zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.04.2002, 12:03   #1
heinz-bert
 
Registriert seit: 12.07.2001
Ort: Nähe LB
Beiträge: 87
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kann mir jemand was zu diesem Fisch sagen?????

Hi
kannmir jemand was zu diesem Fisch sagen?
Papilochromis altispinosa
z.B. wie groß das aqua sein muss, wie er mit deutschem namen heist, wasserwerte und so?

grüße Micha
heinz-bert ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.04.2002   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.04.2002, 12:06   #2
Lorenz Ringeisen
 
Registriert seit: 03.09.2001
Beiträge: 2.238
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
wenn mich nicht alles täuscht ist das der bolivianische Schmetterlingsbuba, ich glaube aber der Name wurde mittlerweile geändert in irgendwas mit Me.... .
Lorenz Ringeisen ist offline  
Alt 05.04.2002, 12:20   #3
JochenK
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 72800 Eningen
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Lorenz Ringeisen
Hi,
wenn mich nicht alles täuscht ist das der bolivianische Schmetterlingsbuba .
Du täuscht Dich nicht. Sehr empfehlenswerte Alternative zum ramirezi. Nicht so anspruchsvoll und anfällig, allerdings auch schwerer zu bekommen. Den ramirezi hat jeder Händler, aber den altispinosa ....

Wasserwerte am natürlichen Fundort:
Temperatur: er mag es gerne warm: 27°C
pH: 7,6
GH und KH jeweils 4°dH
Leider sind die Geschlechter sehr schwer zu unterscheiden, zumindest bei jungen Tieren...also mehrer Tiere kaufen und etwas Glück haben ;-)
Ich habe in meinem 250l Aquarium 4 Stück, viele Verstecke, dicht bepflanzt. Die Streitereien halten sich in Grenzen. Verletzt wurde noch kein Fisch, und beim Fressen kommt auch jeder zu seinem Recht. Aber wesentlich kleiner sollte IMHO das AQ für diese Anzahl Tiere nicht sein.
JochenK ist offline  
Alt 05.04.2002, 22:29   #4
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
Mikrogeophagus altispinosa ist der derzeit gültige wissenschaftliche Name, auch wenn sich Kullander ärgert
 
Alt 07.04.2002, 10:04   #5
axboss
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: 45136 Essen
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von JochenK
Hi,
... Du täuscht Dich nicht. Sehr empfehlenswerte Alternative zum ramirezi. Nicht so anspruchsvoll und anfällig, allerdings auch schwerer zu bekommen. Den ramirezi hat jeder Händler, aber den altispinosa ....
Hallo Jochen,
das diese Fisch schwer zu bekommen ist, kann ich nicht sagen. Ich habe den Microgeophagus altispinosa schon mindestens in fünf verschiedenen AQ-Läden hier in Essen (Ruhr) gesehen. Ansonsten kann ich Dir nur zustimmen, das der altispinosa robuster und langlebiger ist als der buntere ramirezi, der ja nur so zwischen 2 bis 3 Jahren lebt.

Noch einen schönen SamSon.
axboss ist offline  
Sponsor Mitteilung 07.04.2002   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann mir jemand sagen wie das geht?? AQ_Freund Archiv 2004 9 21.01.2004 21:38
Kann mir jemand sagen was das für Eier sind ? (Foto inside) schnixx Archiv 2002 7 23.09.2002 20:32
Otocinclus??? Wer kann mir etwas über diesen Fisch sagen ?? anjaa Archiv 2002 5 16.06.2002 15:40
wer kann mir was zu diesem fisch sagen? Timb. Archiv 2002 8 14.02.2002 04:04
Kann mir jemand sagen wie man Mosaikfadenfische züchtet???? Marcel W. Archiv 2001 4 03.11.2001 00:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:26 Uhr.