zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.03.2002, 00:37   #1
Uwe_G
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 334
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Neues Becken ohne Peak??

Hi,
habe letzte Woche ein neues Becken anlaufen lassen.
Der NO3 Wert war bei 1. Jetzt ist er bei 5...NO2 ist laut JBL Tropftests nicht nachweisbar. Habe vorher einen 3 Monate laufenden Filterschwamm im neuen Becken ausgewaschen ( war ne riesen Sauerei, die erst nach zwei Tagen wieder weg war.)
Kann da noch ein Peak kommen?
Ich denke nicht...
Nitrat steigt.....also sollten nitobacter und auch -somas vorhanden sein...mache ich einen Denkfehler?
Uwe_G ist offline  
Sponsor Mitteilung 24.03.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.03.2002, 00:56   #2
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, Uwe!

Meines Erachtens denkst Du richtig... Aber wer sagt, dass ich nicht dem gleichen Denkfehler unterliege?

mit dem "Animpfen" habe ich auch immer gute Einfahrresultate erzielt - dahingehend, dass ich in der zweiten Woche einen Nitritanstieg auf sagenhafte 0,2 mg/l hatte und ab dann - je nach Test unter 0,1 mg/l oder n.n. !

Aber denk auch an Murphy's Gesetz: Alles was schiefgehen kann, geht irgendwann auch mal schief....

Insofern: Ist nur meine Privatmeinung, dass der Nitritpeak bei Dir nicht mehr kommt.

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 24.03.2002, 02:57   #3
Marrttin
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.005
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

nachdem ich ja auch fehler gemacht habe, bin ich auch nicht der profi, aber ich wäre froh, wenn ich in einem einfahrendem Becken einen eingefahrenen Schwamm ausdrücken könnte. deshalb heisst es , meiner meinung nach, noch lange nicht, daß der nitritpeak ausbleibt. ich persönlich, lasse mein neues Becken 4 wochen einfahren, dann wird jeden Tag gemessen, 1 woche lanjg, und wenn die werte in ordnung sind, kommen die ersten fische rein.


Nachdem ich ein wenig Pech hatte, halte ich es für notwendig!

Martin
Marrttin ist offline  
Alt 24.03.2002, 07:38   #4
HPKrug
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Uwe!

Das Animpfen hat sicher eine (mildernde) Auswirkung auf den Nitritpeak.

Würde mich aber dennoch Martin anschließen, und zumindest die nächsten 10 Tage noch weiter täglich NO² messen. Erst wenn dieser Wert mindestens eine Woche in Folge bei "n.n." steht, mit dem Fischbesatz beginnen. Aber nur schrittweise; unbedingt nicht den gesamten Besatz auf einmal.

Gruß, HP
 
Alt 24.03.2002, 08:29   #5
Rolf K.
 
Registriert seit: 26.10.2001
Ort: im Internet
Beiträge: 2.116
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Nitritpeak ?

Hallo Uwe,

der Nitritpeak kann auch nach vier Wochen noch kommen.

Wenn du genug Zeit für täglichen Wasserwechsel hast, und täglich messen kannst, sprich aber nicht´s gegen einen Besatz.

Aber fange langsam an.

Gruß Rolf
Rolf K. ist offline  
Alt 24.03.2002, 09:38   #6
Uwe_G
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 334
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,
danke für die Antworten.
NO2 messe ich jetzt natürlich jeden Tag. In dem Becken sind seit 2 Tagen ein paar junge Guppys (ca. 1,3 cm).
Als Bodengrund habe ich feinen Sand, gefiltert wird über einen Mattenfilter. Wenn man seitlich auf die Matte schaut, sieht man einen milchigen Belag auf den ersten 2 cm.
Zur Zeit sind nur ein paar schnellwachsende Pflanzen drin, das ändert sich aber nächste Woche.
Bin mal gespannt, ob da noch ein Peak(chen) kommt.
Uwe_G ist offline  
Alt 24.03.2002, 10:31   #7
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi uwe,

in meinem neuen becken ist der nitritpeak auch ausgefallen. hatte auch einen threat dazu geschrieben

als ich die fische umgesetzt habe, hab ich trotzdem zur vorsicht den alten filter zusätzlich mitlaufen lassen.

trotz ewiger messaktionen war bisher nie nitrit nachweisbar, nur leicht schwankende nitratwerte. hab mir das genauso zusammengereimt wie du.
 
Alt 27.03.2002, 11:39   #8
Andi_p
 
Registriert seit: 20.07.2001
Ort: Kärnten/Austria
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe!

Ein bekannter von mir hat auch ein neues becken mit einem alten filter laufen lassen, und nach 3 Tagen schon die ersten fische eingesetzt. Der Nitrit-Peak ist ausgeblieben!

Dennoch würde auch ich empfehlen, täglich N02 zu messen!

sicher ist sicher
Andi_p ist offline  
Alt 01.04.2002, 22:17   #9
Uwe_G
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 334
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Forum,
das Becken ist jetzt seit 6 Tagen dicht bepflanzt, hatte einen maximalen NO2 Wert von 0,05, der Nitratwert ist auch schon wieder auf 1 gefallen.
Das ist mein erstes Becken mit einem Mattenfilter...ich bin begeistert.
WW heute:
PH 6,8
GH 3
KH 2
NO2 n.n.
NO3 1
FE 0,1
PO4 n.n
In dem Becken möchte ich in Zukunft ein Paar Schmetterlingsbuntbarsche halten...mit einem kleinen Schwarm kleiner Salmler und ein Trupp Panda Panzerwelse.
Wäre das ok?
Es ist nur ein kleines 54 l Becken.
Uwe_G ist offline  
Alt 01.04.2002, 22:25   #10
Rainer Dlugosch
 
Registriert seit: 18.03.2002
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

bin Anfänger und lese hier etwas von einem Nitrat-Peak während des Einfahrens des Beckens, dh. wohl plötzlich überhöhte Nitrat-Werte. Habe hiervon noch nichts in meinen Aquarienbüchern gelesen. Wo kommt das Nitrat denn her, wenn noch keine Fische drin sind ? :-?
Kann mir jemand mal bitte näher erläutern was es mit diesem Nitrat-Peak auf sich hat und woher der kommt ?
Rainer Dlugosch ist offline  
Sponsor Mitteilung 01.04.2002   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1x50cm Becken mit Abdeckung und 2-3 40cm Becken ohne AB usw. flachschaedel Archiv 2004 1 10.05.2004 10:28
25 l Becken ohne Abdeckung asta Archiv 2002 26 03.08.2002 10:18
Mein neues Projekt ohne Fische Marc Danner Archiv 2002 1 28.07.2002 18:24
Altes 45L-Becken + neues 112L Becken, Einfahrphase verkürzen Domenic Archiv 2002 5 15.01.2002 17:36
"Neues" Becken an "altes" eingefahrenes Becken koppeln ? Michael Stache Archiv 2001 16 16.07.2001 20:12


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:01 Uhr.