Erfahrung sagen, welche Wasserwerte man anstreben sollte und wie groß das Becken sein sollte ?

Danke für Eure Antworten.
 
Sponsor Mitteilung 06.06.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.06.2001, 02:31   #2
AndreV
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D-48531 Nordhorn (NS)
Beiträge: 386
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
ich kann bei "Wirbellosen" immer nur darauf verweisen:
http://www.wirbellose.de
Besser kann man es nicht sagen :wink:

AndreV ist offline  
Alt 06.06.2001, 04:13   #3
Gallus
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Mainz
Beiträge: 140
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ahoi,
ich halte schon seit ca. 2 Jahren 3 Garnelen (eine ist spurlos verschwunden) in einem
120 l Gesellschaftsbecken zusammen mit einem Zwergkrallenfrosch, 10 Neons, 10 Keilfleck -barben und 6 Welse. Eine besondere Wasserqualität halte ich nicht - aber alle vertragen sich und sind gesund.
Die Garnelen sind täglich auf einem Baumstamm zu sehen und bearbeiten unermüdlich die Algen auf dem Holz;
also nichts wie ausprobieren und Spass an den Garnelen haben.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gallus am 2001-06-05 22:14 ]</font>
Gallus ist offline  
Alt 06.06.2001, 04:18   #4
Chris
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: NÖ-2231 (nordöstl. von Wien)
Beiträge: 504
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Ich würd mal meinen, dass die WW ziemlcih egal sind, solange sie nicht extremer Natur sind....
Auf jeden Fall muß das Wasser sauber sein, und es dürfen keeine Fressfeinde vorhanden sein. (z.B Schmerlen die die Garnelen vielleicht verletzen bzw fressen könnten)

Mfg,Chris
Chris ist offline  
Alt 06.06.2001, 05:00   #5
kabutoki
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo !
Ganz wichtig ist der Kupferwert bei allen Wirbellosen. Er muss superniedrig und am besten gar nicht zu messen sein. Das stellt in vielen Häusern in Deutschland ein Problem dar, da die Wasserleitungen aus Kupfer sind und das Wasser, wenn es z.B. eine Nacht in der Leitung stand, ziemlich hohe Werte hat. Solche Werte sind auch auf Dauer für den Menschen schädlich ( Sodastreamer u.ä.).

Also als allererstes einen Kupfertest mit dem Leitungswasser machen. Am Besten so:
Das Wasser 30 (leider) min. lang laufen lassen und alle 5 min. Kupfer messen. Manchmal verbessern sich die Werte weil dann kein "altes" Wasser mehr in der Leitung ist.

Andere Möglichkeit ist noch Demineralisiertes Wasser zu benutzen, um den Kupferwert zu senken. Hälfte Demin. Wasser = halber Kupferwert.

Deinen Garnelen zum Gefallen würde ich es so machen. Deine Fische sind für Kupferarmes Wasser übrigens auch dankbar.

Viele Grüsse
Karsten
 
Alt 06.06.2001, 05:11   #6
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Schalli

Die Amano Garnele ist nicht schlecht.
Habe nun 10 im Becken ist mal was anderes und nützlich ist Sie auch noch.

Der Tip mit dem Kupfer war genau richtig.
Vorsicht bei Algenmitteln und Medikamenten das mögen Garnelen überhaupt nicht(auch Kupfer).

Infos über die Amano Garnele:
http://www.dennerle.de/fundgrube/japonica.htm
 
Alt 06.06.2001, 22:56   #7
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Danke für Eure Antworten. Da ich mein Leitungswasser zu 50 % mit Osmosewasser vermische, denke ich daß der Kupferanteil sehr gering sein dürfte. Die Osmoseanlage filtert doch auch das Kupfer raus, oder :???: sagt bitte JA...

Gruß an alle
 
Alt 06.06.2001, 23:05   #8
Wuschl15
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 91054 Erlangen
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi du!

Garnelen sind echt was geniales.. doch aufpassen, wenn du dein Fische nicht oft genug fütterst und sie ein bisschen fresslustig sind, kann es passieren das deine Garnelen auf einmal spurlos verschwunden sind [so ist es mir passiert :cry: ] Naja nützlich sind sie schon solange sie nicht anderes Futter abbekommen! Was du nicht vergessen darfst ist, das Gernelen keine zu hohen Temperaturen vertragen (so über 30°C) wegen ihrem hohen Eiweißgehalt im Panzer! Aber wenn du dir welche kaufst wünsch ich dir viel Spaß mit ihnen!

Ciao Wuschl15
Wuschl15 ist offline  
Alt 09.06.2001, 02:42   #9
Lars
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 161
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Schalli,
ich habe auch mit den Amonogarnelen angefangen. Jetzt habe ich seit ca. 4 Wochen Bienengarnelen. Die ersten Bilder habe ich auf der HP. :wink:
Die Bienen haben, so hab ich es mir sagen lassen, den einen Vorteil, daß sie sich sozusagen von allein vermehren. (also in Süßwasser).
Schau sie Dir ruhig mal an, und schicke ne Mail, wenn Du Interesse hast.

Lars ist offline  
Alt 09.06.2001, 04:29   #10
Amano
 
Registriert seit: 08.06.2001
Ort: Westen
Beiträge: 51
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

habe mir gestern bei Zoo-Zajac 10 Amanos gekauft. Die sagen, daß ihre "Kreuzung" sogar ohne Brackwasser zu züchten ist.
Wollte es mal ausprobieren.

Habe sonst schon 20 Amanos gehabt. Wichtig ist, dass das Wasser gur mit Sauerstoff versorgt wird und natürlich, wie auch andere geschrieben haben die Vermeidung von Kupfer.

Also viel Glück noch.

Euer Amano
Amano ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.06.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hobby Artemia Incubator Set, hat damit jemand Erfahrungen? Hirudinea Archiv 2004 4 06.05.2004 08:04
EHEIM 2328 - wer hat Erfahrungen damit? Frontosa Archiv 2003 2 13.11.2003 09:16
Easy Life - Erfahrungen damit? HPKrug Archiv 2003 47 06.08.2003 17:19
Todesfälle durch rote Mückenlarven - Erfahrungen damit RobbyS Archiv 2003 7 30.04.2003 20:30
JBL CO2 Komplett Set 700DM/ Eure Erfahrungen damit? Lazar Archiv 2001 4 20.11.2001 22:04


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:24 Uhr.