zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.04.2002, 17:16   #1
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard "rasbora" oder "boraras" ?

Hi, zusammen

gemäss "mergus Fotoindex" sind meine rasbora maculata "umgetauft" worden in "boraras maculata". Naja, auf deutsch sind es weiterhin Zwergbärblinge - aber kann einer der Ichtyologen mit Schwerpunkt aud Arten und Unarten schildern, was nu gilt?

Der mergus ist ja auch nicht der Weisheit letzter Schluss...

und meine Zwergbärblinge schwimmen schon etwas unruhiger durchs Becken, seitdem sie in diese Identitätskrise gerutscht sind... :-?

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Sponsor Mitteilung 02.04.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.04.2002, 17:28   #2
Kevin
 
Registriert seit: 18.09.2001
Ort: Essen
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,


Bin zwar kein Ichtyologe aber IMO ist Boraras richtig als Gattungsname. Hab aber keine Ahnung warum die jetzt so heißen :roll:


MfG
Kevin
Kevin ist offline  
Alt 03.04.2002, 00:01   #3
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Roland,

Boraras ist 1993 als Gattung aufgestellt worden und umfasst eher die kleinbleibenden Rasbora Arten. Da nun die Größe nicht ein taxonomisch brauchbares Merkmal ist sollte man sich die Originalpublikation besorgen und nachlesen, worauf die Abtrennung von Boraras von Rasbora fußt.

Nach www.fishbase.org ist für den maculata Boraras die derzeit gültige Gattung.

http://filaman.uni-kiel.de/Eschmeyer...cfm?ID=Boraras

http://filaman.uni-kiel.de/NomenClat...ry&backstep=-2

http://filaman.uni-kiel.de/Eschmeyer...fm?RefNo=20833
 
Alt 03.04.2002, 00:39   #4
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Thx, Ralf!

Die Links sprengen zwar jegliches Format - aber ich hab mal alle boraras' zusammen. Die kleinen bärblinge machen mir echt Spass - vielleicht werd ich mich mit denen noch intensiver beschäftigen!

Und nachdem ich meinen maculata's das mit ihrem lat. Namen erzählt habe, schwimmen sie auch wieder ruhiger!

Auch Dank an Kevin!

ooch, vom Gregor aus Wien hätt ich doch auch gern was zum Thema gelesen....

gruss, roland
Roland Bauer ist offline  
Alt 04.04.2002, 16:13   #5
Gregor D.
 
Registriert seit: 17.01.2002
Ort: Wien
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Roland, wieso? Ralf hat alles gesagt ;-)
ts ts, da kommt mensch aus dem computerfreien Garten nach drei Tagen Teich ausräumen (Flachmoor abtragen), Kiesbeet anlegen und Gemüse aussäen zurück und schon ist mensch abgegangen ;-)
Gregor D. ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.04.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"unechte" durch "echte" Pflanzen ersetze zehnti Archiv 2003 6 10.12.2003 10:01
"Saurer" Aquarianer sucht "alkalische" T André H. Archiv 2003 10 03.08.2003 16:20
"Cichlasoma" spec. "großer Grüner" Dennis Furmanek Archiv 2002 5 20.11.2002 23:20
Platynachwuchs - "frei schwimmend" oder "ins Rochade Archiv 2002 8 24.07.2002 10:25
Ein Guppy "setzt" oder "legt" sich hin. M.A.W. Archiv 2002 15 09.06.2002 21:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:51 Uhr.