zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.06.2001, 02:26   #1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallole,
hat jemand eine Ahnung wie man frisch geschlüpfte Borstenmaul-Welse einfangen kann. Für einen 1,5 cm langen Wels braucht man mit dem Käscher 1 Stunde.
Bin für jeden Hinweis dankbar.
Vielen Dank.
 
Sponsor Mitteilung 04.06.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.06.2001, 02:36   #2
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Lock sie mit einer Tablette in den Käscher :grin:
Gruß,
Walter
 
Alt 04.06.2001, 02:48   #3
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dann sind alle drin - nur die Jungen nicht!
 
Alt 04.06.2001, 03:05   #4
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hast Du schonmal Absaugen mit einem Schlauch probiert?
Oder bei kleinen Apistogrammas nehm ich ein dünnes Plastikrohr (durchsichtig), ein Ende in den Mund, das andere über den Fisch - und dann kurz saugen. Funktioniert echt problemlos, auch für die Fischlis, die durch das Hetzen und Drücken mit dem Netz sicher viel eher Schaden nehmen
Gruß,
Walter
 
Alt 04.06.2001, 04:04   #5
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 781
Abgegebene Danke: 238
Erhielt: 364 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich habe zwar keine Ahnung von diesen Welsen, aber vorrausgesetzt sie gehen gerne an Futtertabletten, solltest Du die Flaschenmethode mal ausprobieren. Funzt jedenfalls bei Ancistren toll.
Einfach eine kleine Plastikflasche nehmen, mit Wasser vollaufen lassen, Tablette rein und ins Aquarium legen.Die Oeffnung sollte nur die Jungtiere durchlassen, dann kannst Du sie bequem rausnehmen und umsetzen.
Viel Spass, Verena
Verena ist offline  
Alt 04.06.2001, 04:07   #6
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich nehm mal an, dass Borstenmaul-Welse Ancistren sind , oder?
Gruß,
Walter
 
Alt 04.06.2001, 04:26   #7
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vielen Dank für deinen Tip - sind natürlich Antennenwelse.

Gruß
 
Alt 04.06.2001, 06:51   #8
jochen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ähm.......frisch geschlüpft und schon 1,5?? wie geht das?? du meinst sicherlich 1,5 mm?
meine jungfische fange ich immer so( klingt hart ist es aber nicht!)
entweder absaugen was aber sehr mühsehlich ist......
oder den innenfilter die arbeit machen lassen(mit aussenfilter gehts net is klar.....) die jungen werden eingesaugt.....und keins von denen wird getötet oder verletzt(bei mir war es so) ich habe alle 8 stunden nen eimer voller wasser gemacht den filter raus und gleich in den eimer......das funktioniert........(schlecht ist wenn du schwimmpflanzen hast, dann hocken die jungen darunter und rühren sich nicht.)
jochen
 
Sponsor Mitteilung 04.06.2001   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gerade geschlüpfte Metallpanzerwelse welsandreas Archiv 2004 2 06.04.2004 13:22
Störwels (Sturisoma) - frisch geschlüpft Carlos Archiv 2003 16 03.09.2003 12:39
Apistos haben schon wieder frisch geschlüpfte gefressen funnymoon Archiv 2003 10 14.03.2003 08:24
Werde gerade geschlüpfte 4mm Krebschen von Guppies gegessen? Selassi Archiv 2003 2 23.01.2003 14:23
Schnell was fressen EBEN geschlüpfte Guppys????? Mello Archiv 2003 11 15.01.2003 18:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.