zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.07.2001, 00:17   #1
yvonne
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Zürich
Beiträge: 300
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hello again

Schon seit einigen Tagen beobachte ich ein eigenartiges Verhalten bei meinen Längsbandziersalmlern, die ich seit einer Woche in meinem Becken habe.

Zuerst stupst einer der andere auf der Seite an und sie drehen sich umeinander. Dann schwimmen sie ganz nahe Seite an Seite und bewegen die Schwanzflosse ganz schnell und übereinander. Dabei habe ich festgestellt, dass sie eine viel dünklere Farbe annehmen und der schwarze Längssteifen viel dicker wird.

Von Tag zu Tag werden es mehr, die dieses Verhalten zeigen. Ist das ein Paarungsritual?

Wenn ja, wie kann ich die Geschlechter unterscheiden?

Thanks yvonne
yvonne ist offline  
Alt 06.07.2001, 05:55   #2
seawolf
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: D-45149 Essen (NRW)
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo yvonne,

du hast richtig getippt mit deinem Paarungsritual.
Wie du die Geschlechter allerdings unterscheiden kannst, weiß ich leider auch nicht.
Gruß, Click the image to open in full size.
Christian
seawolf ist offline  
Alt 09.07.2001, 04:11   #3
rudi
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi yvonne!
Es handelt sich wahrscheinlich um ein imponierritual zweier männchen, nicht um ein Paarungsritual. Die Geschlechter sind daran zu unterscheiden, daß die Weibchen etwas blasser und dicker sind.
Liebe Grüße Rudi
rudi ist offline  
Alt 10.07.2001, 01:30   #4
yvonne
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Zürich
Beiträge: 300
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Rudi

Danke für die Antwort. Was wollen die Tiere mit dem Imponiergehabe erreichen? Wie sieht dann ein Paarungsritual aus?

Grüsschen yvonne
yvonne ist offline  
Alt 11.07.2001, 19:32   #5
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Yvonne,

ich glaube auch, dass das Ritualkämpfe zweier Männchen waren. Die Männchen sind kräftiger gefärbt, vor allem die Rotanteile sind stärker ausgeprägt.

Diese Ziersalmler sind wie viele andere Salmler auch keine echten Schwarmfische, sondern eher sehr gesellige Tiere. Gerade die Ziersalmler teilen sich das Becken in Kleinstreviere auf, die die Männchen gegenseitig "verteidigen" genau mit dem Verhalten.

Das Paarungsritual der Tiere läuft nun genau so ab, was die Unterscheidung schwierig macht. Dann kann man es nur nach an der Fülligkeit der Weibchen (vorausgesetzt, sie haben Laichansatz) und an der etwas schwächeren Färbung der Weibchen unterscheiden.

Ich würde Dir empfehlen, um die jetzige Jahreszeit mal Tümpeln zu gehen und die Tiere stärker mit Cyclops (Ruderfußkrebsen) zu füttern. Schwarze Mückenlarven fördert auch den Laichansatz.

Dann wirst Du vielleicht in einigen Wochen tatsächlich die Tiere mal beim Laichen beobachten können :smile:
 
Alt 13.07.2001, 00:54   #6
yvonne
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Zürich
Beiträge: 300
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ralph

Wie sieht dann Laich überhaupt aus (Sorry für die dumme Frage, aber ich habe überall im Becken, dort wo das Wasser aufhört und auf der Wasseroberfläche ganz viele kleine Blatern schwimmen. Wenn man mit dem Finger hineinfasst geht es nicht kaputt. Und mir scheint es, die Fische fressen das auf.)

Danke für deine Geduld mit Anfängern.

P.S. Eines, dass ich für ein Weibchen halte, hat ganz einen dicken, weiss gefärbten Bauch. Ist das nun Laichansatz? Ich füttere oft mit gefrohrenen Cyclops.

Gruss yvonne
yvonne ist offline  
Alt 13.07.2001, 01:01   #7
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

yvonne schrieb am 2001-07-12 19:54 :
Hallo Yvonne,

> Wie sieht dann Laich überhaupt aus (Sorry
> für die dumme Frage, aber ich habe überall
> im Becken, dort wo das Wasser aufhört und
> auf der Wasseroberfläche ganz viele kleine
> Blatern schwimmen.

Mmh, klär mal einen dummen Rheinländer auf, was Blatern sind.

Die Eier der Tiere sind sehr klein, vielleicht einen halben Millimeter und weniger. es ist lange her, daß meine Dreibinden-Ziersalmler abgelaicht haben (heute habe ich zur Zeit keine), weswegen ich mich nur dunkel erinnere. Aber die Eier schwimmen nicht, sondern sinken ab.

> Wenn man mit dem Finger hineinfasst geht es
> nicht kaputt. Und mir scheint es, die
> Fische fressen das auf.)

Mmh, was hast Du sonst für Fische im becken ?

> Danke für deine Geduld mit Anfängern.

Jetzt kommt ein Lob: Wer sich mit Peckoltia und Nannostomus beschäftigt und die Tiere zum Balzverhalten bekommt, der ist kein Anfänger :wink:

> P.S. Eines, dass ich für ein Weibchen
> halte, hat ganz einen dicken, weiss
> gefärbten Bauch. Ist das nun Laichansatz?
> Ich füttere oft mit gefrohrenen Cyclops.

Ja, das dürfte der Fall sein. Eventuell wird auch dadurch das Gerangel der Männchen ausgelöst. Die Zucht wird Dir aber nur in einem separaten Ansatz in einem eigenen becken gelingen und sie ist etwas aufwendig (weiches Wasser, die winzigen Jungfische brauchen brauchen Pantoffeltierchen und ähnliches als Erstfutter).

Die Fütterung von Cyclops ist für die Ziersalmler ideal. In der Natur dürften sie vorzugsweise ähnliches Futter hauptsächlich fressen.
 
Alt 13.07.2001, 01:36   #8
yvonne
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Zürich
Beiträge: 300
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ralph

Also Blatern sind auf Schweizerdeutsch Blasen. :smile:

Also in dem Becken sind im Moment noch Kaisersalmler, Peckoltia Pulcher und Marmorierte PW.

Danke für das Kompliment. Freut mich natürlich riesig, das von dir zu hören. :grin:
Leider habe ich (noch?) kein zusätzliches Becken. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden!

Danke und liebe Grüsse yvonne
yvonne ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Längsbandziersalmler sterben November Rain Archiv 2004 8 19.02.2004 18:24
Längsbandziersalmler hat Probleme mit Schwimmen :-( yvonne Archiv 2002 4 16.05.2002 11:43
blasser, dünner Längsbandziersalmler yvonne Archiv 2001 4 22.08.2001 02:09
Verhältnis männchen zu Weibchen bei Längsbandziersalmler yvonne Archiv 2001 4 26.07.2001 05:23
Nannostomus beckfordi-Längsbandziersalmler Wuschl15 Archiv 2001 7 21.07.2001 20:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:14 Uhr.