zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.09.2001, 23:18   #11
Silke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo toocool,

ich hatte am Anfang bei meinem 240 L Becken auch einen großen Filter mit 800 l/h. Weder mit den Wasserwerten, noch mit der Optik war ich zufrieden und dachte auch an einen noch größerern Filter. Aber das Gegenteil war der Fall. Nach Studium der Seiten: http://www.******-ing.de
und Nachfragen hier im Forum habe ich den Filter gedrosselt, er macht jetzt noch 400 l/h.
Und siehe da, Wasserwerte ok und Wasser glasklar. Bingo.

Gruß Silke
 
Alt 10.09.2001, 23:48   #12
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Jambalaya schrieb :

bin ich den die Einzige, bei der die Eheim Absperrhähne problemlos funktionieren?
Hi,
nö :wink: , bei mir auch,
im Vergleich zu den blauen Absperrhähnen von Fluval, die mit feuchten Fingern kaum zu drehen sind, sind die grauen Eheim-Absperrhähne der absolute Luxus :grin:
 
Alt 10.09.2001, 23:57   #13
Fritz at SOL
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Salzburg, Österreich
Beiträge: 1.050
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

ich vermute daß Ute noch die alte Ausführung der Absperrhähne hat, die sind echt schwergängig, bei den neueren solls leichter gehen. Da ich nur beim 112l Becken einen Aussenfilter habe und dies ein 2224 mit integrierten Absperrhähnen ist, hab ich da aber keine eigenen Erfahrungen.


Gruß

Fritz
Fritz at SOL ist offline  
Alt 18.09.2001, 03:22   #14
toocool
 
Registriert seit: 09.09.2001
Ort: Essen
Beiträge: 131
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Silke: mh, mag sein, daß man da keine generelle Aussage treffen kann, aber ich habe genau die umgekehrte Erfahrung gemacht:
Ich hatte an meinem 250l-Becken zuerst einen Filter mit 600l/h dran und das Wasser sah spätestens 3 Tage nach dem Wasserwechsel wieder richtig "Scheiße" aus!
Jetzt, mit dem großen Filter, ist Alles prima und ich brauche den Filter nur ca. alle 3 Monate reinigen ;o)

Auf jeden Fall mag es sein, daß ich etwas übertreibe mit meinem Wasserdurchsatz, aber einen Filter mit 440l/h für ein 375l-Becken! halte ich doch für SEHR bedenklich, zumal Eheim den genannten 2213 für eine maximale Beckengröße von 250l angibt, was ich allerdings ebenfalls für etwas bedenklich halte.
Ich habe auch einen 2213 hier im Einsatz, an meinem 112l-Becken. Auch hiermit habe ich nicht die allergeringsten Probleme!
Vorher hatte ich am 112l-Becken einen Eheim 2231 "Ecco" dran, mit 320l/h - Es war die absolute KAtastrophe! mindestens Alle 14 Tage! mußte ich den Filter reinigen!

P.S.: überbesetzt sind meine Becken auch nicht wirklich, wie man jetzt vermuten könnte, allerdings habe ich recht viele Pflanzen drin. den genauen BEsatz meiner Aquarien könnt Ihr, bei Interesse, auf http://www.2-cool.de nachlesen ;o)

Tüssi

Jogi ;o)
toocool ist offline  
Alt 18.09.2001, 13:10   #15
Nils G.
 
Registriert seit: 22.07.2001
Ort: Solingen
Beiträge: 466
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ute,

ich habe auch ein 375 Literbecken und das mit dem Wasserwechsel dauert bei mir ca. 10 Minuten und in der Zeit muss ich nix machen.

Hab ein ganz einfaches System:

Ich wohne bei uns in der oberen Etage und so habe ich ein Schrägfenster. Nun leite ich mit einer umgebauten Pumpe das Altwasser auf das Dach. Das System ist fest installiert. Muss nur den Schlauch aus dem Fenster legen und die Pumpe anmachen.

Das Frischwasser hole ich bei uns direkt aus dem Wasserhahn (Haben gute Wasserwerte und eine kutzfristige Erkühlung in Teilbereichen im Becken von ca. 23°C hat meinen Fischen (SBB, Kakadus, Regenbogenfische,etc) noch nie was gemacht. Dafür habe ich ein T Stück aus dem Handel esorgt und es zwischen der Leizung und dem Wasserhahn angebracht und da kann man dann einen Gartenschlauch anschliessen. Achte darauf das das T Stück selber verschliessbar ist, damit nicht der Gartenschlauch immer unter Druck steht.

Ciao Nils
Nils G. ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Größeres Aquarium??? Kathi S. Archiv 2004 2 23.05.2004 18:10
größeres AQ.Aber wie groß?? murki Archiv 2004 3 25.02.2004 18:45
Ich muß ein größeres haben ...... :-) Seesternchen Archiv 2004 6 05.01.2004 16:17
Besatzfrage für größeres Becken! stefan141071 Archiv 2003 0 03.10.2003 13:48
Umzug in größeres Aquarium marion-gh Archiv 2001 7 10.11.2001 18:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:30 Uhr.